Wadenbeisser 23.07.2016, 08:00
Betreff: Re: MDCC-Arena, Block-und Sektorenabtrennungen Gästebereich ( Umbau )





1. FC Magdeburg
Gegen Nordhausen bleibt die Arena leer
23.07.2016
Zitat:

Heute bleibt das Stadion leer – ansonsten stehen bis zu 25 500 Eintrittskarten für die Drittliga-Spiele zum Verkauf. Foto: Popova

Der FCM bestreitet am heutigen Sonnabend gegen Wacker Nordhausen sein letztes Testspiel. Das Stadion bleibt dabei leer.
Von Uwe Tiedemann ›

Magdeburg l Eine Woche vorm Saisonstart des FCM ist nach der baubetrieblichen Abnahme des Gästefanbereiches (Volksstimme berichtete) erneut das Fassungsvermögen der MDCC-Arena in den Fokus gerückt.

Seit der Stadion-Fertigstellung im Dezember 2006 gibt es Irritationen und unterschiedliche Angaben. Laut „Wikipedia“ sind es 27 250, laut FCM-Werbebroschüre von 2006 27 200. Am Donnerstag nannte die Stadt Magdeburg die Zahl 27 000. Der Club hatte zuletzt immer betont, es seien 25 500.

Und dabei bleibt es. FCM-Geschäftsführer Mario Kallnik widersprach der Darstellung der Stadt: „Das Stadion war vielleicht für 27 000 Zuschauer konzipiert worden. So viel Ränge gibt es aber definitiv nicht. Maximal können 25 910 Karten verkauft werden, davon 4400 Stehplätze. Wir als Veranstalter behalten uns vor, die Zahl auf 25 500 zu reduzieren, weil sichtbehinderte Ränge dabei sind bzw. der Stehplatzbereich nicht unzumutbar voll werden soll.“ Der 41-Jährige hofft, dass damit das Thema endlich vom Tisch ist.

Kallnik bezog auch zu den Pufferzonen Stellung, die nach dem Umbau des Gästefanbereiches verschwinden sollen: „Wir wollen zukünftig Pufferzonen so weit wie möglich vermeiden. Man muss die Entwicklung jedoch genau beobachten. Vielleicht bleiben ein bis zwei Stuhlreihen leer.“

Am heutigen Sonnabend bleibt gegen Wacker Nordhausen das ganze Stadion leer. Der letzte Test findet ab 14.30 Uhr unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Kallnik dazu: „Aus zweierlei Gründen. Einerseits ist es das Recht eines jeden Trainers, wenigstens einmal den neuen Rasen testen zu lassen und Dinge auszuprobieren, die nicht gleich von außen beobachtet und bewertet werden. Andererseits wären bei einem öffentlichen Spiel Kosten in fünfstelliger Höhe auf uns zugekommen. Deswegen haben wir so entschieden.“

Aber hätte nicht allein schon ein Kultkicker wie Bundesliga-Profi Marco Seiler, den Wacker gerade spektakulär verpflichtet hat, genügend Zuschauer ins fußball-verrückte Magdeburg gelockt? Kallnik: „Ich bezweifle, dass ein einziger Spieler den Ausschlag gibt. Und es soll nicht despektierlich klingen, aber Wacker Nordhausen hat nun einmal nicht die Anziehungskraft. Wir hatten ursprünglich vor, den Erstligisten FC Watford zu holen, doch die Engländer haben kurzfristig abgesagt.“

Am morgigen Sonntag (ab 10 Uhr) veranstaltet der FCM im Übrigen den „Tag des offenen Stadiontores“. Motto: „Triff deinen Arbeitgeber von morgen“.



Wadenbeisser 24.07.2016, 12:55
Betreff: Re: MDCC-Arena, Block-und Sektorenabtrennungen Gästebereich ( Umbau )

hmm

eigentlich wollte ich mich gemütlich mal ohne lästige hüpfende Fans ( Wink ) in Block 7 hinsetzen - Pustekuchen zu

hab ich halt paar Bilder vom "Rasen" gemacht - oh je was ist das!?

sieht aus als würde er schon ein Jahr beackert worden sein

Bild klick zum "Ordner"

ps. die Sitze sehen auch nich besser aus

ich hoffe bis zum Köln Spiel tut sich da noch was Attention


aerolith 24.07.2016, 15:50
Betreff: Re: MDCC-Arena, Block-und Sektorenabtrennungen Gästebereich ( Umbau )

ja, das stadion ist dreckig und sieht wenig nach liebevoller Gestaltung aus. da lagen noch zigarettenreste und vollgerotzte taschentücher von mai rum. taubendreck dort, wo die Kinder rumtollen. es fehlt an sauberen sitzschalen, zudem gibt es keinen schutzrand vom spielfeld, das wenig angenehm aussieht. ist nur eine frage der zeit, bis sich da mal jemand ernsthaft verletzt.

armageddon 24.07.2016, 16:37
Betreff: Re: MDCC-Arena, Block-und Sektorenabtrennungen Gästebereich ( Umbau )

Nun denn Tag der Offenen Tür, so was wie die Einstimmung zur Saison und das alles ohne ein Fußballspiel mit halbwegs ansprechendem Gegner
macht das ganze Event iwi überflüssig.

fcmtommi 24.07.2016, 17:29
Betreff: Re: MDCC-Arena, Block-und Sektorenabtrennungen Gästebereich ( Umbau )

deswegen war ich auch nicht da arma-saisoneröffnung ohne spiel find ich langweilig. und autogrammjäger bin ich nicht. uni-komisch, als ich beim testspiel gegen hertha 2 im stadion war sah der rasen richtig gut aus hm

Fischi 24.07.2016, 17:55
Betreff: Re: MDCC-Arena, Block-und Sektorenabtrennungen Gästebereich ( Umbau )

Vielleicht meinte Uni ja den Aufstiegsrasen famos
Also ich habe ihn heute gesehen und finde, daß er sehr gut aussieht. Daumen hoch

Berserker 24.07.2016, 18:00
Betreff: Re: MDCC-Arena, Block-und Sektorenabtrennungen Gästebereich ( Umbau )

Ich wollt auch grad fragen, auf welchem seiner Bilder der Rasen so aussehen soll, wie er ihn beschrieb.

Wadenbeisser 24.07.2016, 20:52
Betreff: Re: MDCC-Arena, Block-und Sektorenabtrennungen Gästebereich ( Umbau )

ich dachte ich wäre das hier



schaut euch den Rasen genau an (ewtl. auf die Linien achten)

besonders gut vor Block 8

da schaut jetzt schon die blanke Erde durch


aerolith 24.07.2016, 23:00
Betreff: Re: MDCC-Arena, Block-und Sektorenabtrennungen Gästebereich ( Umbau )

der rasen macht einen besseren eindruck als am ende der vergangenen saison. aber schick war er nicht, dafür waren die muster zu uneinheitlich, geradezu lieblos. mähroboter! vielleicht schicken wir mal jemanden nach leicester oder bournemouth. dort sind die hundert jahre alten rasen sehr schick. trotz hochbelastung. oder wir lassen einfach mal onkel pelle aus der nachbarschaft ran. der liebt rasen und schneidet ihn auf schmale 4 mm. überall. ganzjährig.

Wadenbeisser 25.07.2016, 06:48
Betreff: Re: MDCC-Arena, Block-und Sektorenabtrennungen Gästebereich ( Umbau )

jep Robert

vielleicht hätte man die "Pflegeanweisung" mal lesen sollen und wech ;)

Zitat von Wadenbeisser: