Komplettes Thema anzeigen 05.10.2015, 17:49
armageddon Abwesend
Administrator
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg


Betreff: Re: Muschi - Forum
Zitat von aerolith:
jipp, arma. jede mitteilung, daß die mitglieder in vereinsentscheidungen einbezogen werden sollen, ist unsinn, solange dafür nicht rechtliche rahmenbedingungen, also in der satzung paraphierte rechte, formuliert worden sind. allerdings besitzt das einfache mitglied das recht, mißtrauensanträge einzubringen, also personen aus dem AR zu entfernen - nicht allerdings aus dem präsidium. doch das hätte schon eingereicht werden müssen. ist aber nicht, also wird darüber auch nicht entschieden.
alles andere ist, wie ich bereits schrieb, gnädig, aber kein formuliertes recht. wie in vorverfassungszeiten. und eine GmbH wird alles andere tun, aber nicht außerhalb des geschäftsbereichs der GmbH wudelnde FCM-Fans in entscheidungsprozesse einbinden.
aber vielleicht meint Ralle ja was anderes als mitbestimmung, sondern vielmehr das recht, laut oder leise zu klatschen. weiß ich jetzt nicht.


ist doch eh klar in der Satzung so geregelt das Petermann vor die Presse treten kann und unverhohlen zu der Feststellung gelangen kann, das sie das >> Kapitalisieren << eh machen werden, so wie es "nötig" ist und die Mitglieder dazu nicht gehört werden brauchen. Von daher kannst'e da jetzt noch ne Debatte in Endlosschleife vom Zaun brechen aber an den Tatsachen die in der Satzung stehen, wird das nichts ändern.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 05.10.2015, 17:55 von armageddon.