Komplettes Thema anzeigen 23.03.2016, 21:01
armageddon Abwesend
Administrator
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg


Betreff: Re: IS verantwortlich für die Anschläge in Brüssel
Zitat von Magdeburg56:
..das stimmt schon, aber ich wollte eben nicht alles nur auf die Flüchtlingssituation schieben

aber ganz ungeschoren kommt sie eben auch nicht davon

Zitat:

Die Identität des geflüchteten Attentäters ist unklar

Belkaid soll zudem in Syrien gekämpft haben und bei der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) als potenzieller Selbstmordattentäter geführt worden sein. Offenbar als Flüchtling getarnt soll er nach Angaben aus Sicherheitskreisen Anfang September zurück nach Europa gereist sein - Salah Abdeslam habe ihn im Auto über Ungarn, Österreich und Deutschland nach Belgien gebracht. Eine weitere Fahrt führte Abdeslam auch nach Ulm, hier soll er drei Syrer abgeholt haben. Ob auch diese Personen zur Terrorzelle gehören, ist unklar. Bei der flüchtigen Person mit Hut könnte es sich um Najim Laachraoui handeln, einen weiteren Komplizen Abdeslams und Belkaids. Dies wurde von der Polizei aber zunächst nicht bestätigt.

Unter den 270 Verletzten sind nach Angaben des Auswärtigen Amts auch Deutsche. Es könne auch nicht ausgeschlossen werden, dass deutsche Staatsbürger ums Leben kamen. Eine Frau aus Aachen wird derzeit vermisst. 31 Menschen starben bei den Anschlägen. Die Bundesregierung forderte einen besseren Datenaustausch zwischen den Sicherheitsbehörden der EU-Länder. Innenexperten sprachen sich für ein gemeinsames Terrorabwehrzentrum in Europa aus. An diesem Donnerstag kommen die EU-Innen und Justizminister zu einem Sondertreffen in Brüssel zusammen.



wie vermutet spielt das lasche Szenario dabei schon ein gewichtige Rolle. Information Information