Komplettes Thema anzeigen 23.02.2016, 15:09
armageddon Abwesend
Administrator
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg


Betreff: Re: Am 05.03.2016 Fußball Demo in Magdeburg
DYNAMO-FANS RUFEN ZU DEMO IN MAGDEBURG AUF

Zitat:


Von Sebastian Wutzler

Dresden – Fans von Dynamo Dresden rufen für den 5. März zu einer großen Demonstration in Magdeburg auf. Grund: Sie befürchten, dass für das Auswärtsspiel der Schwarz-Gelben am 16. April in Magdeburg - möglicherweise kann die SGD an diesem Tag den Aufstieg klarmachen - keine oder nur personalisierte Gäste-Tickets zur Verfügung gestellt werden.

„Rein zufällig ist schon jetzt, zwei Monate vorher, der komplette Heimbereich ausverkauft“, schreibt der K-Block auf seiner Facebook-Seite und fürchtet ein ähnliches Vorgehen der Magdeburger Verantwortlichen wie vor dem Heimspiel des FCM am 5. März gegen Hansa Rostock.

Weil sich der Verein und die Stadt Magdeburg nach einer Empfehlung der Polizei aufgrund der eingeschätzten Gefahrenlage für einen Komplettausschluss der Gäste-Fans ausgesprochen hatten, gab es massive Proteste der Norddeutschen.

Anschließend ruderten die Magdeburger zurück und stellen den Hansa-Fans für das Duell am 5. März ein Kontingent von 700 personalisierten Karten zur Verfügung. Beide Fan-Lager sind mit dieser Regelung allerdings nicht einverstanden und rufen für den 5. März bereits zu einer Großdemo in Magdeburg auf.

„Es scheint also offensichtlich, dass die ‚Rostock-Taktik‘ auch für unser Gastspiel in Magdeburg angewandt werden soll: erst keine Karten für Dynamofans, um etwas später zu vermelden, dass man nach intensiven Verhandlungen nun doch wenige, personalisierte Karten in Verbindung mit Zwang auf Zuganreise zur Verfügung stellen kann.

Auf dieses offensichtliche Spiel lassen wir uns nicht ein“, betont der K-Block allerdings, dass die Demo der Dynamo-Fans in Magdeburg unabhängig von der Protestaktion der Magdeburger und Rostocker Anhänger durchgeführt wird.

„Grundsätzlich verfolgen wir jedoch dieselben Ziele an diesem Tag. Wir lassen uns den Aufstieg bzw. unsere Bombensaison nicht durch Funktionäre und Polizei zerstören!“

Auf die Unterstützung ihrer Fans müssen die Dynamo-Kicker an diesem Wochenende übrigens nicht verzichten. Die Mannschaft von Trainer Uwe Neuhaus trifft erst einen Tag später (6. März) auf die Stuttgarter Kickers.


Quelle: mopo24.de
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 23.02.2016, 15:13 von armageddon.