MDFF - das Magdeburger Fussballforum



04.12.2015, 12:14
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.601
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: 19. Spieltag FC Würzburger Kickers vs. 1. FC Magdeburg

Würzburger Kickers vs. 1. FC Magdeburg



1 : 1


Zum Abschluss der Hinrunde setzte der DFB das Aufeinandertreffen der beiden Aufsteiger aus Würzburg und Magdeburg an und wie schon im Vorbericht vermutet,
war es kein Spiel für Genießer. Würzburg "konnte" nicht und der 1. FC Magdeburg "wollte" ( musste iwi. ) nicht.

In den ersten 45 Minuten ein eher zerfahrenes Spiel mit dem Höhenpunkt in der 42 Minute, als Christian Beck, gekonnt nach Flanke von Sowislo vor 5.617 Zuschauern ein-köpfte.
Nicht sonderlich verdient, sicher, aber danach fragt bekanntlich schon 24 Stunden später keiner mehr.

Die Zweite Halbzeit dann ein stärker werdender Gastgeber aus Würzburg, der auf den verdienten Ausgleich drängte, den Jan Glinker in der Mitte der II Halbzeit noch mit viel Können und auch Glück,
verhindern konnte. So begab es sich dann bis kurz vor den Schlusspfiff, die 88. Minute, ehe Dominique Fennell doch noch den verdienten Ausgleich für die Würzburger erzielte,
auch wenn als Zuspiel die Hand ( Arm ) eines Mitspielers zu Hilfe genommen wurde. Gut danach fragt eben auch, nach dem Abpfiff, KEINER mehr.

Die Punkteteilung geht dahingehend aus unserer Sicht in Ordnung, weil die Würzburger über die gesamten 90 Minute einfach mehr investierten und der FCM mit viel Kampf,
aber leider auch Krampf bis zum fast Letzten dagegen hielt. Aber in dieser Spielklasse ist es eben auch so, das Spiele nicht in der 85. - 87. oder 90. Minute zu Ende gespielt sind,
und das ist mal wieder die leidliche Erfahrung die der FCM nun schon drei Wochen in Folge in sich aufnehmen darf / besser gesagt muss.

Zum Ende hin wurden viele Punkte in den letzten Minuten fast schon fahrlässig her-geschenkt und ein viel besseres Abschneiden, so leider nicht möglich gemacht. SCHADE FCM

Die Fans lieferten wieder ein gutes Abbild der Magdeburger Fanszene mit bedingungslosem Support, der das Würzburger Publikum doch sichtlich / hörbar beeindruckte. Daumen hoch

Grüße & Sport frei.



zur Diskussion . . . . . .


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 08.12.2015, 12:23 von armageddon.

Seiten (1): 1



Alle Zeitangaben in GMT +01:00.Aktuelle Uhrzeit: 00:59.