Komplettes Thema anzeigen 03.01.2016, 10:39
BlauWeiss_65 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 21.11.2015
Wohnort: Braunschweig gezogen


Betreff: Re: Mario Kallnik . . . . . . .
Mittlerweile glaube ich nicht an eine one-man-show.

Meine Frage ist eher, wie das Präsidium und der AR mit der SSG !zusammenarbeitet! Sich gegenseitig beraten und abstimmen, wäre der Idealfall in meinen Augen, organisatorisch betrachtet. In einer GmbH ist es halt so, dass Einer die Gesamtgeschicke leitet.
Es ist nicht vorstellbar einen GF zu berufen, der nicht klar darlegen kann, wie er das "Schiff" lenken und weiterentwickeln will. Das wäre eine Totgeburt. Aus den letzten Pressemittteilungen und der historischen Herkunft des derzeitigen GF sehe ich Entwicklungspotenzial, bis hin zu "Ihr wisst schon welche Liga", um mal sehr weit hergeholt H. Potters Zauberwelt zu zitieren. Zaubern kann keiner in der realen Welt, daher wird die Zukunft all unsere Antworten geben. Und auf dem Papier wären wir vielleicht nur 15., 16. oder 17. bis dato. Das wussten wir auch nicht vorher, dass wir auf Platz 4 stehen, zum Glück. Happy mdff

Machermentalitäten würde ich Kalle unterstellen, so dass er auch mal "Eier" zeigen kann und dies auch machen wird. Seine Verbundenheit zum Verein wird ihn hoffentlich eine lange Zeit auch über Unzulänglichkeiten im Verein hinwegsehen lassen, da er ein Ziel hat. Understatement gehört zum Geschäfft und sollte nicht überbewertet werden. In dem Verein wird nach vorn geschaut, siehe Lizenzbeantragung. Es werden sicher auch nach und nach einige Bereiche in die SSG übergeben werden.
Das die Stromlinienförmigen als erstes weiterziehen, ist im wahren Leben immer so.

Vorwärts immer, rückwärts nimmer
Letzte Europacup 81
Letzte Pokalfinale 83
Pay TV, NEIN Danke!