MDFF - das Magdeburger Fussballforum



02.02.2016, 22:59
Magdeburg56 Abwesend


Avatar

Beiträge: 1.915
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: Block 7
Betreff: Re: Chemnitzer FC - 1. FC Magdeburg 05.02.2016 Freitag, 17:00 Uhr
das erklärt immer noch nicht was ich mit deinem Parkplatz am Hut habe? Oh mein Gott
Der Osten rockt die Liga 3 - und der Dete ist auch mit dabei!

02.02.2016, 23:21
BlauWeiss_65 Abwesend
Mitglied

Avatar

Beiträge: 206
Dabei seit: 21.11.2015
Wohnort: Braunschweig gezogen
Betreff: Re: Chemnitzer FC - 1. FC Magdeburg 05.02.2016 Freitag, 17:00 Uhr
Zitat von Magdeburg56:
das erklärt immer noch nicht was ich mit deinem Parkplatz am Hut habe? Oh mein Gott
Ick hatte da ma ne Nachfrage und noch eene.
Zitat von Magdeburg56:
Zitat von BlauWeiss_65:
Aus Westen kommend auf die B7, nach dem Flughafen.
Aus Norden kommend die L1052 gen Süden auf B7.
...was jammerst Du hier rum? Fahr einfach wie Du willst
Dat mach ich dann jetzt. Happy mdff
Ich hab dich schon verstanden, damals. lachen
Letzte Europacup 81
Letzte Pokalfinale 83
Pay TV, NEIN Danke!
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 02.02.2016, 23:22 von BlauWeiss_65.

02.02.2016, 23:40
Magdeburg56 Abwesend


Avatar

Beiträge: 1.915
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: Block 7
Betreff: Re: Chemnitzer FC - 1. FC Magdeburg 05.02.2016 Freitag, 17:00 Uhr
naja manche sind halt wie ne Tante Oh mein Gott
Nun setzt dich in den Zug und Abfahrt lachen
Der Osten rockt die Liga 3 - und der Dete ist auch mit dabei!

04.02.2016, 07:00
armageddon Anwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.570
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Chemnitzer FC - 1. FC Magdeburg 05.02.2016 Freitag, 17:00 Uhr
1. FC Magdeburg: Härtel hat keine Angst vor Frahn


vom 04.02.2016


19. November 2011, Poststadion: Jens Härtel als Cheftrainer
des Berliner AK (r.) flachst mit Stürmer Daniel Frahn von RB Leipzig.
Die Gäste gewannen die Regionalliga-Partie mit 3:1.

Foto: Imago

Zitat:

Mit einer gehörigen Portion Selbstbewusstsein tritt am Freitag (17 Uhr) Drittliga-Aufsteiger 1. FC Magdeburg in Chemnitz an.
Von Uwe Tiedemann ›

Magdeburg l Die Sachsen, die sich in der Winterpause namhaft verstärkt hatten (u.a. mit Stürmer Daniel Frahn), kamen zuletzt 2:5 in Kiel unter die Räder – und damit der Abstiegszone wieder ein Stück näher. „Das ist sicherlich ein Minivorteil für uns, dass sich der CFC noch nicht gefunden hat und nach dem ausgefallenen Spiel gegen Cottbus und dem Fehlstart in Kiel unter Druck steht“, sagte gestern Härtel, der gleichwohl zu wissen glaubt, was auf seine Blau-Weißen zukommt: „Chemnitz tritt zu Hause ganz anders auf als auswärts, ist vor eigenem Publikum jederzeit in der Lage, den Bock umzustoßen.“

Hinzu kommt: Mit Frahn hat sich ein echter „Knipser“ angeschlossen. Der 28-Jährige kehrte Zweitligist 1. FC Heidenheim in der Winterpause den Rücken und nun quasi in die Heimat zurück, kickte der gebürtige Potsdamer doch schon für Energie Cottbus, Hertha BSC II, SV Babelsberg und RB Leipzig.

Als Frahn in Babelsberg spielte (und 2010 in Liga 3 aufstieg), war Härtel dort unter Dietmar Demuth Co-Trainer. „Vom Namen her war er damals noch ein kleines Licht, doch man hat schon da gesehen, über welch großen Fußball-Sachverstand er verfügt“, blickte Frahn zurück. Jetzt glaubt er an eine große Zukunft Härtels: „Ich gehe davon aus, dass er irgendwann in der 1. oder 2. Liga trainiert.“

Auch später liefen sich die beiden noch über den Weg. So, als Frahn nach Leipzig wechselte und Härtel zwei Jahre Cheftrainer beim Berliner AK (2011 bis 2013) war.

Nun kommt es am Freitag erneut zu einem Wiedersehen. Und Härtel weiß: „Daniel ist ein Typ, der quasi mit allen Körperteilen Tore machen kann und dafür auch nicht allzu viele Chancen benötigt. Dennoch hat er momentan nicht den Rhythmus, den er sich wünscht. Trotz seiner Erfahrung ist es da nicht so einfach für ihn.“

In Zahlen sieht das so aus: Frahn kam in Heidenheim in zehn Begegnungen zum Einsatz, spielte insgesamt 515 Minuten (ein Tor). Diese geringe Quote entsprach keinesfalls den Vorstellungen des Topstürmers, der deswegen auch wieder wechseln wollte.

Und der jetzt den FCM ärgern möchte: „Wenn wir Freitag unter Flutlicht im eigenen Stadion Magdeburg schlagen, ist das sicherlich eine Wiedergutmachung für die Niederlage in Kiel und eine deutlich angenehmere Aufgabe als ein Spiel gegen eine U 23.“

Genau das will Härtel verhindern. Und bei allem Respekt vor den Qualitäten des Chemnitzer Hoffnungsträgers verkündete er: „Wir werden versuchen, ihn als Mannschaft zu isolieren, nicht etwa in Manndeckung nehmen.“



04.02.2016, 13:13
armageddon Anwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.570
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Chemnitzer FC - 1. FC Magdeburg 05.02.2016 Freitag, 17:00 Uhr
Der Vorbericht zum Spiel gegen den CFC auf der Startseite

04.02.2016, 16:50
armageddon Anwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.570
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Chemnitzer FC - 1. FC Magdeburg 05.02.2016 Freitag, 17:00 Uhr
Unter der Lupe! Fünf Fragen an den 24. Spieltag


4. Februar 2016

Zitat:


Von Jan Ahlers

Langsam, aber sicher sollten alle Drittligisten wieder im Rhythmus sein: Jeder der 20 Vereine musste sich am vergangenen Wochenende beweisen und erzielte ganz unterschiedliche Ergebnisse. Während beispielsweise der SV Wehen Wiesbaden und Holstein Kiel einen wichtigen Sieg erzielten und sich vorerst aus dem Tabellenkeller verabschiedet, hat sich die Situation für Erfurt und Rostock wieder verschärft. Ganz unten trudeln zudem die Stuttgarter Kickers dem Abstieg entgegen – und nichts scheint diesen Abwärtstrend aufzuhalten. liga3-online.de stellt wieder fünf Fragen an den kommenden Spieltag:

Frage 1: Fängt sich Chemnitz im Nachmittagsduell gegen den 1. FC Magdeburg?

Arbeitnehmer zu sein, das hat nicht nur Vorteile: So wird die allgemeine arbeitende Bevölkerung nur mit größter Mühe das Derby des Chemnitzer FC und des 1. FC Magdeburg verfolgen können – Freitagnachmittag, 17 Uhr, so lautet der aus Sicht der Anhänger schwer zu akzeptierende Anstoßtermin an der Gellertstraße. Sportlich geht es um jede Menge, denn der Chemnitzer FC hat den verspäteten Rückrunden-Auftakt bei Holstein Kiel ordentlich verpatzt: 2:5 hieß es am Ende – selbst Neuverpflichtungen wie Daniel Frahn oder Marius Gersbeck konnten allenfalls mitansehen, wie die Himmelblauen unter die Räder kamen. Der FCM ist derweil weiterhin ganz vorne dabei, muss jedoch den späten Punktverlust aus der Partie gegen Werder Bremen II auswetzen. “In Chemnitz werden wir wieder stark gefordert sein“, mahnte auch Coach Jens Härtel im Vorfeld.

weiter lesen . . . . . .



05.02.2016, 07:20
Berserker Abwesend
G-Mod,

Beiträge: 868
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: Chemnitzer FC - 1. FC Magdeburg 05.02.2016 Freitag, 17:00 Uhr
Zitat von BlauWeiss_65:
Zitat von Berserker:
ich bin bescheiden... möchte nur die drei punkte.
Einverstanden, da verzichte ich dann auf weiteres Gejammer. lachen
gut, sind wir derer schon zwei. hach, wenn man alle so wären... lachen

05.02.2016, 10:28
armageddon Anwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.570
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Chemnitzer FC - 1. FC Magdeburg 05.02.2016 Freitag, 17:00 Uhr
Kein Platz für Hammann & Kisombi

Bildzeitung: vom 5, Februar 2016

bereitgestellt von Mirko-FCM.de

05.02.2016, 10:35
armageddon Anwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.570
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Chemnitzer FC - 1. FC Magdeburg 05.02.2016 Freitag, 17:00 Uhr
Härtel “ Frahn ist nicht im Rhythmus „
Bildzeitung: vom 5, Februar 2016

Zitat:
Härtel: wenn wir unser Limit abrufen, ist auch ein Dreier drin


05.02.2016, 17:33
armageddon Anwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.570
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Chemnitzer FC - 1. FC Magdeburg 05.02.2016 Freitag, 17:00 Uhr
Zitat:


12      Jan Glinker    
Abwehr
3      Christopher Handke    
8      Steffen Puttkammer    
16      Nils Butzen    
19      Michel Niemeyer    
Mittelfeld
6      Jan Löhmannsröben    
14      Niklas Brandt    
17      Marius Sowislo (C)    
24      Tarek Chahed    
25      Sebastian Ernst    
Angriff
11      Christian Beck


Also keine Überraschung in der Aufstellung Information

Seiten (8): 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8



Alle Zeitangaben in GMT +02:00.Aktuelle Uhrzeit: 17:09.