MDFF - das Magdeburger Fussballforum



02.07.2016, 21:15
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 2.175
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/Block7
Betreff: Re: Testspiele 1. FC Magdeburg
Doppeltest





07.07.2016, 07:42
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.572
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Testspiele 1. FC Magdeburg

1. FC Magdeburg: Tormaschine stottert erstmals




07.07.2016


Per Handelfmeter zum Erfolg: Christian Beck bezwang Odense-
Keeper Michael Grytebust.
Foto: Eroll Popova

Zitat:

Der 1. FC Magdeburg hat am Mittwoch im Test gegen Odense BK 1:1 (1:0) gespielt. Beck traf vor 1714 Zuschauern in Haldensleben für den FCM.
Von Thomas Juschus ›

Haldensleben l Die Tormaschinerie beim 1. FC Magdeburg ist erstmals ins Stottern geraten. Nach dem 11:0 bei Fortuna Magdeburg, dem 9:2 gegen Union Heyrothsberge und dem 4:0 gegen Optik Rathenow kam der Drittligist im Waldstadion von Haldensleben gegen den dänischen Erstligisten Odense BK nicht über 1:1 (1:0) hinaus.

Odense belegte in der vergangenen Saison den siebten Platz in der Superliga. Die Mannschaft von Trainer Kent Nielsen absolviert in dieser Woche ein Trainingslager in Wesendorf – dort, wo der FCM nächste Woche Quartier beziehen wird. Abschluss ist am Sonnabend ein Testspiel in Salzgitter gegen Eintracht Braunschweig, ehe der dreimalige dänische Meister am Freitag in einer Woche gegen Silkeborg IF in die Punktspiele startet. Star der Mannschaft ist Ari Freyr Skulason, der mit Island die EM spielte, in Haldensleben aber natürlich fehlte.

Beim FCM nicht mit dabei waren am Mittwoch Tobias Schwede (Mittelhandbruch) und Felix Schiller (Außenbandriss im rechten Fuß). Beide müssen rund vier Wochen pausieren und fehlen damit wohl zum ersten Saisonspiel Anfang Juli gegen Fortuna Köln, solFlen aber am Montag mit dem FCM nach Wesendorf ins Trainingslager fahren. „Felix wird ein individuelles Programm absolvieren. Laufen sollte für Tobias auch möglich sein“, sagte Fitness-Trainer Dirk Keller. Auch die angeschlagenen Jan Glinker und Florian Kath sollen bis dahin fit sein.

Gegen Odense sorgte Torjäger Christian Beck mit einem verwandelten Handelfmeter für das 1:0 (19. Minute). Mit der Führung übernahm der FCM gegen die flinken Dänen, die aufgrund eines Staus verspätet anreisten, das Kommando, der Ball lief phasenweise schon sehenswert durch die Reihen. Neuzugang Julius Düker (28., 32.) und Nico Hammann mit einem Freistoß (29.) hatten vor der Pause weitere gute Chancen.

Trainer Jens Härtel tauschte zur Halbzeit fast komplett. Der eingewechselte Michel Niemeyer setzte gleich einen sehenswerten 16-Meter-Freistoß an den Pfosten (48.), musste fünf Minuten später aber mit einer Knieverletzung schon wieder runter. „Ich bin in ein Loch getreten und hatte zunächst ein komisches Gefühl im Knie, aber es ist nichts Schlimmes“, erklärte er nach dem Abpfiff. Der Drittligist kontrollierte in der Folge weitgehend die Partie, kassierte aber noch den Ausgleich. Nach Vorarbeit von Rasmus Festersen traf Thomas Mikkelsen (81.) zum verdienten Ausgleich. FCM-Coach Härtel: „Es war ein guter Test, wir sind vollauf zufrieden. Aber es geht natürlich immer noch besser.“

FCM (1. Halbzeit): Zingerle – Butzen, Hammann, Hainault, Novy, Löhmannsröben, Brandt, Razeek, Ernst, Düker, Beck

FCM (2. Halbzeit): Cichos – Butzen, Handke, Puttkammer, Niemeyer (52. Hammann), Sprenger, Sowislo, Chahed, Müller, Farrona-Pulido (77. Razeek), Exslager



07.07.2016, 07:42
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.572
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Testspiele 1. FC Magdeburg

1. FC Magdeburg: Tormaschine stottert erstmals




07.07.2016


Per Handelfmeter zum Erfolg: Christian Beck bezwang Odense-
Keeper Michael Grytebust.
Foto: Eroll Popova

Zitat:

Der 1. FC Magdeburg hat am Mittwoch im Test gegen Odense BK 1:1 (1:0) gespielt. Beck traf vor 1714 Zuschauern in Haldensleben für den FCM.
Von Thomas Juschus ›

Haldensleben l Die Tormaschinerie beim 1. FC Magdeburg ist erstmals ins Stottern geraten. Nach dem 11:0 bei Fortuna Magdeburg, dem 9:2 gegen Union Heyrothsberge und dem 4:0 gegen Optik Rathenow kam der Drittligist im Waldstadion von Haldensleben gegen den dänischen Erstligisten Odense BK nicht über 1:1 (1:0) hinaus.

Odense belegte in der vergangenen Saison den siebten Platz in der Superliga. Die Mannschaft von Trainer Kent Nielsen absolviert in dieser Woche ein Trainingslager in Wesendorf – dort, wo der FCM nächste Woche Quartier beziehen wird. Abschluss ist am Sonnabend ein Testspiel in Salzgitter gegen Eintracht Braunschweig, ehe der dreimalige dänische Meister am Freitag in einer Woche gegen Silkeborg IF in die Punktspiele startet. Star der Mannschaft ist Ari Freyr Skulason, der mit Island die EM spielte, in Haldensleben aber natürlich fehlte.

Beim FCM nicht mit dabei waren am Mittwoch Tobias Schwede (Mittelhandbruch) und Felix Schiller (Außenbandriss im rechten Fuß). Beide müssen rund vier Wochen pausieren und fehlen damit wohl zum ersten Saisonspiel Anfang Juli gegen Fortuna Köln, solFlen aber am Montag mit dem FCM nach Wesendorf ins Trainingslager fahren. „Felix wird ein individuelles Programm absolvieren. Laufen sollte für Tobias auch möglich sein“, sagte Fitness-Trainer Dirk Keller. Auch die angeschlagenen Jan Glinker und Florian Kath sollen bis dahin fit sein.

Gegen Odense sorgte Torjäger Christian Beck mit einem verwandelten Handelfmeter für das 1:0 (19. Minute). Mit der Führung übernahm der FCM gegen die flinken Dänen, die aufgrund eines Staus verspätet anreisten, das Kommando, der Ball lief phasenweise schon sehenswert durch die Reihen. Neuzugang Julius Düker (28., 32.) und Nico Hammann mit einem Freistoß (29.) hatten vor der Pause weitere gute Chancen.

Trainer Jens Härtel tauschte zur Halbzeit fast komplett. Der eingewechselte Michel Niemeyer setzte gleich einen sehenswerten 16-Meter-Freistoß an den Pfosten (48.), musste fünf Minuten später aber mit einer Knieverletzung schon wieder runter. „Ich bin in ein Loch getreten und hatte zunächst ein komisches Gefühl im Knie, aber es ist nichts Schlimmes“, erklärte er nach dem Abpfiff. Der Drittligist kontrollierte in der Folge weitgehend die Partie, kassierte aber noch den Ausgleich. Nach Vorarbeit von Rasmus Festersen traf Thomas Mikkelsen (81.) zum verdienten Ausgleich. FCM-Coach Härtel: „Es war ein guter Test, wir sind vollauf zufrieden. Aber es geht natürlich immer noch besser.“

FCM (1. Halbzeit): Zingerle – Butzen, Hammann, Hainault, Novy, Löhmannsröben, Brandt, Razeek, Ernst, Düker, Beck

FCM (2. Halbzeit): Cichos – Butzen, Handke, Puttkammer, Niemeyer (52. Hammann), Sprenger, Sowislo, Chahed, Müller, Farrona-Pulido (77. Razeek), Exslager



07.07.2016, 20:37
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 2.175
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/Block7
Betreff: Re: Testspiele 1. FC Magdeburg
noch auf die schnelle hochgeladen





10.07.2016, 07:26
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.572
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Testspiele 1. FC Magdeburg

Fußball-Testspiel: 1. FC Magdeburg mit viertem Sieg




09.07.2016


Niklas Brandt am Ball. Foto: Eroll Popova

Zitat:

Beim 1. FC Magdeburg konnte die Regionalliga-Reserve von Hertha BSC nicht mithalten.
Von Uwe Tiedemann ›

Magdeburg l Der 1. FC Magdeburg erwischte vor knapp 1000 Zuschauern auf Nebenplatz 2 der MDCC-Arena einen Auftakt nach Maß. Nach nur drei Minuten markierte Neuzugang Moritz Sprenger nach einer Ecke aus Nahdistanz das 1:0. Wenig später erhöhte Nico Hammann per Foulelfmeter auf 2:0 (14.).

Die Gastgeber blieben gegen den Regionalligisten am Drücker, standen mit dem agilen Jan Löhmannsröben im Abwehrzentrum auch hinten sicher. Sekunden vor der Pause vergab Hammann die große Chance zum 3:0, scheiterte mit einem weiteren Foulelfmeter am Berliner Keeper.

Nach dem Wechsel war der FCM nicht mehr ganz so dominierend. So fiel "nur" noch ein Treffer, der allerdings sehenswert war. Maurice Exslager lupfte den Ball zum 3:0-Endstand gekonnt in die Maschen.

Trainer Jens Härtel sagte: "Ich bin absolut zufrieden. Die Jungs waren sehr diszipliniert und haben wenig zugelassen. In der zweiten Hälfte fehlte ein wenig die Kraft, auch weil durch unsere Verletzungen fünf Spieler durchspielen mussten, was so nicht geplant war."



03.08.2016, 11:47
Magdeburg56 Abwesend


Avatar

Beiträge: 1.917
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: Block 7
Betreff: Re: Testspiele 1. FC Magdeburg
Zitat:
1. FC Magdeburg vereinbart Testspiel gegen TuS 1860 Magdeburg-Neustadt

In einem kurzfristig anberaumten Testspiel trifft der 1. FC Magdeburg am Dienstag, 16.08.2016 um 18:30 Uhr auf den Landesklassevertreter TuS 1860 Magdeburg-Neustadt. Das Traditionsspiel wird auf dem Sportplatz Zielitzer Straße ausgetragen.

Weitere Informationen gibt der gastgebende Verein in Kürze bekannt.
... was für ein Hammertestspiel. Oh mein Gott
...oder man testet einen für das Mittelfeld
Der Osten rockt die Liga 3 - und der Dete ist auch mit dabei!
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 03.08.2016, 11:49 von Magdeburg56.

03.08.2016, 12:43
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 2.175
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/Block7
Betreff: Re: Testspiele 1. FC Magdeburg
Oh mein Gott oh je oh je

schafft man(n) es bei den "Erwachsenen" nicht sucht man(n) sich "Kinder" zum verprügeln

ick zieh mir das üben Kopp Tuete damit ich nich erkannt werde als ...

zur Kirmesveranstaltung hier entlang

und wech ;)

03.08.2016, 17:33
Berserker Abwesend
G-Mod,

Beiträge: 868
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: Testspiele 1. FC Magdeburg
Zeit für Testspiele hatte man doch eigentlich genug, aber wenn's scheen macht, büdde.

04.08.2016, 07:06
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.572
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Testspiele 1. FC Magdeburg
um dann im Rhythmus zu bleiben ist das Spiel auch nicht zwingend notwendig. hmm

04.08.2016, 12:08
Magdeburg56 Abwesend


Avatar

Beiträge: 1.917
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: Block 7
Betreff: Re: Testspiele 1. FC Magdeburg
Zitat von armageddon:
um dann im Rhythmus zu bleiben ist das Spiel auch nicht zwingend notwendig. hmm
...man will sich mit einem hohen Sieg nur Selbstvertrauen holen, wenn man dann aber auf einen ernsthaften Gegner kommt und verkackt ist das gewundere wieder groß Oh mein Gott
Der Osten rockt die Liga 3 - und der Dete ist auch mit dabei!

Seiten (5): 1, 2, 3, 4, 5


Alle Zeitangaben in GMT +02:00.Aktuelle Uhrzeit: 17:24.