Komplettes Thema anzeigen 17.12.2016, 09:18
armageddon Abwesend
Administrator
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg


Betreff: Re: 3. Liga 2016 / 2017
Also ditt hat mir doch keine Ruhe gelassen: @ Disaster

Ich hab jetzt noch mal die letzte MV Revue passieren lassen und da war einzig und allein
das Thema Ausgliederung der Profisportabteilung das beherrschende Thema. Über erreichte Zahlen hat man sich nicht so ausgelassen,
als das man da was greifbares in den Händen hatte. Ich konnte im Nachgang zumindest nicht eine verwertbare Zahl finden, die eine qualifizierte
Aussage zulässt / rechtfertigt.

Aber wie das immer so ist im Leben, man verplappert sich ja dann doch an diesen und jenen Stellen ( Daumen hoch )und just nach dieser, der letzten MV, mit dem vielen Guthaben
in der Tasche, meint man dann doch ( O - Ton Kalle ), das dieses Ergebnis ja noch besser ausfallen hätte können wenn da nicht die Ausgliederung in der Warteschleife stehen würde

und . . . . . . . . . kommt zu folgender dann doch erhellenden Aussage Information

Zitat:

Auch im Verein gestaltete sich die Entwicklung äußerst positiv. Unterm Strich wurde ein Plus von 462.000 Euro erzielt und das Eigenkapital
nach einem„kleinen“ Überschuss aus 2014/15 (knapp 7800 Euro) auf 470.061,69 Euro deutlich gesteigert.
Weiterer positiver Nebeneffekt: Wegen des noch aus Insolvenzzeiten geltenden Verlustvortrages muss der Gewinn letztmalig nicht versteuert werden.



Heißt also im Klartext, die Saison 2014 / 2015 konnte man Kostenneutral gestalten mit einem mini Überschuss von nicht mal 10.000 €
das man aber auch nach der MV 2014 / 2015 in den Schubladen der Geschäftsführung immer noch so was wie >> Schulden bei Dritten << vor sich her geschoben hat,
ohne die Eier zu haben das jemals auch nur ansatzweise in eine Jahresbilanz rein zu schreiben, bzw. bei einer MV öffentlich zu benennen, ist nach dieser Aussage eben auch Fakt.

Der FCM ist wenn überhaupt erst in der letzten Saison ( 2015 / 2016 ) in den Genuss der Schuldenfreiheit gekommen.

Das Gelaber von Rehboldt von vor Jahren oder Nienhaus, oder die fiktiven Zahlen in den Bilanzen der letzten Jahre ( Fechner ), kannste nach solche Eingeständnissen
getrost in die Tonne kloppen, weil der Wahrheitsgehalt eben doch recht dünn bis sehr dolle mager ist.

Wie es dem FCM wirklich geht kannste getrost in der sportliche Tabelle des jeweiligen Spieljahrs nachvollziehen.
>> Wenn man nicht absteigen kann <<, wird man eben auch mal ungeniert letzter oder man kommt auf den Trichter

>> auf geht 's <<
wie jetzt unter Kalle, dann haste eben auch son Lauf wir in den letzten beiden Jahren.