MDFF - das Magdeburger Fussballforum



23.11.2016, 09:40
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.597
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: MDCC-Arena, Block-und Sektorenabtrennungen Gästebereich ( Umbau )
wie gesagt Panikmache nicht mehr und nicht weniger.

Irgendwann kommt auch noch ein Gelehrter herbei und stellt fest, das Rhythmisches Atmen
im Stadion Lebensgefährlich ist. lachen

Im Grunde ist es auch ne Runde lächerlich, da steht der Klotz jetzt ( fast ) 10 Jahre
und die Stadt schleppt Gutachter ran die behaupten ( sollen ) das es so gut wie
zusammen gebrochen ist, wenn man sich weiter seinem Hobby widmet. Oh mein Gott

Ein Armutszeugnis für den der sich mit der Bauplanung und dem Sparpotenzial
bei dieser Investitionsruine Federführend eingesetzt hat.

Wenn man mal überlegt was da alles schon für Ungereimtheiten im Nachhinein ausgebügelt wurden.

Tzzzzz Funktionierende Videowände wurden gegen Funktionierende Videowände ausgetauscht.

Oh mein Gott das es in so einem Tempel auch eine Blocktrennung für Gäste geben muss, ist auch erst nach fast 10 Jahren
mit Leben erfüllt worden. Steht aber schon seid gefühlten 100 Jahren in den Verordnungen des DFB für die Erlangung der Lizenz

so und jetzt hat man Angst das in den nächsten Jahren erhebliche Aufbesserungen ins Haus stehen, weil sie auch an der Statik
geknausert haben könnten und wech ;)

Nichts für ungut aber da stellt sich doch die Frage >> Neues Stadion << am Stadtrand mit Anbindung an die Infrastruktur.
Anfahrt / Abfahrt. ( Autobahn / Schnellstraße )

Denn erweitern ( Aufstocken ) kannst 'e diese Betonschüssel auch nicht.

23.11.2016, 12:37
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 2.268
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/Block7
Betreff: Re: MDCC-Arena, Block-und Sektorenabtrennungen Gästebereich ( Umbau )
Hmmm... Was geschah vor 3/4 Monden ... hm



außer Fan Verärgerung durch Sektortrennung - NIX

zur Erinnerung

Zitat von Wadenbeisser:
unsere Hüpfeburg das HKS




...

und im Radio war das zu hören

Zitat von Wadenbeisser:
na Herr Seidler ob das so geht mit BlockU beim hüpfen mit Zaun dazwischen



famos im 3/4 Takt






23.11.2016, 13:08
Magdeburg56 Abwesend


Avatar

Beiträge: 1.970
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: Block 7
Betreff: Re: MDCC-Arena, Block-und Sektorenabtrennungen Gästebereich ( Umbau )
...ich bin für das weiter hüpfen wie bisher Daumen hoch
Der Osten rockt die Liga 3 - und der Dete ist auch mit dabei!

23.11.2016, 13:18
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 2.268
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/Block7
Betreff: Re: MDCC-Arena, Block-und Sektorenabtrennungen Gästebereich ( Umbau )
ich hab heut nix "richtiges" zu tun Happy mdff

Quelle Stadionwelt: Nach Hüpftest im Frankenstadion Schwingungsdämpfer für Nordtribüne

Zitat:


Die bei mehreren «Club»-Spielen bedenklich in Schwingung geratenen Teile der Nord- und Nordosttribüne des Nürnberger Frankenstadions sollen nachgerüstet werden. Im Oberrang der Nordkurve sollen so genannte Schwingungsdämpfer eingebaut werden, teilte der Nürnberger Sportbürgermeister Horst Förther (SPD) am Dienstag mit. Die Federpakete sollen nach seinen Angaben verhindern, dass sich der Oberrang durch Hüpfbewegungen ausgelassener Fans gefährlich aufschaukele.

Die Stadt reagierte mit der Nachrüstung auf einen Hüpftest vom vergangenen Wochenende. Rund 150 Fans des 1. FC Nürnberg hatten - in vier Gruppen aufgeteilt - die Tribüne testweise zum Schwingen gebracht. Dabei stellten Mitarbeiter Schwingungs-Bandbreiten von bis zu sieben Zentimetern fest. Bei acht Zentimetern hätte für die Tribünen ein Hüpfverbot erlassen werden müssen, was Fachleute angesichts der aufgeheizten Stimmung bei Fußballspielen für nicht durchsetzbar halten.

Eines sei bei dem Hüpftest jedenfalls klar geworden: «Das Frankenstadion ist auch ohne Schwingungsdämpfer standsicher», versicherte Förther. Die Federpakete an den so genannten Kragarmen sollen aber verhindern, dass sich Fans wegen der Schwingungen gefährdet fühlten und in Panik geraten. Ganz vermeiden ließen sich die Schwingungen aber auch mit den Schwingungsdämpfern nicht. Die übrigen Tribünen sind bereits mit den Dämpfern ausgerüstet.

Mit der Nachrüstung soll umgehend begonnen werden. Heimspiele des «Clubs» seien von den Bauarbeiten nicht beeinträchtigt. Wegen der Schwingungsprobleme war in den vergangenen Tagen in Nürnberg die Sorge umgegangen, das Frankenstadion könnte als Austragungsort der Fußball-WM 2006 in Frage gestellt sein. Diese Sorge versuchte die Stadt am Dienstag zu zerstreuen. In einer städtischen Pressemitteilung hieß es, das Organisationskomitee habe keine Zweifel an der Stadionsicherheit. (dpa)



23.11.2016, 18:16
Magdeburg56 Abwesend


Avatar

Beiträge: 1.970
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: Block 7
Betreff: Re: MDCC-Arena, Block-und Sektorenabtrennungen Gästebereich ( Umbau )
Zitat:
Bitte, liebe FCM-Fans: Hüpft weiter ohne Rücksicht auf Verluste! Euch dabei zuzuschauen, macht solch einen Spaß. Den Spielern. Den Verantwortlichen. Ja, sogar vielen Gegnern. Ihr sorgt für die Stimmung. Und um den Rest müssen sich jetzt eben die Stadion-Bosse kümmern.
...vom 15.07.2016 Daumen hoch
Der Osten rockt die Liga 3 - und der Dete ist auch mit dabei!

23.11.2016, 20:48
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 2.268
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/Block7
Betreff: Re: MDCC-Arena, Block-und Sektorenabtrennungen Gästebereich ( Umbau )


23.11.2016, 21:07
Berserker Abwesend
G-Mod,

Beiträge: 895
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: MDCC-Arena, Block-und Sektorenabtrennungen Gästebereich ( Umbau )
Wenn alles nüscht hilft, wird Lutze sein Tunnel kaputt gehüppt, so lange, bis der endlich Besserung verspricht.

23.11.2016, 21:55
Magdeburg56 Abwesend


Avatar

Beiträge: 1.970
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: Block 7
Betreff: Re: MDCC-Arena, Block-und Sektorenabtrennungen Gästebereich ( Umbau )
...einfach lächerlich. Trümper ist ja echt witzig und sollte abtreten lachen
Der Osten rockt die Liga 3 - und der Dete ist auch mit dabei!
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 23.11.2016, 22:14 von Magdeburg56.

24.11.2016, 07:01
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.597
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: MDCC-Arena, Block-und Sektorenabtrennungen Gästebereich ( Umbau )

FCM-Stadion Fans sollen nicht hüpfen - sonst stürzt irgendwann MDCC-Arena ein




Zitat:


Magdeburg -

Das Hüpf-Problem beim 1. FC Magdeburg geht in die nächste Runde: Nur noch siebeneinhalb Jahre solle die Spielstätte des Drittligisten stehen.
Das wurde im Juli dieses Jahres publik. Schuld seien rhythmisch, gleichzeitig hüpfende Fans. Es folgten Untersuchungen. Und nun wendet sich
die Landeshauptstadt Magdeburg als Eigentümer der MDCC-Arena direkt an den blau-weißen Anhang: „Fans, bitte unterlasst das Hüpfen auf
den Rängen!“, heißt es in einer Erklärung.

"Weit über der Panikgrenze"

Was für ein Timing! Am Sonnabend steht das Derby gegen den Halleschen FC auf dem Drittliga-Spielplan. Die Fans werden sich wohl gerade in dieser
Partie das Hüpfen kaum verbieten lassen. Regelmäßig bringt vor allem der „Block U“ das Stadion zum Beben. Das ergaben nun auch die Messungen
an der Nordtribüne während des Heimspiels gegen den FC Hansa Rostock.

Die beauftragte Ingenieursfirma hätte eine Beschleunigung von 5 m/s² festgestellt. Dies liege deutlich über der Panikgrenze. Dem Gefühl also, angesichts
tatsächlicher oder angenommener Gefahr fliehen zu müssen von 3,0 bis 3,5 m/s². Zum Teil könnten Beschleunigungen von weit über 10 m/s² erreicht werden.

Stärkerer Schaden als bislang angenommen

Übersetzt heißt das: Die hüpfenden FCM-Fans sorgen langsam aber sicher für den Niedergang der MDCC-Arena. Das Hüpfen schade dem Bauwerk stärker
als bislang angemommen. „Da ohne das Gutachten das weitere bauliche Vorgehen noch nicht feststeht, kann nur durch Verhaltensänderungen der Stadionbesucher
eine temporäre Entlastung der Tribüne erreicht werden“, lässt die Landeshauptstadt Magdeburg verlauten. Der Appell geht mit den Worten strikt und
unmissverständlich einher.

Durch das Bauordnungsamt der Stadt werde dem 1. FC Magdeburg als Mieter noch vor dem Derby eine Anordnung zugestellt, die weitere Maßnahmen enthält,
um Personenschäden auszuschließen, heißt es abschließend.

Magdeburgs Oberbürgermeister Lutz Trümper schätzt die Lage durchaus ernst ein, berichtet die Magdeburger Volksstimme am Mittwoch. Trümper will sich
am Sonnabend als Besucher im Stadion selbst ein Bild machen.

In der Anordnung des Bauordnungsamtes soll das Hüpfverbot klar formuliert werden. Der Verein soll dann in der Pflicht stehen, für eine Umsetzung zu sorgen.
Sollten die Fans trotzdem gleichmäßig hüpfen, sei auch ein Spielabbruch nicht ausgeschlossen, wird Trümper im Bericht zitiert. (mz)

– Quelle: http://www.mz-web.de/25149662 ©2016



24.11.2016, 07:35
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.597
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: MDCC-Arena, Block-und Sektorenabtrennungen Gästebereich ( Umbau )
Also die Masche mit der Ablenkung vom Wesentlichen funktioniert ( auch hier ) wirklich bestens.

normal hätten sich beide Fanlager vor dem Derby ja mit Schaum vorm Maul gegenübergestanden.
Kann man nat. in der Situation ( Hannes ) überhaupt nicht gebrauchen . . . . . . . . . .

und schon lassen wir das Stadien mal in 7,5 Jahren einstürzen.

Uns siehe da: fast alles schlägt die Hände über dem Kopf zusammen und ist zutiefst erschüttert
Tzzzzz >> watt schlümm datt doch mit dem Stadion ist <<

Na ja, in vier Wochen kräht kein Hahn mehr bei dieser Thematik, im Sommer war, nach Gutachten Information Information , ja noch alles
schick => und nun plötzlich wie von Geisterhand geführt . . . . . bricht ein Kartenhaus ein.

Wenn datt jetzt wirklich so zum Problem werden sollte, muss man hier nicht die Zuschauer zur Räson bringen, mit neuen Verboten,
sondern einen Statiker bemühen der (an)sagt was zu tun ist um das Problem zu beheben und dann rückt eine Baufirma an
und beseitigt den Mangel am Objekt.

Seiten (23): 1, 2 ... 4, 5, 6, 7, 8 ... 22, 23



Alle Zeitangaben in GMT +01:00.Aktuelle Uhrzeit: 05:09.