Komplettes Thema anzeigen 15.07.2016, 15:50
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/Block7


Betreff: BezahlDauerkarte fürs HKS von der MVGM
hm

was mache ich wenn ich keine habe möchte und trotzdem mal außer der reihe was "Essen oder Trinken" möchte (ich weiß erste Halbserie geht es noch)

wenn ich mir so eine hole - gibt es dann auch Rabatt?

wie geht dann das mit dem Pfandgeld ?

Zitat:
In der Arena wird neues Bezahlsystem eingeführt

MVGM will Bargeldverkehr abschaffen / Komplette Umstellung erfolgt aber erst zur Rückrunde 2016/17

Wesendorf l Die FCM-Fangemeinde fiebert dem Saisonstart am 31. Juli gegen Fortuna Köln entgegen, wird dabei jedoch mit einer Neuigkeit in der MDCC-Arena konfrontiert. Ab sofort gibt es nämlich ein sogenanntes Payment-Bezahlsystem. Das bestätigte Gisela Stehle, Verwaltungsleiterin der Messe- und Veranstaltungsgesellschaft Magdeburg (MVGM), der Volksstimme.

Konkret heißt das, dass der Zuschauer eine Paymentkarte (analog zur EC-Karte) erwirbt, diese aufladen lässt und damit alles im Stadion bezahlt.

Damit sich die Besucher an die neue Einrichtung aber gewöhnen können, bleibt diese bisherige Regelung mit dem normalen Bargeldverkehr in der gesamten Hinrunde noch bestehen. „Es ist ja oft so, dass viele einen Schreck kriegen, wenn etwas Neues eingeführt wird. Deswegen lassen wir es parallel nebeneinander laufen“, sagte Stehle und will so vorbeugen.

Damit „kurze Wege“ garantiert sind, kann, so Stehle, die Karte an jedem Stand auf dem MDCC-Gelände aufgeladen werden. „Und es ist selbstverständlich auch gewährleistet, dass die verbleibende Summe auf der Karte beim nächsten Spiel ausgegeben werden kann“, ergänzte die Verkaufsleiterin, die von einem hochwertigen System sprach. So sei sogar die Becherpfandrückgabe möglich, was billigere Anbieter nicht könnten.

Hintergrund dieses Verfahrens, das auch in der Bundesliga wie beispielsweise bei Schalke 04 eingesetzt wird, sind vor allem wirtschaftliche Aspekte. Auch Gutscheine soll es geben. Stehle: „Gerade für Eltern ist es eine gute Geschenkidee für ihre Kinder.“ Darüber hinaus dürfte eine bessere Kontrollmöglichkeit bei den Catering-Mitarbeitern ein Aspekt gewesen sein.

Der FCM war in die Angelegenheit als Stadionmieter nicht eingebunden. Stehle verwies aber darauf, dass die Resonanz bislang ausgesprochen positiv ausgefallen sei.
Freitag, 15.07.2016

Bezahlkarten

prost