MDFF - das Magdeburger Fussballforum



12.09.2016, 19:20
Magdeburg56 Abwesend


Avatar

Beiträge: 1.919
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: Block 7
Betreff: Re: FSV Mainz 05 II - 1.FC Magdeburg am 10.09. um 14.00 Uhr
Zitat von Berserker:

Daran sollte aktuell kein Gedanke verschwendet werden, bloß nicht. Jetzt sind andere in der Pflicht.
... sehe ich auch so Daumen hoch
Der Osten rockt die Liga 3 - und der Dete ist auch mit dabei!

12.09.2016, 19:24
Berserker Abwesend
G-Mod,

Beiträge: 869
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: FSV Mainz 05 II - 1.FC Magdeburg am 10.09. um 14.00 Uhr
Zitat von ManneZ:
Ketzerisch angemerkt: Setzt man insgeheim perspektivisch auf M. Kurth? Ein Schelm, wer Arges dabei denkt...!
Warum sollte man das tun? hmm

12.09.2016, 19:25
ManneZ Abwesend
Mitglied

Beiträge: 205
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: im Karton um die Ecke
Betreff: Re: FSV Mainz 05 II - 1.FC Magdeburg am 10.09. um 14.00 Uhr
Ich halte eben auch nichts von einem Trainerwechsel. Härtel kann was. Was sollte da jetzt kommen? Im übrigen sehe ich die Lage noch sehr gelassen.
Maledictus piscies in tertia aqua.

12.09.2016, 19:43
Berserker Abwesend
G-Mod,

Beiträge: 869
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: FSV Mainz 05 II - 1.FC Magdeburg am 10.09. um 14.00 Uhr
Auch wenn sich Härtel aus meiner Sicht nicht gänzlich aus der Schusslinie nehmen kann(Weiterentwicklung stagnierend, wiederholt schlecht eingespielte Mannschaft zu Saisonbeginn), um nur zwei Punkte zu nennen, sollten jetzt andere den Finger ziehen. Nur eins sollte man tunlichst unterlassen, die Augen vor der Realität verschließen. Denn die lautet Stand heute, Abstiegskampf. Da sind Schönrederei die schlechtesten Begleiter.

12.09.2016, 20:37
ManneZ Abwesend
Mitglied

Beiträge: 205
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: im Karton um die Ecke
Betreff: Re: FSV Mainz 05 II - 1.FC Magdeburg am 10.09. um 14.00 Uhr
mir erschließt sich auch nicht, wie man ein Spiel zwei Klassen besser sieht, wenn man auf des Gegners Platz in der Vorsaison gegen den gleichen Gegner, der damals aber nicht im Umbruch war, zumindest ein Unentschieden nach 2-Tore-Führung erzielt hat. Ich fürchte weiterhin, dass die Truppe vor Kritik geschützt werden muss, weil die Nerven zu sehr flattern. Die sind zu lieb und zu demütig, wo sie mutig sein müssten.
Maledictus piscies in tertia aqua.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 12.09.2016, 20:40 von ManneZ.

12.09.2016, 21:07
Neuling-FCM Abwesend
Mitglied

Beiträge: 41
Dabei seit: 09.05.2016
Wohnort: -
Betreff: Re: FSV Mainz 05 II - 1.FC Magdeburg am 10.09. um 14.00 Uhr
Zitat von ManneZ:
Ich halte eben auch nichts von einem Trainerwechsel. Härtel kann was. Was sollte da jetzt kommen? Im übrigen sehe ich die Lage noch sehr gelassen.

Bloß nicht, das geht nach hinten los. Härtel ist eher der cyclops unter den Blinden. Man sollte zum einen richtigen Manager einstelln , der Ahnung vom Profigeschäft hat und uns vor einer erneuten Fail-Transferperiode bewahrt. Praktikanten Verpflichtungen ala Franz/Tischer möchte ich nächste Saison nicht erleben..
Sogar unsere Freunde aus dem Süden haben da wesentlich mehr Sachverstand vorzuweisen. Sogar dieser Braunschweiger Zugang El Habe oder wie der Knabe heisst, meinte auch das dort professioneller gearbeitet würde und das den Ausschlag gegeben hat, dorthin zu wechseln und nicht zu uns.

Es wurde ja im Vorfeld alles dafür getan , das es eine Horror-Saison geben muss. Weil es immer so ist beim FCM, immer wenn du glaubst es könnte aufwärts wird sich im versagen geübt. Dabei war viel mehr möglich, welches dem sensationellen Umfeld gerecht geworden wäre. Nicht ein Königstransfer! Nichtmal ein Frahn oder Kumbela garnichts...Und nein es ist kein Pech , wenn man im Elfmeter an Frankfurt scheitert, das ist Unvermögen! Eine gut verstärkte Mannschaft hätte die schon in der regulären Spielzeit weggekickt. Egal vorbei nun, hoffentlich gelingt es mindestens 3 andere Mannschaften hinter uns zu lassen um nicht wieder abzusteigen, das wird schwer genug.
Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, das letzte Mal am 12.09.2016, 21:39 von Neuling-FCM.

12.09.2016, 23:12
fcmtommi Abwesend


Beiträge: 690
Dabei seit: 30.09.2015
Wohnort: Magdeburg
Betreff: Re: FSV Mainz 05 II - 1.FC Magdeburg am 10.09. um 14.00 Uhr
naja neuling-also jetzt die hallunken besser hinzustelln kann ich nicht ganz verstehn. die sind doch jetzt noch froh das ding gegen münster noch so gedreht zu haben. überzeugt haben die auch nur bisher in erfurt am 1.st. ich schiebe auch noch keine panik-bringt eeh nix! hab aber irgendwie n gutes gefühl, daß in münster gewonnen wird und es dann nach vorne geht. in jeder saison ist es oft so, dass die mannschaften, die gut starten, noch nach hinten fallen bzw. andersrum. das wird auch hier passieren, davon bin ich überzeugt. in münster 3 punkte und alles sieht wieder besser aus in dieser engen liga.

13.09.2016, 00:21
Neuling-FCM Abwesend
Mitglied

Beiträge: 41
Dabei seit: 09.05.2016
Wohnort: -
Betreff: Re: FSV Mainz 05 II - 1.FC Magdeburg am 10.09. um 14.00 Uhr
Es ist keine Panik, es ist noch viel schlimmer als gedacht, denn wir sind schlechter als im Vorjahr. Und klar sind die Hallacken uns voraus, denn dort wird Fußball gespielt und kombiniert während bei uns das meiste nur auf Zufall basiert und Fußball gekämpft, nur durch Einzelaktionen und Standards kommt es ab und an mal zu Torchancen, damit kann man doch nicht zufrieden sein! In Zwickau wars genauso, kurz nach der Mittellinie war der Ball weg gegen die Mainzeljungens das gleiche, weil man keinen hat der auch mal Ruhe ins Spiel bringt und den Ball halten und verteilen kann. Der Brandt würde bei mir garnicht spielen, das war der gefährlichste Mainzer in der 1.Halbzeit!
Ich würde mal den Ernst in Münster 1.Halbzeit und 2.Halbzeit den Pulido bringen, beide sind in der Lage Räume zu schaffen und Gegenspieler zu beschäftigen und für Gefahr zu sorgen.

13.09.2016, 08:28
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.575
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: FSV Mainz 05 II - 1.FC Magdeburg am 10.09. um 14.00 Uhr
Wenn man die vorher angeführten Einwände alle mal zusammenfasst kommt man sicher schnell zu dem Schluss,
das die Kacke sportlich derzeit am dampfen ist und wenn die Zeit ran ist und sich nichts grundlegend ändert,
dann wird Wohl oder Übel Härtel der sein der die ganze Sache ausbadet.

Man muss es auch mal so sehen, als die Saison zu Ende war, war man ja auch mit 5 neuen Spielern sofort bei der Sache und hat nicht lange gefackelt
als es um das verkünden der frohen Botschaften ging. Nun kann man aber feststellen das die neuen alle noch nicht so richtig im
Magdeburger System angekommen sind und alles andere als Verstärkungen sind. Nur eben aus der Not heraus wurden die ersten Verpflichtungen ja auch nicht
getätigt.

Von daher gibt es nur eine Möglichkeit => die Flucht nach von und wenn das nicht bald in die Gänge kommt wird die ( Stuhl ) Säge an-geschmissen.

13.09.2016, 10:47
Berserker Abwesend
G-Mod,

Beiträge: 869
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: FSV Mainz 05 II - 1.FC Magdeburg am 10.09. um 14.00 Uhr
Was in meinen Augen das Bedenkliche dabei ist, ist nicht die Bekanntgabe/ Zeitpunkt der Neuen, nein, sondern das hier 3 vermeintliche Profis (Kallnik, Härtel, Franz) am Werk waren und diese Transfers für sofortige Verstärkungen hielten. Denn transferiert werden sollte nur, wenn diese uns auch sofort weiterhelfen würden. Ergebnis dieser Transferpolitik bis dato, ein Griff ins Scheisshaus. Das schaffen in dieser Situation nicht viele.

Seiten (6): 1, 2, 3, 4, 5, 6



Alle Zeitangaben in GMT +02:00.Aktuelle Uhrzeit: 14:51.