MDFF - das Magdeburger Fussballforum



19.06.2016, 07:29
ManneZ Abwesend
Mitglied

Beiträge: 201
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: im Karton um die Ecke
Betreff: DFB-Pokal 2016 / 2017
Es geht also gegen Zwietracht Zankfurt !
Sehr gutes Los gezogen.
haende

Nachträgliche Anmerkung des Autors:
Edith: Jahreszahlen im Titel hinzugefügt

Maledictus piscies in tertia aqua.
Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, das letzte Mal am 20.06.2016, 08:35 von armageddon.

19.06.2016, 07:51
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.572
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: DFB-Pokal
schönes Los Daumen hoch

19.06.2016, 07:52
Berserker Abwesend
G-Mod,

Beiträge: 868
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: DFB-Pokal
Gutes Los, sehe ich auch so. Die Eintracht aus Frankfurt hatte ich mir schon lange mal als Gegner gewünscht.

19.06.2016, 07:54
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.572
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: DFB-Pokal
und richtige Fans werden hier auch aufschlagen. lachen

19.06.2016, 08:50
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.572
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: DFB-Pokal

DFB-Pokal: 1. FC Magdeburg muss gegen Frankfurt ran




19.06.2016

Zitat:

Die erste Hauptrunde des DFB-Pokal ist ausgeslost. Für Drittligist 1. FC Magdeburg heißt der Gegner Eintracht Frankfurt.

Magdeburg/Malente (dpa/SID/mh) l Drittligist 1. FC Magdeburg wird in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokal gegen den hessischen Traditionsverein Eintracht Frankfurt antreten. Der Termin für das Spiel steht noch nicht fest. Klar ist aber, dass die Hauptrunde vom 19. bis 22. August ausgetragen wird.

„Der 1. FC Magdeburg ist ein Traditionsverein, der im letzten Jahr in der dritten Liga eine richtig gute Rolle gespielt und nur knapp den Aufstieg verpasst hat. Magdeburg ist eines der schwereren Lose, das man sich nicht unbedingt für die erste Runde wünscht. Dennoch, wir wollen eine Runde weiter kommen und freuen uns auf ein gutes Pokal-Spiel“, gab Sportdirektor Bruno Hübner auf der Eintracht-Internetseite zu verstehen.

Der FC Carl Zeiss Jena hat das große Los gezogen und spielt in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen Titelverteidiger FC Bayern München. Der Fußball-Regionalligist bekam den Rekordchampion in einer ARD-Show nach Mitternacht zugelost. In der Vorsaison hatten die Thüringer überraschend den Hamburger SV in der ersten Pokalrunde ausgeschaltet.

Junioren-Nationalspielerin Caroline Siems aus Potsdam zog als Losfee zudem das Duell zwischen Eintracht Trier und Borussia Dortmund. Der BVB war 1997 als amtierender Champions-League-Sieger im Achtelfinale sensationell an Trier gescheitert.

Zu einem spannenden Sachsen-Duell kommt es bei der Partie zwischen Zweitliga-Rückkehrer Dynamo Dresden gegen Bundesliga-Aufsteiger RB Leipzig. Sechsligist FC 08 Villingen aus Südbaden trifft auf den FC Schalke 04. Preußen Berlin – der zweite Sechsligist im Wettbewerb - bekam den 1. FC Köln zugelost.
Das Finale des DFB-Pokals findet am 27. Mai 2017 im Berliner Olympiastadion statt.


Quelle
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 19.06.2016, 08:51 von armageddon.

19.06.2016, 09:48
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 2.174
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/Block7
Betreff: Re: DFB-Pokal




heut nix HD i

is ja nur als Information gedacht



19.06.2016, 10:47
Magdeburg56 Abwesend


Avatar

Beiträge: 1.917
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: Block 7
Betreff: Re: DFB-Pokal
...also der komische Chef vom DFB hat mal so richtig einen an der Klatsche gehabt. Was labert der von warmen Kugeln. Gibt er Betrug freiwillig von anderen Auslosungen zu Oh mein Gott
Wieso sagt er zu Lotte Aufsteiger? Ja das wären sie wenn der Meister aufsteigen kann.

Die Auslosungsveranstaltung war echt der Lacher. vogel

Unser Los ist 1A Daumen hoch
Der Osten rockt die Liga 3 - und der Dete ist auch mit dabei!

19.06.2016, 12:20
aerolith Abwesend


Beiträge: 393
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: Magdeburg
Betreff: Re: DFB-Pokal
lotte ist aufgestiegen. Shambala. Wink

Der Gegner gefällt. Sympathisch genug, um nicht das Kotzen zu kriegen, falls wir ausschieden. Interessant genug, um eine volle Hütte zu generieren, wobei ich glaube, daß auch gegen Hoffenheim oder Sandhausen die Hütte voll würde. Für einen Tip ist es zu zeitig, denn ich weiß ja gar nicht, wer alles zu unserer Mannschaft gehören wird.

19.06.2016, 20:23
Neuling-FCM Abwesend
Mitglied

Beiträge: 41
Dabei seit: 09.05.2016
Wohnort: -
Betreff: Re: DFB-Pokal
Ja hoffentlich kommt noch wenigstens ein "Guter"... Frankfurt ist schlagbar , da auch Umbruch der Mannschaft und denen Wettkampfpraxis fehlen wird.
Sehr gutes Los, das Stadion wird auch innerhalb weniger Minuten ausverkauft sein.

20.06.2016, 07:59
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.572
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: DFB-Pokal

1. FC Magdeburg Freude über die Auslosung




20.06.2016


FCM-Verteidiger Nils Butzen (l.) freut sich über die Auslosung
und das Pokalspiel gegen Eintracht Frankfurt.
Foto: Possiencke

Zitat:



Der 1. FC Magdeburg trifft in der ersten Runde des DFB-Pokals auf Bundesligist Eintracht Frankfurt. Das ergab die Auslosung.

Magdeburg (ju) l „Ich freue mich riesig auf dieses Spiel.“ So kommentierte Abwehrspieler Nils Butzen vom 1. FC Magdeburg auf Facebook die Auslosung zum DFB-Pokal, in der der 1. FC Magdeburg in der ersten Runde (19. bis 22. August) auf Bundesligist Eintracht Frankfurt treffen wird. Butzen dürfte mit seiner Einschätzung stellvertretend für viele stehen – immerhin bekam der Drittligist einen echten Traditionsverein zugelost. Sportlich scheinen die Hessen zudem nach einer schwachen Saison (Klassenerhalt erst in der Relegation) nicht unbezwingbar.

Finanziell dürften die Antrittsprämie des Deutschen Fußball-Bundes sowie der Ticketverkauferlös rund 200 000 Euro in die Kassen spülen. „Wir werden voraussichtlich vor ausverkauftem Haus spielen. Frankfurt ist ein spannendes, reizvolles, aber auch anspruchsvolles Los. Wir freuen uns auf diese Partie, wohlwissend, dass wir der Underdog sind“, sagte FCM-Geschäftsführer Mario Kallnik.

Bruno Hübner, Sportdirektor der Frankfurter, die in der vergangenen Saison in der ersten Runde beim Drittligiste Erzgebirge Aue scheiterten, erklärte: „Der 1. FC Magdeburg ist ein Traditionsverein, der im letzten Jahr in der 3. Liga eine richtig gute Rolle gespielt und nur knapp den Aufstieg verpasst hat. Magdeburg ist eines der schwereren Lose, das man sich nicht unbedingt für die erste Runde wünscht.“


Quelle

Seiten (3): 1, 2, 3



Alle Zeitangaben in GMT +02:00.Aktuelle Uhrzeit: 22:12.