Komplettes Thema anzeigen 13.04.2017, 11:40
Dabei seit: 21.12.2015
Wohnort: -


Betreff: Re: 1.FC Magdeburg - SSV Jahn Regensburg
Zitat von armageddon:
@ Wito: Das man nicht aufsteigen möchte, das sehe ich jetzt eher nicht, das ist schon der Wille seitens des Vereins.

Die Doppelausführung bei Ecken soll wohl den Hintergrund haben, das man, wenn man zwei Spieler zur Eckfahne beordert, das dann eben mehr Platz
im zentralen Strafraum vorhanden ist, weil ja auch Abwehrspieler auf Hamann und Schwede gehen werden, was ja auch dazu führt das der FCM dann
und wann nach ecken Tore erzielt. Also das könnte aus meiner Sicht ruhig so bleiben.

Das es dem FCM aber im allg an Spielkultur mangelt, hat man gegen Regensburg schön gesehen, die kamen mit mannschaftlicher Geschlossenheit
und Individueller Klasse daher und haben die Punkte eingesackt. Der FCM hatte nur Rumpelfußball und eben mannschaftliche Geschlossenheit zu bieten
und die reicht eben zuweilen nicht aus um im Konzert der Großen auf Dauer mitzuhalten.

Wie schon weiter oben gesagt, man hat in den Zeiten wo man Spielwechsel und Neu - Verpflichtungen vornimmt, vernachlässigt sich wirklich / tatsächlich zu verstärken.

Nee arma, die Doppelausführung hat andere Gründe. Hammann schießt die Bälle mit dem rechten Fuß, Schwede mit dem linken. Entsprechend ist die Flugkurve des Balles, bei Ecken vom Tor weg oder zum Tor hin, je nachdem wer von den beiden schießt. Bei Freistößen muss der Gegner eine breitere Mauer stellen, da er nicht einschätzen kann ob der Ball eher rechts oder links vorbei geschlenzt wird je nachdem ob der Rechts- oder Linksfuß schießt. Ob es jedoch zwingend erforderlich ist dem Gegner immer 2 Varianten zum Knobeln zu geben sei mal dahin gestellt. Mir haben zum Beispiel die Eckenvarianten welche zu Toren führten gegen Chemnitz und Regensburg super gefallen. Der Gegner konzentriert sich auf Beck und stattdessen vollenden die Kopfballstarken Sowislo und Puttkammer. Würde daher gern mal Düker mit Beck im Sturm sehen, dann gäbe es noch einen weiteren Kopfballspieler mehr im Team. Auch die verletzten Schiller und Hailnault sowie Handke wären durchaus Waffen bei Eckbällen