MDFF - das Magdeburger Fussballforum



20.09.2016, 16:55
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 2.268
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/Block7
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg - Werder Bremen II Mittwoch 21.09. um 18.30 Uhr


für Morgen nicht vergessen

wer hin Fährt

ggf. nich durch die Georg-Heidler, Dessauer, Berliner etc. pp. fahren

denn da ist





prost

20.09.2016, 16:59
Magdeburg56 Abwesend


Avatar

Beiträge: 1.969
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: Block 7
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg - Werder Bremen II Mittwoch 21.09. um 18.30 Uhr
Zitat von Wadenbeisser:

wer hin Fährt

ggf. nich durch die Georg-Heidler, Dessauer, Berliner etc. pp. fahren

...ist zum Spiel wieder offen sagt SAW
Der Osten rockt die Liga 3 - und der Dete ist auch mit dabei!

20.09.2016, 17:52
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 2.268
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/Block7
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg - Werder Bremen II Mittwoch 21.09. um 18.30 Uhr
sagte ja "ggf."

http://www.movi.de/baustellen/

sind ja noch paar Stunden zeit bis dahin



20.09.2016, 18:13
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.597
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg - Werder Bremen II Mittwoch 21.09. um 18.30 Uhr
vor dem Rotz hab ich heute schon mal im realen leben gestanden

20.09.2016, 19:26
Magdeburg56 Abwesend


Avatar

Beiträge: 1.969
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: Block 7
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg - Werder Bremen II Mittwoch 21.09. um 18.30 Uhr
Zitat von armageddon:
vor dem Rotz hab ich heute schon mal im realen leben gestanden
... Du musst nicht bremsen sondern fahren famos
Der Osten rockt die Liga 3 - und der Dete ist auch mit dabei!

20.09.2016, 20:15
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.597
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg - Werder Bremen II Mittwoch 21.09. um 18.30 Uhr
du kannst ja gern dort rein fahren ohne zu bremsen Tongue

hab mich dann über die Hinterhöfe davon geschlichen. Wink

21.09.2016, 06:33
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.597
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg - Werder Bremen II Mittwoch 21.09. um 18.30 Uhr

Fußball: 1. FC Magdeburg setzt Blocksperre um





Zitat:

Beim Drittliga-Spiel des FCM bleibt die Nordtribüne am Mittwoch aufgrund einer Sperre geschlossen.
Von Thomas Juschus ›

Magdeburg l „Wo die Fans im Stadion stehen, ist unwichtig. Hauptsache, sie sind da und machen Stimmung.“ FCM-Mittelfeldspieler Tobias Schwede blickt dem heutigen Spiel gegen seinen Ex-Club Werder Bremen pragmatisch entgegen. Zwar muss der harte Kern der FCM-Fans seinen gewohnten Platz in den Blöcken 3 bis 6 räumen. Die „Ultras“ werden aber ihre Mannschaft wohl trotzdem lautstark und in großer Zahl unterstützen – eben von der anderen Stadionseite aus.

Das Sportgericht der Deutschen Fußball-Bundes hatte den FCM Ende Mai nach diversen Vorfällen mit seinen Anhängern zunächst zu zwei Spielen mit Zuschauer-Teilausschlüssen verurteilt, in der Berufungsverhandlung vor dem DFB-Bundesgericht Anfang August wurde die Strafe auf ein Spiel reduziert. Diese Auflage wird gegen Werder Bremen umgesetzt und seitens des DFB durch einen Beobachter vor Ort kontrolliert.

„Dauerkarten, Halbjahresdauerkarten und Tageskarten haben für diese Bereiche am Spieltag keine Gültigkeit“, erklärte FCM-Sprecher Norman Seidler. Auch das Aufhängen von Bannern und Fahnen ist dort verboten. Rund 4000 Ticketinhaber, vor allem von Dauerkarten, sind betroffen. Bemerkenswert: Der Großteil der aktiven Fanszene hat von der angebotenen Erstattung des anteiligen Kartenpreises keinen Gebrauch gemacht. „Stattdessen haben wir etwa 2500 Karten für die Südtribüne verkauft“, erklärte Seidler weiter, wo die Fanszene in den Blöcken 15, 16 und 17 ihren Platz findet. Der finanzielle Ausfall für den FCM dürfte sich damit in Grenzen halten. An der MDCC-Arena wird ein separater „Eingang Südwest“ geöffnet, die „Ultras“ sind zudem mit einem mobilen Stand vor Ort. Erwartet werden 13 000 Besucher, der Minusrekord in der 3. Liga resultiert aus dem Spiel gegen den VfB Stuttgart II (13 449) am 28. November 2015.

Sportlich könnte Jens Härtel gegen Werder auf die 3-5-2-Variante vom 3:2-Sieg in Münster setzen. „Man muss nicht immer die Formation wechseln, wenn sich die Mannschaft wohlfühlt“, sagte der FCM-Trainer. Gleichzeitig deutete er eine Rotation wie beim 0:0 in der Vorsaison in Aalen an. Damals brachte Härtel in einer „englischen Woche“ neun neue Akteure. „Wir brauchen auf jeden Fall gegen Bremen genug frische Spieler auf dem Feld, um die Punkte zu behalten. Es könnte wieder so werden wie in Aalen – vielleicht nicht ganz so groß“, so Härtel. Klar ist für Härtel indes: „Die ungewohnte Atmosphäre darf uns nicht beeinflussen.“

Anstoß in der MDCC-Arena ist um 18.30 Uhr.



21.09.2016, 06:42
aerolith Abwesend


Beiträge: 394
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: Magdeburg
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg - Werder Bremen II Mittwoch 21.09. um 18.30 Uhr
"der harte Kern"?

Das wage ich jetzt aber mal anzuzweifeln. Der harte Kern sind diejenigen, die über ihren jugendlichen Enthusiasmus hinaus Treue zum Verein halten. Ich sage mal: Wer beim BAK-Spiel (die Pfeil-Aktion) vor einigen Jahren war, als etwa 2000 Fans vor Ort waren, der gehört zum harten Kern.

21.09.2016, 06:47
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.597
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg - Werder Bremen II Mittwoch 21.09. um 18.30 Uhr

FCM gegen Werder II Fünf Fakten zum Heimspiel gegen Bremen





Zitat:


Magdeburg -

Nach dem Befreiungsschlag gegen Preußen Münster (3:2) will der 1. FC Magdeburg am Mittwochabend gegen den SV Werder Bremen II nachlegen.

Fünf Fakten vor dem Heimspiel gegen die Bundesliga-Reserve:

  • FCM-Coach Jens Härtel wird rotieren

„Es ist wichtig, eine frische Mannschaft auf den Platz zu schicken“, sagt Jens Härtel vor dem Duell mit Bremen. „Diese dritte Liga bedeutet an jedem Spieltag knüppelharte Arbeit, da müssen wir voll da sein.“ Sehr wahrscheinlich also, dass der FCM-Trainer im Vergleich zum 3:2-Erfolg am vergangenen Sonnabend gegen Preußen Münster rotieren wird. Am Sonntag steht schließlich schon das nächste Spiel beim SV Wehen Wiesbaden an. Und mit Maurice Exslager, Jan Löhmannsröben, André Hainault und Felix Schiller sind gleich vier Spieler angeschlagen.

  • Bei den Bremer Bubis weht neuer Wind

Ex-Chefcoach Alexander Nouri steht am Mittwochabend auf der großen Bühne. Als Nachfolger des entlassenen Viktor Skripnik trainiert er das Bremer Bundesliga-Team interimsweise gegen den FSV Mainz 05. Dafür soll Thomas Wolter die Werder-Bubis zum Auswärtssieg in Magdeburg führen. „Er ist ein erfahrener Trainer, der noch einmal eine andere Ansprache an die Mannschaft hat“, sagt FCM-Trainer Härtel über Wolter, der auch als Leiter des Bremer Nachwuchsleistungszentrums arbeitet.

Soll heißen: Mancher Kicker, der zuletzt nicht berücksichtigt wurde, könnte eine neue Chance wittern. Am vergangenen Spieltag konnte sich die Bremer Reserve, derzeit auf dem 14. Tabellenplatz, mit 2:1 gegen Mainz 05 II durchsetzen.

  • Tobias Schwede ist besonders motiviert

Der Mittelfeldmann des 1. FC Magdeburg verriet sich bei der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen seinen Ex-Klub ein bisschen selbst. Denn zuerst sagte er: „Ich habe schon eine kleine persönliche Rechnung mit Werder offen.“ Wenig später ruderte er brav zurück: „Aber die drei Punkte stehen im Vordergrund und nicht irgendwelche persönlichen Rechnungen.“ Und doch: Der 22-Jährige will es seinem ehemaligen Verein zeigen. Das spürt man.

Elf Jahre kickte der gebürtige Bremer im Werder-Nachwuchs, wurde nach seinem Kreuzbandriss in der vergangenen Spielzeit dann aber auf das Abstellgleis gestellt und wechselte zum FCM.

  • Der Zuschauer-Teilausschluss trifft den FCM kaum

Weil die als „Block U“ bekannte Nordtribüne geschlossen bleiben muss, kündigten die Fans der Ultragruppierung „Blue Generation“ an, auf die Südtribüne umzuziehen. Der Drittligist war vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) aufgrund von Vorfällen in der Vorsaison zu einem Zuschauer-Teilausschluss und einer Geldstrafe von 9.000 Euro verurteilt wurden. Etwa 4.500 Plätze in den Blöcken drei bis sechs müssen deshalb am Mittwoch leer bleiben.

Nur: Ausverkauft wäre das Magdeburger Stadion an einem Mittwochabend gegen die Bremer Reserve ohnehin nicht gewesen. Der Klub rechnet mit etwa 12.000 Zuschauern. Die verteilen sich diesmal eben nur etwas anders als sonst im Stadion.

  • Werders Angriff ist gefährlich

Neun Treffer in sieben Partien bedeuten einen durchschnittlichen Wert. Trotzdem hat FCM-Coach Härtel vor allem vor den Angreifern des SVW großen Respekt. Der 33 Jahre alte Routinier Rafael Kazior traf zuletzt beim 2:1-Sieg gegen Mainz 05 II. „Das ist ein erfahrener Hund“, meint Härtel.

Und dann wäre da auch noch Ousman Manneh, das 19 Jahre alte Sturmtalent aus Gambia. „Er ist sehr wuchtig“, sagt Magdeburgs Trainer. „Ein unangenehmer Spieler in der Spitze.“ Auf die Defensive des FCM wartet viel Arbeit.(mz)
– Quelle: http://www.mz-web.de/24776972 ©2016


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 21.09.2016, 06:54 von armageddon.

21.09.2016, 07:29
Magdeburg56 Abwesend


Avatar

Beiträge: 1.969
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: Block 7
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg - Werder Bremen II Mittwoch 21.09. um 18.30 Uhr
Zitat von aerolith:
"der harte Kern"?

Ich sage mal: Wer beim BAK-Spiel (die Pfeil-Aktion) vor einigen Jahren war, als etwa 2000 Fans vor Ort waren, der gehört zum harten Kern.
Daumen hoch ich war da Daumen hoch
Der Osten rockt die Liga 3 - und der Dete ist auch mit dabei!

Seiten (5): 1, 2, 3, 4, 5



Alle Zeitangaben in GMT +01:00.Aktuelle Uhrzeit: 18:03.