Komplettes Thema anzeigen 02.03.2016, 09:09
armageddon Abwesend
Administrator
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg


Betreff: Re: B Junioren Bundesliga
Fußball: Kurth-Team tritt auf der Stelle



02.03.2016


FCM-Kapitän Dean-Justin Müller, der am Sonnabend im Spiel
bei Tennis Borussia gelb-gesperrt fehlen wird, setzt sich hier
gegen die Braunschweiger Hauke Bartels (links) und
Meik Erdmann (rechts) durch.

Foto: Eroll Popova

Zitat:

Die Remis-Könige der Bundesliga Nord/Nordost der B-Junioren festigten ihren Ruf. Die U 17 des 1. FCM spielte gegen Braunschweig 0:0.
Von Hans-Joachim Malli ›

Magdeburg l Das 0:0 gegen die Mannschaft der Stunde ist das bereits achte Unentschieden des FCM in der laufenden Saison.

Die Braunschweiger kamen mit der Empfehlung von jahresübergreifend fünf Siegen in Folge an die Elbe, zeigten vom Anpfiff weg eine courierte Leistung und hätten zur Pause durchaus verdient vorn liegen können. So landete der Kopfball eines Gästespielers am Pfosten des FCM-Tores, konnte ein weiterer Eintracht-Aktiver ein Solo nicht erfolgreich abschließen. Auf Seiten der Magdeburger hatte Jan Hübner im ersten Abschnitt die klarste Gelegenheit, drosch den Ball aber über das Gehäuse der Blau-Gelben.

„Wir hatten im ersten Abschnitt unsere Probleme, konten das Spiel nicht so gestalten, wie wie es vorhatten, bekamen einfach keine Ruhe in unseren Spielaufbau“, erklärte später FCM-Coach Marco Kurth.

Nach dem Seitenwechsel zeigte sich die Elf um FCM-Kapitän Dean-Justin Müller formverbessert und kam zu mehreren guten Gelegenheiten. Gästekeeper Birjukov entschärfte stark eine schöne Direktabnahme von Müller. Philipp Harant setzte einen Kopfball freistehend vor dem Tor etwas zu hektisch über das Gehäuse.

„Nach der Pause haben wir eine gute Reaktion gezeigt, waren die Jungs sehr präsent und fleißig. Leider hat uns die letzte Konsequenz im Abschluss gefehlt“, haderte Trainer Kurth mit der Abschlussschwäche seiner Schützlinge, die sich auch in nur 20 Treffern in 18 Spielen ausdrückt.

„Uns fehlte in den entscheidenden Situationen immer wieder der letzte Tick. Es wird jetzt Zeit, endlich mal wieder einen Dreier zu holen“, fordert Kurth vor dem nun folgenden Spiel bei Tabellennachbar Tennis Borussia Berlin.

Der FCM ist mit 20 Punkten nach wie vor Tabellenneunter, Tennis Borussia mit 21 Zählern Rangsiebter. Der FCM muss in Berlin auf Kapitän Müller (5. Gelbe) und Nils Schätzle (Verdacht auf Gehirnerschütterung) verzichten.

FCM: Liesegang - Siebenhüner (75. Churlinov), Pung, Harant, Gille, Schätzle, Kuhnhold, D.-J. Müller, Mitrovski (71. Jürgen), Brunner (65. Plewa), Hübner (51. Korsch)


Quelle