MDFF - das Magdeburger Fussballforum



01.12.2015, 18:48
Berserker Abwesend
G-Mod,

Beiträge: 869
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: Würzburger Kickers : 1.FC Magdeburg 05.12.2015 um 14.00 Uhr
Zitat von Wadenbeisser:


im Stream

schön, wenn ich zeit hab werd ich reinschauen. v up

03.12.2015, 09:33
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.575
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Würzburger Kickers : 1.FC Magdeburg 05.12.2015 um 14.00 Uhr
3, Dezember 2015 => Die Bildzeitung

Härtel zittert vor Würzburg

Zitat:
. . . . . Keine Mannschaft ist schwerer auszurechnen . . . . . . .


03.12.2015, 15:40
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.575
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Würzburger Kickers : 1.FC Magdeburg 05.12.2015 um 14.00 Uhr
Pressekonferenz - Würzburger Kickers gegen 1. FC Magdeburg



© http://www.sportfotos-md.de


04.12.2015, 06:55
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.575
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Würzburger Kickers : 1.FC Magdeburg 05.12.2015 um 14.00 Uhr
1. FC Magdeburg

Härtel fordert Lerneffekt

Volksstimme: 04.12.2015


FCM-Trainer Jens Härtel (l.) und Sportchef Mario Kallnik. Foto: Archiv ( Volksstimme )

Zitat:

FCM-Trainer Jens Härtel erwartet nach den späteren Gegentoren bei den Würzburger Kickers (Sonnabend, 14 Uhr) einen Lerneffekt.
Von Thomas Juschus ›

Magdeburg l Zuletzt hatte der 1. FC Magdeburg nicht sonderlich viel zu lachen in der 3. Liga. Andre Hainaults Fehler brachte den Aufsteiger bei der SGS Groß- aspach (0:1) kurz vor Schluss um einen möglichen Punkt. Die völlig verunglückte Rettungsaktion von Nils Butzen gegen den VfB Stuttgart II (2:2) kostete in der Nachspielzeit den sicher gelaubten Sieg und weitere zwei wichtige Zähler gegen den Abstieg. „Ich hoffe, dass wir aus den letzten Spielen gelernt haben“, sagte FCM-Trainer Jens Härtel deshalb am Donnerstag in der Pressekonferenz vor dem Auswärtspiel bei Mit-Aufsteiger Würzburger Kickers (Sonnabend, 14 Uhr, flyeralarm-Arena, Livestream auf http://www.br.de).

„Die erste Lernerfahrung sollte sein, dass wir gerade in den Schlussminuten hinten resolut klären und nicht versuchen, fußballerische Lösungen zu finden. In beiden Spielen haben wir ohne Not Chancen für den Gegner zugelassen, die wir hätten klären können. Da erwarte ich einen deutlichen Lerneffekt“, forderte Härtel, dem zum Abschluss der Hinrunde der gelb-gesperrte Niklas Brandt und die langzeitverletzten Felix Schiller, Ryan Malone, Michel Niemeyer und Lukas Novy fehlen. Gleichzeitig forderte Härtel schon mit Blick auf die zwar heimschwachen, aber sehr defensivstarken Würzburger (erst zwölf Gegentore) mehr Kaltschnäuzigkeit vor dem gegnerischen Tor: „ Wenn man auswärts was gewinnen will, muss man seine Chancen nutzen und mit seinen Möglichkeiten effektiv umgehen“, appellierte Härtel.

Verteidiger Burak Altiparmak erwartet einen heißen Tanz. „Wir müssen in Würzburg als Team auftreten und gegenhalten. Das sollte aber kein Problem sein, da auch wir über den Kampf kommen.“ Der 25-Jährige hat in der Vierer-Abwehrkette seinen Platz gefunden. „Die Position kommt mir entgegen, obwohl ich mich nicht als Verteidiger sehe“, sagte der Deutsch-Türke.

Härtel bescheinigte Altiparmak eine positive Entwicklung. „Er muss aber manchmal noch die Balance finden und sich zügeln“, erklärte „Lehrmeister“ Härtel. Um im Kampf um den Klassenerhalt weiterhin zu bestehen, gelte es, die Fehlerquote in allen Bereichen zu minimieren: „Die letzten Situationen waren extrem bitter. Wir müssen die richtigen Schlüsse ziehen. Machen wir das nicht, wird es extrem schwer.“ Der FCM sollte also am besten schon in Würzburg Lerneffekte nachweisen.

Der FCM hat den Vorverkauf für das Spiel in Erfurt eingestellt. Der neue Termin (11.12.) stehe zur Disposition.


Quelle: http://www.volksstimme.de

04.12.2015, 09:36
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 2.184
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/Block7
Betreff: Re: Würzburger Kickers : 1.FC Magdeburg 05.12.2015 um 14.00 Uhr
Zitat von armageddon:
[...

Volksstimme: 04.12.2015
...

[quote][align=justify] FCM-Trainer Jens Härtel erwartet nach den späteren Gegentoren bei den Würzburger Kickers (Sonnabend, 14 Uhr) einen Lerneffekt.
Von Thomas Juschus ›
...

Quelle: http://www.volksstimme.de

wissen Herr Juschus, Härtel und Kallnik was, was wir noch nicht wissen?

ich dacht wir verschenken Punkte erst nach Randale, Platzsturm rolleyes , und Pyro

hm

04.12.2015, 10:20
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.575
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Würzburger Kickers : 1.FC Magdeburg 05.12.2015 um 14.00 Uhr
Zitat von Wadenbeisser:
Zitat von armageddon:
[...

Volksstimme: 04.12.2015
...

[quote][align=justify] FCM-Trainer Jens Härtel erwartet nach den späteren Gegentoren bei den Würzburger Kickers (Sonnabend, 14 Uhr) einen Lerneffekt.
Von Thomas Juschus ›
...

Quelle: http://www.volksstimme.de

wissen Herr Juschus, Härtel und Kallnik was, was wir noch nicht wissen?

ich dacht wir verschenken Punkte erst nach Randale, Platzsturm rolleyes , und Pyro

hm

Nun Bremen II und Mainz 05 II war doch recht friedlich von den Rahmenbedingen Wink

Aber das mit dem Lerneffekt, das hab ich hier im Forum vor 'n Paar tagen schon mal rein gekritzelt.

Die lernen das nicht => Der FCM ist nicht das Team was irgend einen Vorsprung nach Hause mauschelt, das hab ich in fast 40' zig Jähriger Fantätigkeit,
zu keiner zeit dauerhaft erfolgreich vom FCM gesehen und die fangen an gegen son 'e Bubis von Bundesligisten ( und die sind nicht umsonst bei Bundesligisten gebunden Information Information ) hier in der 91 Minute mit ner Brustabwehr zum Torwart,
einen auf schön spielen zu machen und wollen damit drei Punkte retten? Oh mein Gott Oh mein Gott Oh mein Gott Oh mein Gott

Bessere Vorlagen kann der Gegner gar nicht bekommen und (un)clever ist es obendrein.

Nix für ungut aber über datt 2 : 2 bin ich immer noch am rum bröckeln.

04.12.2015, 10:30
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 2.184
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/Block7
Betreff: Re: Würzburger Kickers : 1.FC Magdeburg 05.12.2015 um 14.00 Uhr
Zitat von armageddon:
...

Nix für ungut aber über datt 2 : 2 bin ich immer noch am rum bröckeln.

orrr man(n) der Tag hat schon nich gut begonnen (körperlich)

da kommst du nun wieder mit dieser Allergie auslösenden Sache daher ( Wink )

ps. hab immer noch nen "Hals" davon sauer

grrrrrr...

04.12.2015, 15:55
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.575
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Würzburger Kickers : 1.FC Magdeburg 05.12.2015 um 14.00 Uhr
4. Dezember 2015

1. FC Magdeburg: Hinrunde mit Erfolgserlebnis abschließen

Zitat:


Von Jan Ahlers

Eine mehr als turbulente Woche hat der 1. FC Magdeburg durchlebt: Fast jeden Tag hatte der Verein positive wie negative Meldungen auf, aber auch abseits des Platzes zu vermelden. Bei den Würzburger Kickers gilt es nun, die erfolgreiche Hinrunde endlich mit dem ersten Auswärtssieg abzuschließen – eine schwere Aufgabe, wie sowohl Trainer Jens Härtel als auch Verteidiger Burak Altiparmak vor dem Spiel unterstrichen.
Recommendations powered by plista

Der späte und unnötige Punktverlust gegen den VfB Stuttgart II ging einher mit der Meldung eines Angriffs auf Stuttgarter Anhänger. Gleichzeitig wurde die gestohlene Kamera eines Schülers in der Begegnung bei der SG Sonnenhof Großaspach anonym in der Geschäftsstelle hinterlegt – eine ebenso positive Botschaft wie die Vertragsverlängerung des langzeitverletzten Felix Schiller bis zum Ende der Saison 2017/2018. Der Fokus muss an diesem Wochenende jedoch nochmals rein auf das Sportliche gerichtet werden: Bei Mitaufsteiger Würzburger Kickers will der FCM (wieder einmal) endlich seine seit Saisonbeginn anhaltende Durststrecke in den Auswärtsspielen zu den Akten legen.

Härtel: Kompromisslos verteidigen, späte Gegentore vermeiden

Neben Schiller muss Härtel dabei weiterhin auf Lukas Novy, Michel Niemeyer sowie Ryan Malone verzichten, die ihre teils schweren Verletzungen weiter auskurieren müssen. Dagegen ist Lars Fuchs voll im Training dabei. Im letzten Heimspiel gegen den VfB Stuttgart II hatte er noch 90 Minuten auf der Bank verbringen müssen – gut möglich, dass ihm in Würzburg wieder Einsatzminuten vergönnt sein werden. Cheftrainer Härtel analysierte derweil den Tabellennachbarn intensiv und stellte fest: “Würzburg wird ein schwerer Brocken. Zuhause haben sie bisher weniger Punkte geholt, als angemessen wären.“ Oftmals hätten die Nordbayern zwar gut gespielt, aber die entscheidenden Tore nicht erzielen können. Bei seinen eigenen Farben erhofft sich Härtel derweil einen Lerneffekt aus den letzten beiden Partien, die jeweils mit späten Gegentoren einhergingen: “Wir dürfen den Gegnern nicht wieder Chancen servieren. Lieber schlagen wir den Ball schnell aus der Gefahrenzone“, wünscht sich Härtel weniger Experimente in der entscheidenden Spielphase.

Altiparmak: “90 Prozent reichen nicht aus“

Auch Burak Altiparmak bestätigte die Sichtweise des Trainers: “Für einen Sieg muss in dieser Liga immer alles abgerufen werden, 90 Prozent reichen nicht aus.“ Dass der Gegner über eine starke wie kampfbetonte Defensive verfügt, sieht er indes aber nicht als Nachteil. “Natürlich müssen wir uns auf diese Spielweise einstellen. Da wir allerdings über ähnliche Tugenden kommen, sollte das lösbar sein.“ Zumal ein Sieg über die Würzburger Kickers das momentan sieben Punkte betragende Polster auf die Abstiegsränge weiter vergrößern würde – und nur das zählt, wie Spieler und besonders der Coach jede Woche auf das Neue bekräftigen. Zuvor muss die mit nur zwölf Gegentoren beste Defensive der Liga jedoch geknackt werden: Eine schwere, aber auch reizvolle Aufgabe für den FCM, der abermals von gut 1.000 Fans oder mehr unterstützt wird.

Quelle liga3-online.de

05.12.2015, 07:49
Magdeburg56 Abwesend


Avatar

Beiträge: 1.919
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: Block 7
Betreff: Re: Würzburger Kickers : 1.FC Magdeburg 05.12.2015 um 14.00 Uhr
...so, auf geht`s nach Würzburg. Möge wenigstens heute mal der Fußballgott mit uns sein Daumen hoch
Der Osten rockt die Liga 3 - und der Dete ist auch mit dabei!

05.12.2015, 07:52
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.575
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Würzburger Kickers : 1.FC Magdeburg 05.12.2015 um 14.00 Uhr
Zitat von Magdeburg56:
...so, auf geht`s nach Würzburg. Möge wenigstens heute mal der Fußballgott mit uns sein Daumen hoch

ja klar, allein der Glaube fehlt mir . . . . . . Laughing

Seiten (8): 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8



Alle Zeitangaben in GMT +02:00.Aktuelle Uhrzeit: 15:02.