Komplettes Thema anzeigen 08.05.2017, 13:41
Dabei seit: 21.12.2015
Wohnort: -


Betreff: Re: 1.FC Magdeburg - FSV Frankfurt
Zitat von Wito FCM:
Zitat von Magdeburg56:
Zitat von terrier79:


Müssen wir uns aber nicht mit beschäftigen. Wir brauchen noch 1 -2 Jahre in Liga 3.
...alter Miesepeter Embarrassing
Objektive Betrachtung wäre angebracht, die Leistung der Mannschaft ist nicht Konstant genug. Es fehlt die eiskalte Effektivität.
Also bitte nicht fragen wo solche Leute hergekrochen kommen, sondern mal bitte nicht zu intensiv durch die BLAU WEIßE Brille alles betrachten.
Natürlich würde ich mich auf einen Aufstieg riesig freuen. Wenn es über die Relegation sein muß, dann soll es halt so sein, allerdings sind das zum jetzigen Zeitpunkt 4 Knallharte Spiele wo die Mannschaft alles raus hauen muß und über ihre Grenzen muß.

Der Mannschaft fehlt das souveräne Auftreten der letzten Spiele der Hinrunde. Da hat man locker ein 1:0 gegen Frankfurt nach hause gebracht, Aalen 3:0 abgekocht und sich selbst in Lotte von einem vergebenen Elfmeter nicht aus dem Konzept bringen lassen. Unerwartet Platz 2, aber wer 9 von 13 Spielen gewinnt steht da nicht zu unrecht.
Doch dann das Jahr 2017. Durchwachsenes Trainingslager mit vielen kranken und verletzten Spielern, der wichtigste Mittelfeldspieler geht von Bord, Pleiten Pech und Pannen in den ersten Spielen, ein unnötiger Torhüterwechsel und dann destruktives Mauern mit einigen zu 0 spielen aber ohne Durchschlagskraft vorn. Mittlerweile trifft man in jedem Spiel, bekommt aber auch leider immer mindestens 1 Gegentor. Gegen Frankfurt war die Chance da, ganz oben noch mal anzugreifen. Letztendlich ist ein Remis zu Hause gegen den Tabellenletzten zu wenig. Nun geht's gegen Aalen und es liegt am Trainer das Team vielleicht noch mal in die Spur zu bringen. Die Erwartungen sind sicher etwas geschrumpft, vielleicht kommt die Truppe damit besser klar.

Witzigerweise kann man sogar immer noch aufsteigen, ohne evtl. sogar eines der dann 4 Spiele gewinnen zu müssen.