Wadenbeisser 23.09.2015, 08:30
Betreff: 1. Bundesliga

shocked

"... Lewandowski mit 1:5 - der Pole schnürte einen Fünferpack in acht Minuten ..."

Kicker klick

war ja Wahnsinn

egal wie man(n) zu den Bayern und der Bundesliga steht

das war Daumen hoch

zuschauen

Tante Käthe 23.09.2015, 11:24
Betreff: Re: 1. Bundesliga

Und damit dürfte Beckus weder eine Chance auf den "Volltreffer der Woche", noch auf das "Tor des Monate". noch auf das "Tor des Jahres" haben.

armageddon 24.11.2015, 20:46
Betreff: Re: 1. Bundesliga



Daumen hoch

BlauWeiss_65 24.11.2015, 21:29
Betreff: Re: 1. Bundesliga

Jetzt müssen wohl die BlauGelben wieder vernünftig spieln wenn's weiter gehen soll im Pokal.
Der Pokal kann auch zu Hause flimmern. zuschauen

armageddon 24.11.2015, 22:56
Betreff: Re: 1. Bundesliga

Zitat von BlauWeiss_65:
Jetzt müssen wohl die BlauGelben wieder vernünftig spieln wenn's weiter gehen soll im Pokal.
Der Pokal kann auch zu Hause flimmern. zuschauen

könnte durchaus nicht von Vorteil sein wenn da ein neuer Trainer an den Start gebracht wird, der bei den Schwaben, mal ordentlich durch-kehrt.

Aber im Pokal hat man j immer ne Chance. MM. Wink

Berserker 13.03.2016, 20:24
Betreff: Re: 1. Bundesliga

geile geste des dortmunder und mainzer anhangs, während des spiels verstarb ein fan und ein weiterer konnte wohl nochmal reanimiert werden. absolute stille nach bekanntwerden der zwischenfälle bis zur 88 min., dann ertönte das " you never work alone".

Wadenbeisser 16.05.2016, 21:16
Betreff: Re: 1. Bundesliga

famos haende lachen

Silly "crasht" RB-Aufstiegsfeier mit Trikots anderer Ost-Vereine

Zitat:
...
Keyboarder Ritchie Barton trat im Dress vom 1. FC Magdeburg auf, Gitarrist Uwe Hassbecker in dem vom FC Ha
...

Tzzzzz



famos

Wadenbeisser 16.08.2017, 16:17
Betreff: Re: 1. Bundesliga

der Typ is jut (wenn da nur nich dat Schwarzgelbe wäre)





ersetz Wink Dembele durch ... in klein für alle anderen geldgeilenen (im Ernst) Wink

zuschauen

gehört eigentlich zum DFB


Manchester 29.12.2017, 00:26
Betreff: Re: 1. Bundesliga

Peter Fischer, der amtierende Präsident des Sportvereins Eintracht Frankfurt, hat in einem am 28. Dezember 2017 abgedruckten Interview in dem Regionalteil der FAZ folgende Äußerungen gemacht: „Ich traue niemandem mehr in diesem Land, wenn Nationalpopulisten 13 Prozent der Stimmen bekommen können. Ich werde auf der Mitgliederversammlung eine deutliche Position beziehen, dass es sich mit unserer Satzung nicht verträgt, AfD zu wählen. Es kann niemand bei uns Mitglied sein, der diese Partei wählt, in der es rassistische und menschenverachtende Tendenzen gibt.“
weiter geht es hier: https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/...dent-sein/

Berserker 29.12.2017, 08:40
Betreff: Re: 1. Bundesliga

Traurig, das mittlerweile die Politik den Fußball auf diese Art und Weise unterwandert. Ich hoffe, derartige Aussagen niemals vom Club lesen zu müssen!