Komplettes Thema anzeigen 15.02.2016, 18:03
armageddon Abwesend
Administrator
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg


Betreff: Verbandsstrafen in der dritten Liga
Fußball | 3. Liga RWE: Fan-Teilausschluss und Geldstrafe



Zitat:

Der FC Rot-Weiß Erfurt ist vom DFB-Sportgericht wegen wiederholten Fehlverhaltens seiner Fans zu einem Zuschauer-Teilausschluss beim Heimspiel gegen die Würzburger Kickers (Sonntag, 14 Uhr) verurteilt worden. Das teilte der Drittligist am Montag mit. Zudem ist eine Geldstrafe in Höhe von 5.000 Euro fällig. Ein weiteres Heimspiel unter teilweisem Ausschluss der Öffentlichkeit wird für ein Jahr zur Bewährung ausgesetzt.
Keine Banner und Zaunfahnen

Desweiteren hat Erfurt die Auflage erhalten, dass von seinen Anhängern bis zur umbaubedingten Schließung der Stehplatz-Blöcke 5 und 6 keine Block- und Zaunfahnen sowie Banner verwendet werden dürfen.

Vorfälle gegen 1. FC Magdeburg geahndet

Mit den Strafen wurden vor allem die Vorkommnisse beim Spiel gegen den 1. FC Magdeburg am 14. Dezember 2015 geahndet. Dabei waren zwei Kinder im Erfurter Zuschauerblock verletzt worden. Zuvor war im Stadion Pyrotechnik gezündet und in Richtung der angrenzenden Zuschauerblöcke geworfen worden.

Zudem hatten Erfurter Anhänger im Auswärtsspiel beim VfL Osnabrück (24. Oktober 2015) ein Banner mit beleidigendem Inhalt gezeigt * und in der Begegnung gegen Dynamo Dresden (23. Januar) einen Böller gezündet.

Der Verein hat bereits zugestimmt, das Urteil ist somit rechtskräftig.


* Inhalt der Beleidigung war Scheiß DFB rolleyes