MDFF - das Magdeburger Fussballforum



10.12.2015, 19:21
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.572
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: 20. Spieltag FC Rot-Weiß Erfurt vs. 1. FC Magdeburg
FC Rot-Weiß Erfurt vs. 1. FC Magdeburg



Der 1. FC Magdeburg zu Gast in Erfurt.

Die Rahmenbedingungen alles andere als würdig für dieses Derby, was jetzt nicht wirklich an der Baustelle im Steigerwaldstadion liegt. Die >> Sicherheit << gewinnt eben langsam aber sicher
die Oberhand über gesellschaftliche Ereignisse und so kommt es, das Spiele zielgerichtet in Wochen und Tageszeiten verlegt, nein, verschoben werden,
wo sich so wenig wie möglich Zuschauer und Interessierte solch einem Event zuwenden können bzw. wollen.

Zum Spiel selbst ist schnell alles erzählt.

7.070 Zuschauer staunten nicht schlecht als nach 14 Minuten der Zug für den FC Rot Weiß Erfurt bereits abgefahren war. Niklas Brandt (8.) & Christian Beck (14.) machten mit Ihren verwerteten
Möglichkeiten an diesem Abend kurzen Prozess mit den Erfurtern. Bis dahin war der FCM von Beginn an bestimmend und tonangebend.
Und nach der Führung von 2 : 0 verlegte sich der FCM auch eher auf Sicherung des Vorsprungs und setzt dann und wann noch über Konter, Nadelstiche in die Bemühungen der Erfurter Angriffsversuche.
Ja es war nicht zu übersehen, sportlich war es auf Erfurter Seite eher ein Offenbarungseid. Denn bis auf die 74 Minute, als Aydin einen abgewehrten Ball von Glinker völlig freistehend
in den Nachthimmel jagte, kam da nichts.

Auf Seiten des FCM hatte Sowislo in der 51. Minute die endgültige Entscheidung auf dem Fuß, aber auch er vollendete eher in damenhafter Manier, mit einem dankbaren Ball für den Erfurter Keeper.

Unschöner Höhepunkt: mit Beginn der zweiten Halbzeit wollten Erfurter Fans, nat unterstützt von der Saalefront ( Hallacken ), mit einer Pyro Showeinlage glänzen,
was mit zwei verletzten Kindern auch noch gründlich daneben ging. Der Präsident des FC Rot Weiß Erfurt lobte mittlerweile 2.000 € für Hinweise auf die Täter aus
und eine weitere Folge aus diesem Spiel, der Trainer der Erfurter wurde Tags darauf von seinem Amt als Trainer des FC Rot Weiß Erfurt abberufen.

Unterm Strich stehen drei völlig verdiente Punkte für unserem 1. FC Magdeburg, die ersten Punkte für einen Sieg in der Fremde Daumen hoch

Grüße & Sport frei.



Zur Diskussion . . . . . . .


Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, das letzte Mal am 17.12.2015, 09:29 von armageddon.

Seiten (1): 1



Alle Zeitangaben in GMT +02:00.Aktuelle Uhrzeit: 15:40.