Komplettes Thema anzeigen 26.01.2016, 16:03
armageddon Abwesend
Administrator
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg


Betreff: Re: Tunnelbau ( zu Babel ) Damaschkeplatz
Umsatzeinbrüche

Tunnelbau zwingt Händler zu Umzug

Volksstimme vom 26.01.2016


Verkürzte Öffnungszeiten: Die Schäfers-Bäckerfiliale hat nur noch
von 7 bis 13 Uhr geöffnet. Sonnabend und Sonntag ist geschlossen.
„Laufkundschaft haben wir fast gar nicht mehr“, sagt Verkäuferin Antje Zander.

Foto: Alexander Dinger

Zitat:

Wegen des Tunnelbaus in Magdeburg bleiben Kunden im City Carré weg. Ein Copy-Shop und ein Reisebüro sind bereits umgezogen.
Von Alexander Dinger ›

Magdeburg l Die Tunnelbaustelle an der Ernst-Reuter-Allee hat für die Schäfers-Bäckerfiliale konkrete Auswirkungen. „Der Umsatz ist massiv zurückgegangen“, sagte eine Unternehmenssprecherin der Volksstimme auf Nachfrage. Tagesumsätze von weniger als 150 Euro seien normal. Die Bäckerei-Kette hat als erste Maßnahme nun die Öffnungszeiten verkürzt. In der Woche ist die Filiale nur noch von 7 bis 13 Uhr geöffnet, Sonnabend und Sonntag ganz geschlossen. Miete muss das Unternehmen trotz der massiven Umsatzeinbußen weiter bezahlen.

„Laufkundschaft haben wir fast gar nicht mehr“, sagte Verkäuferin Antje Zander der Volksstimme. Stammkunden und Bauarbeiter würden noch regelmäßig in das Geschäft kommen, das man derzeit nur noch vom Willy-Brandt-Platz aus erreicht. Derzeit verhandelt die Bäckerei-Kette mit der Stadt um einen Container-Standort.

Beide Seiten haben sich laut Rathaussprecherin Kerstin Kinszorra auch schon auf einen Container-Standort auf dem Willy-Brandt-Platz, in Höhe der Erdachse, geeinigt. „Es fehlt nur noch die Sondernutzungserlaubnis“, so Kerstin Kinszorra weiter. Die könne aber erst erteilt werden, wenn man wisse, wann die Bäckerei mit dem Verkauf aus dem Container beginnen möchte. Der zuständige Mitarbeiter bei der Bäckerei-Kette war gestern für die Volksstimme nicht erreichbar.

Hilfe bei Standortsuche

Neben Schäfers sind mit Vetter-Touristik und dem Copyshop „Eindruck“ bereits zwei andere Läden umgezogen. „Wir haben bei der Standortsuche geholfen“, sagte Guido Reuter, Center-Manager im City Carré. Das Reisebüro ist jetzt am Am Alten Theater 3 und der Copy-Laden im Center untergebracht. „Wir haben von Anfang an gesagt, dass es im Zuge der Tunnelbaustelle auch Probleme geben wird. Aber uns hat ja niemand gehört“, sagte Reuter der Volksstimme. Er spielte damit auf eine Klage seines Hauses gegen den Bau an.

Das City-Carré hatte gemeinsam mit dem BUND vor dem Verwaltungsgericht Magdeburg gegen das wichtigste Bauprojekt der Landeshauptstadt geklagt. Die Eigentümer befürchteten, dass mit der Verlegung des motorisierten Individualverkehrs in einen Tunnel zwischen Damaschkeplatz und Otto-von-Guericke-Straße die Erreichbarkeit des Centers massiv behindert werde. Die Klagen wurden damals abgewiesen. Auch eine Revision vorm Oberlandesgericht scheiterte. "Im Center selbst bemerken wir aber noch keinen Besucherrückgang.“ Man hoffe, dass das auch in Zukunft so bleibt, sagte Reuter.

Kostenloses Parken im City Carré

Aufgrund der Tunnelbaustelle in der Ernst-Reuter-Allee ist auch die Parkhauszufahrt Nord seit dem 11. Januar für die nächsten drei Jahre komplett gesperrt. Damit werden alle Stellplätze im Parkhaus des City Carrés ausschließlich über die Einfahrt Süd erschlossen. Die Stellplätze im Parkhaus Nord, beispielsweise die Stellplätze am Kino oder unter Pizza Hut, erreicht man über die Parkhauseinfahrt Süd gegenüber dem Intercity Hotel, indem man der Ausschilderung zum Kino folgt.

Wie Centermanager Reuter sagte, bietet das City Carré als kleines Dankeschön für die etwas beschwerlichere Anreise an, ab sofort jeden Sonnabend vier Stunden gratis in der Tiefgarage zu parken. Mit dieser Aktion ist kein Kaufzwang im Center verbunden.


Ich sag es gern wieder / durchdacht geht anders. vogel