MDFF - das Magdeburger Fussballforum



12.02.2016, 14:19
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.596
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: DDR-Oberliga 2.0: Rückblick auf die bisherige 3. Liga-Saison
DDR-Oberliga 2.0: Rückblick auf die bisherige 3. Liga-Saison



11 Februar 2016 Autor: Marco Bertram

Zitat:

Beim Drittligaduell SG Dynamo Dresden vs. 1. FC Magdeburg wurde auf Heimseite die größte jemals in Europa angefertigte Blockfahne hochgezogen, im Gästeblock gab es eine hohe Mitmachquote und schwarz vermummte Magdeburger im unteren Bereich. Manch einem neutralen Fußballfreund schien dies jedoch nicht genug. Bei solch einem brisanten Ost-Duell müsste es einfach übelst scheppern, die gegenseitigen Provokationen dürften einfach nicht aufhören und am besten müsste ein Rauchtopf nach dem anderen gezündet werden. Extrem hoch war die Erwartungshaltung vor der laufenden Drittligasaison, viele erwarteten bei dieser brisanten Liga-Zusammenstellung einen Spielabbruch nach dem anderen.

Dass es bei den Ost-Duellen eine erhöhte Betriebstemperatur geben wird, war in der Tat zu erwarten, doch dass es zur totalen Eskalation kommen würde, vermutete ich persönlich nicht. Zu viel würde auf dem Spiel stehen. Dass es diverse Aktionen und den punktuellen Einsatz von Pyrotechnik geben wird, war klar, doch im Großen und Ganzen werden die Fanszenen eher die Füße still halten und nicht die eigenen Vereine ins Verderben stürzen, indem es zu Gewaltexzessen innerhalb der Stadionmauern kommt. Die „guten alten Zeiten“, in denen man den Emotionen völlig freien Lauf ließ und auch schon mal eine Hochsprunganlage in Brand steckte, sind nun mal vorbei. Ihr wisst, was ich meine.

Dass die Vorfreude auf die laufende Spielzeit riesig war, ist jedoch unbestritten. Mit dem 1. FC Magdeburg kam das fehlende Puzzlestück hinzu. Nach 25 Jahren Amateurfußball war der 1. FCM reif für den Aufstieg. Aber was heißt „reif“? Dieser Aufstieg war überfällig! Mit dieser Fanszene und der spürbaren Euphorie war es keine Frage, dass dieser Verein die 3. Liga bereichern wird. Und die blau-weiße Anhängerschaft hielt die Erwartungen, bei den Heimspielen übertraf sie diese sogar. Mit solch einem Lärm und einer Mitmachquote auf sämtlichen Tribünen konnte nicht gerechnet werden.

usw. usf. . . . . . . . .

=> zum kompletten Artikel

12.02.2016, 20:32
aerolith Abwesend


Beiträge: 394
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: Magdeburg
Betreff: Re: DDR-Oberliga 2.0: Rückblick auf die bisherige 3. Liga-Saison
für eine wirkliche ost-liga fehlen zwei wichtige steinchen: Lok und der BFC. auch union sollte dann nicht inner zweiten liga spielen. kann uns aber wurscht sein. im nächsten jahr spielen wir gegen union. lok spielt dann inner vierten liga, genau wie der BFC. es kann also frühestens 2020 zu einem revival kommen, aber wer glaubt schon, daß der BFC in die bundesliga aufsteigt? ich jedenfalls nicht.

Seiten (1): 1



Alle Zeitangaben in GMT +01:00.Aktuelle Uhrzeit: 02:16.