MDFF - das Magdeburger Fussballforum



15.05.2016, 10:07
armageddon Anwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.574
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Dein Saisonfazit
So die Saison ist gelaufen Platz 4. und die Teilnahme am DFB Pokal sind gesichert . . . . . . .

wie sieht unterm Strich Dein Saisonfazit aus?

15.05.2016, 10:21
Berserker Abwesend
G-Mod,

Beiträge: 868
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: Dein Saisonfazit
Das beste draus gemacht, aber es schien irgendwie auch mehr drin gewesen zu sein. Dennoch sollte man nicht ganz unzufrieden sein, immerhin steht der DFB Pokal ins Haus.

15.05.2016, 11:03
Manchester Abwesend
Moderator,

Beiträge: 340
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: Dein Saisonfazit
für mich überraschend platz 4 erreicht.
mit ein wenig mehr beständigkeit, wäre sogar mehr drinn gewesen.
man kann nicht alles haben.
egal...soweit alles richtig gemacht.
habe schöne spiele gesehen von daher ein danke an die mannschaft Daumen hoch
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 15.05.2016, 11:03 von Manchester.

15.05.2016, 12:18
armageddon Anwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.574
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Dein Saisonfazit
Meine Einschätzung zur Saison:

Zufrieden bin ich mit der sportlichen Entwicklung grundsätzlich => da wurde, wenn man so will "alles richtig gemacht" Daumen hoch

wenn man noch mal zurückdenkt was hier in der Saison los war, als man ja nicht absteigen konnte, Bauer ne Pizza geliefert wurde
und Ulle hier sportlich den Ton, mit Konzepten die kein Mensch brauchte, angegeben hatte. Zum Glück alles Geschichte.

Nicht zufrieden bin ich:

Über die Tatsache, das man mit erreichen des kommunizierten Saisonziels >> 45 Punkte reichen << den Spielbetrieb einfach einstellte Oh mein Gott

Ja es wäre tatsächlich mehr drin gewesen, ( siehe Dresden / Sonnabach / Münster )
zeitweise bin ich am Überlegen wie ich für die neuen Saison, das mit der Dauerkarte weiter händeln werde.

=> mal die Zielvorstellung für die neue Saison durch den Kopf gehen lassen, in der Winterpause abgleichen und dann für die Rückrunde neu entscheiden.
diese Dauerkarte wieder nur absitzen, drauf hab ich dann für die Kohle die hier aufgerufen wird, keinen Bock.

Überhaupt nicht zufrieden bin ich mit den Thema Organisation des Kartenvorverkauf für "gewisse" Spiel mit höherem Interesse

in der Hinrunde stachen da besonders das Heimspiel gegen Halle raus wo ich Karten Online nachgekauft hatte die dann hinter den Kulissen entwertet wurden ( ohne es zu kommunizieren )
und an Ende haste dann vor dem Spiel drei mal in der Schlange gestanden
=> zweimal am Einlass
=> und einmal am Kassenschalter um dir wieder eine ungültige Karte ausdrucken zu lassen. Happy mdff

Dann nat. Dreschden das Spiel im Tal.

und nun als Sahne -häubchen

Das Landespokalfinale

in Hölle

heißt für mich unterm Strick sportlich ist es OK, ein ausgleichendes Gerechtigkeitsgefühl ( für alle ) bekommt Kallnik und co. da in der Geschäftsstelle nicht hin.
Der FCM ist eine Dreiklassen Gesellschaft fest in Ultrahand. Information Information Information

Edith: Das Null Karten Gastspiel hier im HKS, zumindest die im vorauseilenden Gehorsam geplanten Null Karten für Hansa, waren der absolute Brecher ( zum Kotzen ) in dieser Saison.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 15.05.2016, 20:40 von armageddon.

15.05.2016, 16:18
terrier79 Abwesend
Mitglied

Beiträge: 102
Dabei seit: 20.09.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: Dein Saisonfazit
Saisonfazit?
Erwartungen im sportlichen Bereich weit übertroffen!

Nicht optimal fand ich das überstürzte Tempo beim Thema Ausgliederung und die fehlende Transparenz beim Thema Kartenvergabe.

15.05.2016, 18:02
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 2.180
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/Block7
Betreff: Re: Dein Saisonfazit
ganz einfach

siehe *Würzburg*

mehr werde ich nicht dazu sagen

.

30.05.2016, 07:06
armageddon Anwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.574
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Dein Saisonfazit

Fußball: Aufsteiger FCM voll durchgestartet




29.05.2016


Mit 19 von insgesamt 49 Toren einmal mehr die „Lebensversicherung“
des FCM in der ersten Drittliga-Saison – Christian Beck.
Foto: Sportfotos-MD

Zitat:



Dass für Aufsteiger 1. FC Magdeburg am Ende der Drittliga-Saison ein sensationeller vierter Platz heraussprang, war nicht zu erwarten.
Von Uwe Tiedemann ›

Magdeburg l Trainer Jens Härtel hatte etwas geschafft, woran vor ihm seit der Wende alle seine Vorgänger gescheitert waren: Der FCM war plötzlich Drittligist und zurück auf Deutschlands Fußball-Landkarte. Dennoch kamen Spieler, die entweder gar keine oder nur geringe Profierfahrung besaßen. Ein Risiko, das die Macher um Sportchef Mario Kallnik und Härtel auch wegen der knappen Kassenlage eingegangen waren, das sich am Ende jedoch als gelungener Schachzug erweisen sollte.

Wesentlich zum erfolgreichen Abschneiden trug natürlich die Tatsache bei, dass der Club hervorragend aus den Startlöchern kam und zu keinem Zeitpunkt etwas mit dem Abstieg zu tun hatte. Die schlechteste Plazierung war nach dem siebten Spieltag (0:1 bei den Stuttgarter Kickers) Rang neun. Los ging‘s nach einem „Last-Minute“-Tor von Lars Fuchs mit einem 2:1 im Saisoneröffnungsspiel gegen RW Erfurt. Nachdem Blau-Weiß auch die weiteren Derbys gegen den HFC (2:1) und Chemnitzer FC (2:0) in der MDCC-Arena gewann, waren die Elbestädter frühzeitig in der dritten Liga angekommen.

Zwar gab es immer wieder kleinere Rückschläge wie das 1:2 bei Fortuna Köln mit der schweren Verletzung von Felix Schiller (Achillessehnenriss) und der ersten überaus unglücklichen Heimniederlage gegen den VfR Aalen (1:2), doch der Neuling erholte sich stets sehr schnell.

Mitte März eine Minikrise

Noch vor der Winterpause gelang mit dem 2:0 in Erfurt der lang ersehnte erste Auswärtssieg und im Jubiläums-Heimspiel zum 50-jährigen Bestehen vor einer Topkulisse ein 3:1 über Mainz 05 II, was den Sprung von Rang sechs auf vier bedeutete.

Das neue Jahr 2016 begann sogleich spektakulär – 2:1-Sieg beim Dauerrivalen in Halle. Doch im Verlauf der weiteren Rückrunde ging dem FCM so manches Mal die Puste aus, blieb man insgesamt neunmal ohne eigenen Treffer. Mitte März gab es sogar eine Minikrise mit drei Niederlagen in Folge. Doch die Mannschaft zog selber den Kopf aus der Schlinge, fand zurück in die Spur und verbesserte sich mit elf Punkten aus fünf Spielen – darunter ein Klasse-2:2 gegen Dresden, ein 2:1 in Münster und ein 4:0 über Sonnenhof Großaspach (höchster Saisonsieg) wieder auf Platz vier.

Am Ende war auch Fortuna ein wenig mit dem FCM im Bunde, denn obwohl der Schlussakkord vor noch einmal großer Kulisse (22 072 Zuschauer) gegen die Würzburger Kickers 0:1 verloren ging (es war gleichzeitig die vierte Heimniederlage), reichte es zu Platz vier, weil auch die Konkurrenz aus Osnabrück und Großaspach gepatzt hatte.

Quelle

30.05.2016, 13:52
Arpi Abwesend


Beiträge: 128
Dabei seit: 21.12.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: Dein Saisonfazit
Zitat von armageddon:
Meine Einschätzung zur Saison:

Zufrieden bin ich mit der sportlichen Entwicklung grundsätzlich => da wurde, wenn man so will "alles richtig gemacht" Daumen hoch

wenn man noch mal zurückdenkt was hier in der Saison los war, als man ja nicht absteigen konnte, Bauer ne Pizza geliefert wurde
und Ulle hier sportlich den Ton, mit Konzepten die kein Mensch brauchte, angegeben hatte. Zum Glück alles Geschichte.

...

heißt für mich unterm Strick sportlich ist es OK, ein ausgleichendes Gerechtigkeitsgefühl ( für alle ) bekommt Kallnik und co. da in der Geschäftsstelle nicht hin.
Der FCM ist eine Dreiklassen Gesellschaft fest in Ultrahand. Information Information Information


Dem Ganzen kann man nur zustimmen. Auch wenn die 2.Liga durchaus immer im Bereich des Möglichen lag war es doch am Ende schön in den beiden letzten Spielen unerwartet noch Platz 4 bejubeln zu können anstatt am letzten Spieltag Platz 3 zu verpassen. Und somit entspannt auch mal den FSA-Pokal als das abtun zu können was er ist, der Hintereingang zum nationalen Pokalwettbewerb. Unwürdig neben einem Europapokalsieg, nationalen Meistertiteln und einem nationalem Jugendpokalsieg auf dem Briefkopf abgedruckt zu werden.

Der letzte zitierte Satz von arma ist durchaus nachdenkenswert, nicht die Aussage an sich (die ich derzeit teilen würde), sondern wie die zukünftige Entwicklung des Vereins verlaufen wird

Seiten (1): 1

Verwandte Themen



Alle Zeitangaben in GMT +02:00.Aktuelle Uhrzeit: 23:14.