MDFF - das Magdeburger Fussballforum



04.04.2016, 14:46
Arpi Abwesend


Beiträge: 139
Dabei seit: 21.12.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: Kaderplanung 1. FC Magdeburg Saison 2016 / 2017
Zitat von armageddon:
Zitat von Wadenbeisser:
hm

1.FC BulettenEinerlei

Kaderplanung?

ist doch sehr eingegrenzt oder!?

alle die in B oder L spielen beobachten und warten wer hier aufschlägt



Bisher hat sich ja noch keiner zu irgend einer Personalie >> festlegend << geäßert, von daher
würde ich mal schauen was mit den Vertragsverlängerungen wird und was dann M. Franz für Spieler
zum 1. FC Magdeburg führen kann die dann auch tatsächlich vielversprechend und bezahlbar sind.

Ich sage es gern noch mal der Härtel hat für so was ein gutes Händchen und ich vertraue im da nach wie vor. Information

wenn die dann auch aus Sachsen (L) oder Berlin sind, wenn sie den FCM weiter bringen, warum nicht ? Wink

Klar haben wir hier einige Spieler mit Berlin- oder Leipzig-Vergangenheit, aber doch längst nicht bei jedem Neuzugang.

Nehmen wir nur mal die Neuzugänge und Stammspieler dieser Saison Farona Pulido, Ernst, Hailnault, Kinsombi, Löhmannsröben. Da sind schon einige NichtBerliner und NichtLeipziger im Kader. Warum sollte das zur neuen Saison nicht auch der Fall sein. Es laufen genügend Verträge aus und selbst Spieler mit Vertrag könnten durchaus noch per Leihgeschäft oder Abfindung den Weg zu einem anderen Verein finden. 6-8 Neuzugänge sollten da schon den Weg nach MD finden. Da derzeit alles auf eine weitere Drittligasaison hindeutet sollte auch diesbezüglich bei den Verantwortlichen Planungssicherheit herrschen.
In den letzten 4 Jahren lag man mit den Neuzugängen zumeist insoweit richtig, dass die sportliche Platzierung kontinuierlich gesteigert wurde. Das kann man sicherlich nicht jede Saison erwarten, von daher wäre eine sportliche Delle in der nächsten Saison durchaus nicht überraschend, Platz 17 sollte jedoch Minimalzielstellung sein

08.04.2016, 09:43
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.597
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Kaderplanung 1. FC Magdeburg Saison 2016 / 2017
FCM jagt Halles Jansen

Bildzeitung vom April 8, 2016

by Mirko-FCM.de

Zitat:



Der Typ Jansen passt genau in Härtels Beuteschema Wink



14.04.2016, 06:39
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.597
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Kaderplanung 1. FC Magdeburg Saison 2016 / 2017
Fußball: 1. FC Magdeburg

Testspieler Schwede beeindruckt Härtel



14.04.2016


Tobias Schwede (l.), hier im Testspiel in Lichtenberg mit
Mitspieler Michel Niemeyer (M.), hat beim FCM überzeugt.
Foto: Anne Gründer

Zitat:


Verstärkt sich der 1. FC Magdeburg mit Tobias Schwede (22) aus Bremen?
Von Thomas Juschus ›

Magdeburg l Tobias Schwede sucht im Sommer eine neue sportliche Heimat. Fast seine gesamte Fußball-Karriere hat der 22-Jährige bei Werder Bremen verbracht. Jetzt sei es Zeit für eine neue „Herausforderung“, versicherte der defensive Mittelfeldspieler. Möglicherweise liegt seine sportliche Zukunft beim 1. FC Magdeburg. Hier hat Schwede drei Tage lang ein Probetraining absolviert – und Trainer Jens Härtel überzeugt.

„Der erste Eindruck war gut“, sagte Härtel am Mittwoch nach der vorerst letzten Einheit mit Schwede und einem langen Vier-Augen-Gespräch am Rande des Trainingsplatzes. „Er bringt eine gute Geschwindigkeit mit, hat eine gute technische Ausbildung und ist ein Spieler, der zu uns passen könnte“, erklärte Härtel weiter, der sein Netzwerk nun nutzen will, um Schwede auch auf seine charakterliche Eignung hin zu überprüfen. „Da lässt sich nach drei Tagen natürlich nicht viel sagen.“
FCM prüft finanzielle Optionen

Schwede selbst zeigte sich ebenfalls sehr angetan vom Probetraining beim FCM. „Die drei Tage haben sich auf jeden Fall gelohnt. Mein erster Eindruck stimmt, die Jungs haben mich super aufgenommen. Toll war natürlich auch das Testspiel“, sagte Schwede, der beim 1:0-Erfolg am Dienstagabend beim Oberligisten SV Lichtenberg 47 (1:0) 90 Minuten im Spiel des FCM mitwirkte und den einen oder anderen Akzent setzte.

Nach seinem Kreuzbandriss im linken Knie vor gut einem Jahr hat Schwede bei Werder Bremen nicht den Sprung in den Drittliga-Kader geschafft, kickt stattdessen in der Bremen-Liga. Einen Verbleib bei den Hanseaten schließt er aus. „Bremen ist keine Option mehr, damit habe ich abgeschlossen“, so Schwede, der auf jeden Fall in der dritten Liga spielen will. Im Winter spielte er schon beim VfL Osnabrück vor.

Und wie geht's jetzt weiter? „Wir werden uns mit seinem Berater verständigen und schauen, was wirtschaftlich machbar ist“, sagte Härtel. Gut möglich, dass Schwede am 20. Juni zum Trainingsauftakt wieder auf dem FCM-Gelände auftaucht – in neuer sportlicher Heimat.


Quelle

15.04.2016, 10:28
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.597
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Kaderplanung 1. FC Magdeburg Saison 2016 / 2017
Schwede überzeugt Härtel

Bildzeitung vom 15, April 2016

by Mirko-FCM.de

Zitat:



T. Schwede:

  • Mein erster Eindruck ist schon erst mal super

Härtel
  • Er bringt Tempo, Technik und einen guten linken Fuß mit
  • ist vielseitig einsetzbar.
  • wollen mehr Qualität holen als abgeben.




16.04.2016, 06:17
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.597
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Kaderplanung 1. FC Magdeburg Saison 2016 / 2017
1. FC Magdeburg Handkes Zukunft ist offen



16.04.2016


Christopher Handke würde gerne einen längerfristigen Vertrag
unterschreiben. Mit dem 1. FC Magdeburg hat der Abwehrspieler
erste Gespräche geführt. Aber auch andere Vereine sind nach
den konstant guten Leistungen auf den 27-Jährigen
aufmerksam geworden.

Foto: Eroll Popova

Zitat:


Der FCM und Christopher Handke müssen gegen Dresden (MDCC-Arena, 14.05 Uhr) die geballte Offensivkraft des Tabellenführers stoppen.
Von Thomas Juschus ›

Magdeburg l 63 Tore hat Dynamo Dresden auf seinem Konto. Die Torjäger Justin Eilers (19) und Pascal Testroet (17) haben zusammen fast so viele Treffer erzielt wie der 1. FC Magdeburg (40). Keine Frage: Der FCM muss im Drittliga-Spitzenspiel gegen den Fast-Aufsteiger vor allem in der Abwehr eine außergewöhnliche und fehlerfreie Vorstellung abliefern, um nicht mit leeren Händen dazustehen.

FCM-Abwehrspieler Christopher Handke wird sich wieder mit großer Vehemenz und unbändigem Einsatz den Angriffen des Gegners in den Weg stellen. Das sind die herausragenden Eigenschaften, mit denen sich der 27-Jährige in dieser Saison trotz seiner unübersehbaren Schwächen im Spielaufbau („Da arbeite ich dran.“) zu einem der Leistungsträger und Führungsspieler beim Aufsteiger entwickelt hat.

„Die vergangenen zwei Jahre waren sehr durchwachsen. Jetzt habe ich endlich wieder gezeigt, was ich kann. Ich bin zufrieden“, sagt der Innenverteidiger, der 2013 aus Halberstadt zum FCM kam. „Ich habe ein bisschen meine Ernährung umgestellt, verzichte auf Kohlenhydrate und Milchprodukte und fühle mich damit einfach besser“, erklärt Handke sein Erfolgsgeheimnis. „Und ich habe viel im Kraft- und Stabi-Bereich gearbeitet, was ich für mein Spiel auch brauche. Vielleicht zahlt sich das jetzt aus.“ Trainer Jens Härtel hat die Entwicklung wohlwollend aufgenommen, was sich auch in den Einsatzzeiten spiegelt. „Christopher hat das in der 3. Liga gut gemacht, ist in dieser Saison eine stabile Säule in unserer Abwehrkette.“

In einem neuen Arbeitspapier haben sich die Leistungen Handkes noch nicht niedergeschlagen. Der Ein-Jahres-Vertrag des Thüringers läuft im Sommer aus. Erste Gespräche habe es gegeben, eine Einigung stehe aus. „Klar, es ist schon ein bisschen eine komische Situation. Ich fühle mich wohl, würde gern hierbleiben. Es ist aber auch anderen Vereinen nicht verborgen geblieben, dass ich eine relativ konstante Saison spiele“, schaut Handke – begeisterter Basecap-Träger – mit der ihm eigenen Gelassenheit entspannt in die nächsten Wochen. „Ich hoffe, dass bis Saisonende alles geklärt ist.“ Ob beim FCM oder anderswo – das scheint offen.


Quelle

21.04.2016, 06:21
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.597
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Kaderplanung 1. FC Magdeburg Saison 2016 / 2017

Fußball: 1. FC Magdeburg verlängt mit Hainault




20.04.2016


André Hainault spielt bis Juli 2018 für den 1. FC Magdeburg.
Archivfoto: Eroll Popova

Zitat:


André Hainault bleibt dem 1. FC Magdeburg auch in der kommenden Spielsaison erhalten.
Von Mandy Hannemann ›

Magdeburg l Drittligist 1. FC Magdeburg verlängert den Vertrag von Abwehrspieler André Hainault. Dem Kanadier steht damit eine zweite Spielzeit in Magdeburg vor. Der Vertrag gelte bis zum 30. Juli 2018, heißt es in einer Mittelung des Vereins.

André Hainault: „Ich bin froh, mit dem FCM einen Verein gefunden zu haben, bei dem ich mich persönlich und spielerisch weiterentwickeln kann. Meine Familie ist in Magdeburg mittlerweile zu Hause und wir fühlen uns hier sehr wohl.

Für den 1. FC Magdeburg hat André Hainault bislang 18 Partien gespielt.


Quelle

21.04.2016, 06:49
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.597
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Kaderplanung 1. FC Magdeburg Saison 2016 / 2017

Hainault “ Darum bleibe ich in Magdeburg



Bildzeitung vom 21, April 2016

by Mirko-FCM.de

Zitat:


  • André ist ein stabiler Baustein derr Mannschaft
  • gutes Kopfballspiel ist sehr aggressiv
  • ein paar Fitnesspunkte fehlen ihm nach Verletzung



29.04.2016, 06:37
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.597
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Kaderplanung 1. FC Magdeburg Saison 2016 / 2017

Handke fordert mehr Kohle



Bildzeitung vom 29, April 2016

by Mirko-FCM.de

Zitat:

  • Beim FCM tobt der Vertragspoker
  • 14. Spieler unter Vertrag
  • Malone will bleiben aber die liebe Kohle ( spielt er doch bisher fast zum Nulltarif )
  • Auch Handke möchte mehr Kohle
  • Auch hinter Bankert steht ein Fragezeichen
  • vorzeitiges Karriereende möglich



30.04.2016, 05:41
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.597
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Kaderplanung 1. FC Magdeburg Saison 2016 / 2017

Fußball: Hat FCM ein glückliches Händchen?





30.04.2016



Zitat:


Die Zeit der Verhandlungen ist gekommen: Die Volksstimme nennt mögliche Kandidaten beim FCM, der am Sonnabend (14 Uhr) Großaspach erwartet.
Von Uwe Tiedemann ›

Magdeburg l Nachfragen bei den Verantwortlichen sind dieser Tage zwecklos. „Kein Kommentar“ heißt es zu möglichen Zugängen. „Wir gehen erst an die Öffentlichkeit, wenn ein Vertrag unterschrieben ist“, bekräftigt Geschäftsführer Mario Kallnik immer wieder.

Wo der Schuh drückt und zur neuen Saison Handlungsbedarf besteht, ist indes kein Geheimnis – vor allem im (kreativen) Mittelfeld und im Sturm. Auch im Tor soll es darüber hinaus eine Veränderung geben, hat der Club Kontakt zu Leopold Zingerle (Greuther Fürth/Volksstimme berichtete) aufgenommen.

Kandidaten gibt es wie Sand am Meer. Problem: Der FCM ist finanziell nicht auf Rosen gebettet und will zudem das Gehaltsgefüge nicht sprengen.

Im Mittelfeld muss möglichst gleichwertiger Ersatz für Lars Fuchs her. Marc Pfitzner von Eintracht Braunschweig ist ein Spieler, der das Zeug dafür hat. Der 31-Jährige, dessen Vertrag ausläuft, kam bislang nur zu zehn Zweitliga-Einsätzen.

Ebenfalls im Visier und mit 22 Jahren deutlich jünger ist Alexander Siebeck (RB Leipzig II). Zumal FCM-Trainer Jens Härtel schon in der Messestadt tätig war und viel von der guten Nachwuchsarbeit dort hält.

Wieder im Rennen ist auch Maximilian Jansen (22), der den HFC definitiv verlässt.

Eine Alternative im Mittelfeld wären ebenso Tobias Schwede (22/Werder Bremen II), den der FCM bereits getestet hat, Nico Brandenburger (21/FC Luzern), der ebenfalls eingeladen war, verletzungsbedingt aber wieder abreisen musste, Stefan Hierländer (25/RB Leipzig) und Dino Medjedovic (26) vom VfL Wolfsburg II, der für den Spitzenreiter der Regionalliga Nord bereits 19 Treffer erzielt hat.

Im Angriff muss dringend Unterstützung für Christian Beck her, nachdem sich der FCM von Nicolas Hebisch wohl trennen wird. Ein Aspirant wäre Tammo Harder (22/Bor. Dortmund II), ein technisch versierter, mit herausragender Schusstechnik ausgestatteter Stürmer, der jedoch oftmals zu eigensinnig ist.

Die Chancen, dass der Club Drittliga-Hochkaräter wie Lucas Höler (21/Mainz 05 II) oder Julias Biada (23/Fortuna Köln) verpflichten kann, deren Verträge ebenfalls auslaufen, sind dagegen gering. Sie wollen höherklassig spielen bzw. entsprechend entlohnt werden.

Zu deutlich günstigeren Konditionen wäre sicherlich ein Deniz Undav (19/TSV Havelse/14 Saisontore) oder ein Patrick Weihrauch (22/Bayern München II/12) aus der Regionalliga Nord bzw. Bayern zu haben. Für alle Spieler aber gilt: Wer sich Magdeburg anschließt, trifft auf einen Trainer, der größten Wert auf Defensivarbeit legt.

Bei allen Überlegungen muss der FCM immer auch die U-23-Regelung im Blick haben. In der 3. Liga ist es Pflicht, mindestens vier Akteure auf dem Spielberichtsbogen aufzuführen, die das 23. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.


Quelle

01.05.2016, 19:06
ManneZ Abwesend
Mitglied

Beiträge: 208
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: im Karton um die Ecke
Betreff: Re: Kaderplanung 1. FC Magdeburg Saison 2016 / 2017
Mich beschleicht der kühne Gedanke, dass Max Jansen nächste Saison weiter nicht in Sachsen-Anhalt, besser: in Ostfahlen spuilt.
Maledictus piscies in tertia aqua.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 04.05.2016, 10:29 von ManneZ.

Seiten (20): 1, 2, 3, 4 ... 19, 20



Alle Zeitangaben in GMT +01:00.Aktuelle Uhrzeit: 01:55.