Komplettes Thema anzeigen 10.04.2017, 14:35
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/Block7


Betreff: Re: 1.FC Magdeburg - SSV Jahn Regensburg
Zitat von aerolith:
War ein schwaches Spiel unserer Mannen. Wir hätten Regensburg kommen lassen sollen - und dann kontern. Da wir das aber nicht mehr können, wurde es Gewurschtel.
Sah Puttkammer auch als stärksten, war aber nur ne Drei.

danke Robert für den guten Text

das geht mir auch schon lange auf den Sack

Zitat:
...
Das nimmt überhaupt überhand, also der Anteil des Nichtfachpublikums. Diese Leute bringen zwar Geld, vermanschen aber die Atmosphäre. Sie sind nicht mit dem Spiel befaßt, sondern dieses dient vielmehr dazu, ihre koordinierten Mitmach- und Bespaßungsaktionen zu unterstützen. Darum geht es ihnen, nicht um den Sport, nicht um den FCM, nicht um Gedeih und Verderb. Für sie ist Fußballgucken so ungefähr das gleiche wie ein Ausflug ins Kino oder in den Zoo. Die Akteure auf dem Platz dienen ihrer Unterhaltung. Wenn die das nicht leisten, ist das nicht weiter schlimm, dann unterhalten sich die lieben Eventis eben selber.
Alles nicht weiter schlimm. Schlimm wird es nur, wenn man in der Klubchefetage nicht erkennt, daß Fußball zuerst einmal ein Basissport ist, der nur dann funktioniert, wenn man einen Kern im Stadion hat, der den Fußball mitlebt und entsprechend eine Grundstimmung im Stadion schafft, die eben die besondere Fußballatmosphäre ist, ein Leben und Leiden mit der unterstützten Mannschaft, die NICHT der Unterhaltung dient, sondern Ausdruck eines allgemeinen Willens ist, den Fußball auf die und keine andere Weise zu interpretieren. Ein Wechse
...

+ diesem hier





zum Kotzen

brauchen die alle ein "Handzettel" was sie zu Spielen haben Oh mein Gott