MDFF - das Magdeburger Fussballforum



01.04.2016, 22:07
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 2.268
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/Block7
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg : Wismut Aue am 01.04.2016 um 20.30 Uhr
45 Minuten "Handball" reicht nicht

und danach war die Saison beendet für mich (im Prinzip nach dem Osnasenspiel)

warum der Trainer immer so spät wechselt erschließt sich mir nicht

einfach mal Malone Einwechseln - der und wir hätten in der 2. Hz noch bisschen Spaß gehabt

und wieder Brandt Oh mein Gott (0:3 verteidigen)

ach so 1.April vielleicht wars ein Scherz

...

gute Nacht

01.04.2016, 22:25
Manchester Abwesend
Moderator,

Beiträge: 348
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg : Wismut Aue am 01.04.2016 um 20.30 Uhr
ich glaube ich muß mal wieder ins stadion gehen. so wird das nüscht mehr. smok

02.04.2016, 00:28
fcmtommi Abwesend


Beiträge: 712
Dabei seit: 30.09.2015
Wohnort: Magdeburg
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg : Wismut Aue am 01.04.2016 um 20.30 Uhr
abgewichste auer nutzen ihre 3 chancen knallhart. wir haben uns die dinger ja fast selbst reingehaun und selbst klebt an unseren schuhe in der letzten zeit so richtig die schei... egal-wir haben trotzdem gefeiert! schöner neuer wechselgesang und die hütte hat wieder gebebt heute. unsere jungs starteten eigentlich ganz gut, aber löhs knaller an die latte und der auer torwart hatte auch nen guten tag. bei denen passte alles, so ist das eben wenn man einen lauf hat. aue ist für mich durch-den 2.platz haben sie sich verdient. vom gästeanhang war ich enttäuscht-gleiche masse wie rostock, aber sonst kam da ja gar nix. an härtels stelle würde ich beck und sowislo mal draußen lassen, manchmal tut eine pause gut. ich bin trotzdem nicht enttäuscht, unsere jungs spielen ne tolle saison-fand auch die capo ansagen gut!

02.04.2016, 06:44
Berserker Abwesend
G-Mod,

Beiträge: 895
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg : Wismut Aue am 01.04.2016 um 20.30 Uhr
und es tat nicht mal mehr weh.

02.04.2016, 06:45
Brueckfelder Abwesend


Beiträge: 63
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: Brückfeld
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg : Wismut Aue am 01.04.2016 um 20.30 Uhr
Aue war einfach spielerisch besser...3x vor unserem Tor...3 x getroffen...gnadenlos effektiv

Wäre der Lattenknaller von Löh reingegangen, wer weiß wie es dann gelaufen wäre...naja hätte wenn und aber...

Stimmung fand ich Bombe trotz 3:0 Rückstand

02.04.2016, 07:01
armageddon Anwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.600
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg : Wismut Aue am 01.04.2016 um 20.30 Uhr
1. FC Magdeburg: Euphoriebremse Köpke



02.04.2016


Doppel-Torschütze Pascal Köpke (l.) , kurz bevor er zum 1:0 für
Aue abzieht und der Ball FCM-Keeper Jan Glinker (r.) durch die
Beine rutscht. Am Ende hatten die Magdeburger mit 0:3 das
Nachsehen.
Foto: MD-Sportfotos/Possiencke

Zitat:


Der FCM kann nach der 0:3 (0:3)-Niederlage gegen Erzgebirge Aue mögliche Träume vom Durchmarsch endgültig ad acta legen.
Von Hans-Joachim Malli ›

Magdeburg l Beide Mannschaften trafen in Magdeburg erstmals nach 14 Jahren wieder aufeinander, zuvor spielten die Erzgebirger stets höherklassiger als die Elbestädter. Im Februar 2002 hieß es im alten Grubestadion am Ende 1:1. Armando Zani hatte für den Club per Elfmeter ausgeglichen.

Die Hausherren wollten gestern Abend ihre Minikrise unbedingt beenden, legten los wie die Feuerwehr, liefen aber in die Konter der cleveren Gäste. Die erste Toraktion der Elbestädter, bei denen Burak Altiparmak in die Startelf rückte, hatte der aufgerückte Jan Löhmannsröben (11. Minute). Das erste Tor aber schossen die Dotchev-Schützlinge durch ihren neuen Torjäger Pascal Köpke, der Jan Glinker aus Nahdistanz überwand (18.).

Auf der Gegenseite reagierte Martin Männel stark gegen einen Kopfball von Steffen Puttkammer (25.). Dann die nächste kalte Dusche für den FCM nach 38 Minuten, als sich Sebastian Ernst und Altiparmak nach der vierten Ecke gegenseitig behinderten und Köpke den schnellen Gegenstoß eiskalt zum 0:2 abschloss. Es sollte aber noch bitterer für die zu kopflos anrennende Härtel-Elf kommen, denn eine Minute vor der Halbzeitpause nutzte Simon Skralatidis einen Glinker-Patzer im Nachschuss zum 0:3-Pausenstand (44.).

Nach Wiederbeginn war die Partie zunächst zweimal kurzzeitig wegen Rauchentwicklung im Gästeblock unterbrochen, ehe der FCM auf Ergebniskorrektur drängte. Das geschah jedoch trotz allen Bemühens zu ungenau, so dass die Magdeburger trotz Ecken-Plus am Ende mit leeren Händen dastanden, vielmehr Glück hatten, dass Mario Kvesic mit seinem Freistoß nur den Pfosten des FCM-Tores traf (68.).

Während Aues Trainer Pavel Dotchev seiner Mannschaft ein Kompliment machte („Das 3:0 ist sensationell. In Magdeburg zu gewinnen, das ist nicht selbstverständlich.“, war FCM-Coach Jens Härtl enttäuscht: „Wir sind eigentlich sehr gut ins Siel gekommen, haben viel investiert. Aber dann haben wir unfassbare Fehler gemacht, die Aue eiskalt ausgenutzt hat.“

FCM: Glinker - Butzen, Handke, Puttkammer, Hammann, Sowislo, Löhmannsröben, Altiparmak, Ernst (77. Chahed), Farrona-Pulido (85. Kruschke), Beck (81. Brandt). Aue: Männel - Rizzuto, Breitkreutz, Susac, Hertner, Tiffert, Riese, Skarlatidis (76. Soukou), Kvesic (86. Samson), Adler, Köpke (78. Wegner). Schiedsrichter: Riese (Kerpen) - Zuschauer: 21812. Tore: 0:1 Köpke (18.), 0:2 Köpke (38.), 0:3 Skarlatidis (44.) Gelb: Puttkammer, Handke/Susac, Köpke


Quelle

02.04.2016, 09:43
armageddon Anwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.600
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg : Wismut Aue am 01.04.2016 um 20.30 Uhr
Der Bericht zum Spiel

Zitat von Portal:
1. FC Magdeburg vs. FC Erzgebirge Aue


0 : 3 ( 0 : 3 )


Zuschauer 21.800


Der FCM macht das Spiel Aue die Tore

Ein deutlich verbesserter FCM im Vergleich zu den letzten beiden Niederlagen war gestern Abend im HKS zu sehen, was wohl auch daran lag das es dem FC Erzgebirge Aue nicht unangenehm war,
das sie nicht selbst das Spiel machen mussten. Aue den FCM kommen lassen konnte und selbst gefährliche Konter platziert werden sollten.

Und so lief dann auch die Partie! In der 17. und 38. Minute war es Pascal Köpke, der nach verheißungsvollen Situationen für den FCM, nach dann aber auch gut platzierten Kontern der Auer Mannschaft,
das Spielgerät im FCM Gehäuse unter-brachte. Damit nicht genug, denn in der 43. Minute war es Simon Skarlatidis der den FCM für diesen Abend, endgültig auf die Verliererstraße schickte.

In der zweiten Halbzeit waren dann die Bemühungen beim 1. FC Magdeburg weiterhin gut zu erkennen,
nur eben Aue war auch sehr gut in der Lage, diesen sicheren Vorsprung, ohne wenn und aber, zu verteidigen / verwalten.

Und nein der FCM hat da gestern zwar richtig eine >> Auf den Deckel bekommen << aber blamiert hat er sich nicht. Das war 90. Minuten Lehrvorführung, wie man es anstellt, wenn man tatsächlich
in die zweite Liga ( zurück ) will. Der FC Erzgebirge Aue wird das aus sportlicher Sicht ganz sicher schaffen.

Für den FCM ist es sicher aus diesem Blickwinkel betrachtet, eher der richtige Weg, sich aus diesem Spiel die richtigen Schlüsse anzueignen. Aue war einfach wenn es drauf ankam, zielstrebiger,
da sind auch Ball - Fertigkeiten vorhanden ( mit körperlicher Präsens ), wo drei – vier - fünf Angriffsspieler in größerer / bis größter Bedrängnis, passgenau, den Ball zum Mitspieler bringen,
so wird da durch die gegnerische Abwehr kombiniert das dem Gegner schwindlig wird. Sachen die der FCM so nicht in petto hat und eben den Unterschied ausmachen.

Ein Aufstiegs / Relegationsplatz sind so für uns den FCM, in ganz weite Ferne gerückt, was aber auch nicht unbedingt zum Nachteil reichen muss, denn der 1. FC Magdeburg hat nun so gut wie die
100 % 'tige Planungssicherheit und kann die neue Saison vor vielen anderen Vereinen, wo das noch nicht der Fall ist, von den Planungen her in Angriff nehmen.

in diesem Sinn, nicht sonderlich enttäuscht eher ernüchtert Information

Grüße und Sport frei Wink


Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, das letzte Mal am 02.04.2016, 09:48 von armageddon.

02.04.2016, 10:48
Magdeburg56 Abwesend


Avatar

Beiträge: 1.973
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: Block 7
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg : Wismut Aue am 01.04.2016 um 20.30 Uhr
Zitat von fcmtommi:
...fand auch die capo ansagen gut!
...in einem muss ich aber wiedersprechen. Er hat keinen aus dem Block zu schmeißen weil ihm was nicht passt. Derjenige hat eine Karte und ist mit der Karte auch nicht verpflichtet alles mitzumachen und er kann aus dem Block gehen ob zum Getränk holen oder zum Klo zu gehen. Da könnte er ja auch die Schwarz gekleideten ohne FCM Schal aus dem Block schmeißen. Ansonsten waren die Ansagen zwecks der Vereins und der Leistung in Ordnung
Der Osten rockt die Liga 3 - und der Dete ist auch mit dabei!
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 02.04.2016, 10:49 von Magdeburg56.

03.04.2016, 11:44
Magdeburg56 Abwesend


Avatar

Beiträge: 1.973
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: Block 7
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg : Wismut Aue am 01.04.2016 um 20.30 Uhr
...gab es heute keine Radionsendung Holger?
Der Osten rockt die Liga 3 - und der Dete ist auch mit dabei!

03.04.2016, 13:02
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 2.268
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/Block7
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg : Wismut Aue am 01.04.2016 um 20.30 Uhr
na bestimmt





45 Punkte ...



Seiten (5): 1, 2, 3, 4, 5



Alle Zeitangaben in GMT +01:00.Aktuelle Uhrzeit: 12:02.