Komplettes Thema anzeigen 21.02.2017, 13:27
armageddon Abwesend
Administrator
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg


Betreff: Re: ⚠ Profiabteilung ausgliedern?
Ja ist auch ein Fakt den ich so nicht erwartet habe, Ultras (Block U) inkl Fanrat, denen hätte ich diese Marke vom 25 % >> Nein <<
auch locker zugetraut, aber das ist jetzt auch eine Angelegenheit die sie selbst unter sich besprechen und auswerteten müssen.

Wenn sie denn wollen . . . . .

Dem Verein ist das prima gelungen, kurz vor der Wahl, die durchaus Unentschlossenen, auf seine Seite zu ziehen. Sei es auch durch
diese emotionale Rede des Präsidenten Fechner, aber über das wie und warum spricht eben heute Keine "Sau" mehr. Auch nicht ungeschickt,
die Versammlung von den sonst normalen Donnerstagen auf einen Sonntag zu legen und dann auch in die Messehalle auszuweichen,
wo möglichst viele Mitglieder, dann dem Plenum angehören können. Auch die MG, denen es unter der Woche schwer möglich ist nach MD zu reisen.

Hätte man das Spektakel unter der Woche zu den üblichen Konditionen, mit den auch üblichen Verdächtigen durchgezogen, wäre das >> NEIN <<
sicher zum Durchbruch gelangt. Ich bin daher son bissel der Meinung, das hier auch der gewonnen hat, der ein wenig organisierter daherkam.

Aber nichts desto-trotz haben auch Block U und der Fanrat Eigenschaften, die es dem Außenstehen leicht machen diese Institutionen nicht grad
als die Sympathieträger zu empfinden.

Ich denk das ist auch ein gewichtiger Punkt warum das am Sonntag dann eher in die Hose gegangen ist, aus Sicht der >> Nein << Sager

Die Reihen der nein Sager waren eben nicht geschlossen Information Information
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 21.02.2017, 13:39 von armageddon.