armageddon 24.04.2017, 18:31
Betreff: Re: Ha**escher FC - 1.FC Magdeburg Sa,29.04.17 14:00 Uhr**

Zitat von Magdeburg56:
...also ehe ich auf eine Niederlage für den Club tippe, würde ich gar nicht tippen! zum Kotzen

also um es gleich von vornherein zu sagen Tzzzzz = > ick wars nicht lachen

Magdeburg56 24.04.2017, 19:56
Betreff: Re: Ha**escher FC - 1.FC Magdeburg Sa,29.04.17 14:00 Uhr**

Zitat von armageddon:


also um es gleich von vornherein zu sagen Tzzzzz = > ick wars nicht lachen
...ich glaube Dir das auch Daumen hoch

Berserker 24.04.2017, 20:08
Betreff: Re: Ha**escher FC - 1.FC Magdeburg Sa,29.04.17 14:00 Uhr**

Zitat von Magdeburg56:
...also ehe ich auf eine Niederlage für den Club tippe, würde ich gar nicht tippen! zum Kotzen
War bestimmt der hier rumstromernde Ehle. smok

Wadenbeisser 26.04.2017, 09:33
Betreff: Re: Ha**escher FC - 1.FC Magdeburg Sa,29.04.17 14:00 Uhr**



der war hier mal Trainer? na ja




armageddon 28.04.2017, 07:01
Betreff: Re: Ha**escher FC - 1.FC Magdeburg Sa,29.04.17 14:00 Uhr**

Fall Hannes

Tausende FCM-Fans demonstrieren vor Gericht




27.04.2017

Zitat:



Große Teile der aktiven Fanszene wollen das Spiel des 1. FC Magdeburg in Halle boykottieren und setzen auf Protest und Erinnerung.
Von Rainer Schweingel ›

Magdeburg l Anlass ist der ungeklärte Tod des FCM-Fans Hannes. Er war aus einem mit HFC-Fans besetzten fahrenden Zug gestürzt und an seinen Verletzungen
gestorben. Die Ermittlungen zum Geschehen hatte die Staatsanwaltschaft eingestellt. Begründet wurde dies damit, dass Hannes in der Regionalbahn zwar auf HFC-
Anhänger getroffen sei, es aber zu keiner Gewalt gegen ihn gekommen sei.

Gerüchte, wonach es inzwischen einen Widerspruch gegen die Einstellung des Verfahrens geben soll, konnten am Donnerstag nicht geklärt werden. Der Anwalt der
Hinterbliebenen wollte auf Anfrage keine Stellungnahme abgeben. Die Staatsanwaltschaft war nicht erreichbar.

FCM-Fans machen Halle-Fans mitverantwortlich

Viele FCM-Fans aber machen die Hallenser Fans mitverantwortlich für den Vorfall und vermuten, dass zahlreiche HFC-Anhänger als Zeugen in dem Zug die Aufklärung
blockieren. Erwiesen ist das nicht. Zurück aber bleibt bei den FCM-Fans so oder so der Schmerz über den Tod ihres Mitstreiters und das Unverständnis über die
Verfahrenseinstellung seitens der Staatsanwaltschaft.

Genau daran knüpft eine Aktion von FCM-Fans an, die am Sonnabend starten soll. Um 11 Uhr soll am Gerichtsgebäude und Sitz der Staatsanwaltschaft Magdeburg im
Breiten Weg gegenüber dem Hundertwasserhaus eine Protestaktion mit anschließendem Marsch zum Stadion erfolgen. Veranstalter ist ein loser Zusammenschluss von
FCM-Fanklubs. Als Organisator fungiert FCM-Fan Wilhelm Toeller. „Wir wollen gewaltfrei und respektvoll an Hannes erinnern und fordern eine restlose Aufklärung des
Geschehens“, sagte er. Er rechnet mit 2000 bis 3000 Teilnehmern und stellt rund 80 Ordner. Auch die Polizei ist vorbereitet. „Wir haben die Veranstaltung im Blick“,
sagte Polizeisprecher Maik von Hoff.

30 Minuten wird in Magdeburg demonstriert

30 Minuten soll vor dem Gerichtsgebäude demonstriert werden. Anschließend geht es über den Breiten Weg, die Elbbrücken zum Stadion, wo ab 14 Uhr auf einem LED-
Großbildschirm das Spiel des 1. FC Magdeburg aus Halle übertragen wird.

Dort werden die Fanklubs des Fanmarsches auch mit den Mitgliedern des Block U zusammentreffen, die selbst nicht an dem Marsch teilnehmen. Block U allerdings war
der Auslöser des Boykottaufrufs der Spiele gegen Halle, weil der Block U unter den HFC-Fans im Stadion Mitschuldige am Tod von Hannes vermutet. So waren nur wenige
Hundert FCM-Fans in den Erdgas-Sportpark zum Pokalspiel gereist. Erfolgreich war der FCM dennoch.

Nur wenige Karten verkauft

Das erhoffen sich auch die Fans - ob nun in Halle, am Stadion in Magdeburg oder vor den Fernsehgeräten. Fakt ist: Für das Spiel in Halle, das sonst als eines der
wichtigsten unter den Fans zählt, wurden nach Volksstimme-Informationen nur gut 530 Karten für den Gästeblock in der Saalestadt verkauft.

Public-Viewing-Veranstalter David Rompe richtet sich nun auf rund 5000 Fans ein, die das Spiel auf dem Vorplatz am Haupteingang des Stadions verfolgen wollen.
„Wir sind vorbereitet und unterstützen das Gedenken an Hannes.“

Der Einlass am Stadion bei freiem Eintritt erfolgt 12 Uhr, Spielbeginn ist 14 Uhr. (Der MDR berichtet im Fernsehen sowie per Livestream).


Wadenbeisser 28.04.2017, 17:51
Betreff: Re: Ha**escher FC - 1.FC Magdeburg Sa,29.04.17 14:00 Uhr**

Nabend




Wadenbeisser 28.04.2017, 19:56
Betreff: Re: Ha**escher FC - 1.FC Magdeburg Sa,29.04.17 14:00 Uhr**




Paps 28.04.2017, 19:57
Betreff: Re: Ha**escher FC - 1.FC Magdeburg Sa,29.04.17 14:00 Uhr**

Danke für die Berichte und besonders für das das Sumelka Shirt, Ebend ein Moment für die Ewigkeit famos

Wadenbeisser 29.04.2017, 08:45
Betreff: Re: Ha**escher FC - 1.FC Magdeburg Sa,29.04.17 14:00 Uhr**


fcmtommi 29.04.2017, 11:00
Betreff: Re: Ha**escher FC - 1.FC Magdeburg Sa,29.04.17 14:00 Uhr**

geil wars damals in leipzig. man hat sumelka aber noch abgefangen und ihm das obhausen banner wieder abgenommen