Komplettes Thema anzeigen 11.11.2016, 10:01
armageddon Abwesend
Administrator
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg


Betreff: Re: Nach dem Ableben von Hannes S.

1. FC Magdeburg: Ein Zeichen der Deeskalation





11.11.2016

Zitat:


Noch überwiegen Trauer und Entsetzen über einen zu frühen und sinnlosen Tod eines Fußballfans.
Von Thomas Juschus ›

Nach dem Tod von FCM-Fan Hannes S. waren die Befürchtungen einer weiteren Gewalteskalation rivalisierender Fußball-Anhänger im Umfeld des Spieles
1. FC Magdeburg gegen den Halleschen FC riesengroß. Nicht nur die Polizei, beide Vereine und alle Fußballfreunde atmen nunmehr auf: Die aktive Fanszene
aus Halle wird dem Spiel Ende des Monats weitgehend fernbleiben und hat entsprechende Aufrufe verbreitet.

Ungeachtet der nicht restlos aufgeklärten Rolle der HFC-Fans in diesem offenbar tragischen Unglücksfall, hat der HFC-Fankurvenrat mit seiner Erklärung
ein Zeichen der Deeskalation gesetzt, sich respektvoll gegenüber der großen Trauergemeinde verhalten und Pietät gezeigt. Dies als Zeichen einer
abnehmenden Rivalität in den Fanlagern beider Vereine zu werten, wäre dagegen verfrüht. Noch überwiegen Trauer und Entsetzen über einen zu frühen
und sinnlosen Tod eines Fußballfans.

Spätestens beim Rückspiel wird das Verhältnis erneut einer Belastungsprobe unterzogen – hoffentlich mit ähnlich besonnenem Umgang wie jetzt.