MDFF - das Magdeburger Fussballforum



20.02.2017, 16:11
aerolith Abwesend


Beiträge: 393
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: Magdeburg
Betreff: Re: ⚠ Profiabteilung ausgliedern?
Zitat von terrier79:
Zitat von armageddon:
Na ja außer fürn den Rabatt für Karten / Dauerkarten brauchste nun ne Mitgliedschaft nicht mehr zwingend. Es war vorher schon nicht viel
los mit der Mitgliedschaft nun kann man als Mitglied noch über Befindlichkeiten der D Jugend abwärts beraten.

von daher drauf geschissen. M.M.

Arma, von dir hätte ich eine qualifizierte Aussage erwartet. hm

Die Mitgliederversammlung wählt den AR des e.V.
Der AR des e.V. ist auch der AR der Spiel-GmbH.
Einziger Unterschied zum Status quo: Es können in den AR bis zu 2 nicht gewählte Mitglieder berufen werden.
Es können jedoch keine Beschlüsse ohne 2/3 Mehrheit getroffen werden. Es ist immer sichergestellt, dass die 2/3 Mehrheit nur mit gewählten
Mitgliedern erreicht werden kann.

Der AR besitzt das Recht, sich selbst zwei Mitglieder zu bestimmen, die eben NICHT von den Mitgliedern abgesegnet werden müssen. Da AR niemals en bloc ausgetauscht werden, bedeutet das nichts anderes, als daß der AR sich stets eine Zusammensetzung unabhängig vom Mitgliederwillen geben kann. Dier Mitglieder gaben gestern die Kontrolle über den AR aus ihren Händen. Ich halte das gesetzeswidrig, wobei die demokratische Legititmitaion durch die Zustimmung von 80% der Mitglieder die Sache besonders interessant macht. Das ist wie das Ermächtigungsgesetz. Das Parlament entmachtete sich seinerzeit selber für einen Zeitraum X. Bei uns sogar unbefristet.

20.02.2017, 16:48
Arpi Abwesend


Beiträge: 128
Dabei seit: 21.12.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: ⚠ Profiabteilung ausgliedern?
Zitat von aerolith:
Zitat von terrier79:
Zitat von armageddon:
Na ja außer fürn den Rabatt für Karten / Dauerkarten brauchste nun ne Mitgliedschaft nicht mehr zwingend. Es war vorher schon nicht viel
los mit der Mitgliedschaft nun kann man als Mitglied noch über Befindlichkeiten der D Jugend abwärts beraten.

von daher drauf geschissen. M.M.

Arma, von dir hätte ich eine qualifizierte Aussage erwartet. hm

Die Mitgliederversammlung wählt den AR des e.V.
Der AR des e.V. ist auch der AR der Spiel-GmbH.
Einziger Unterschied zum Status quo: Es können in den AR bis zu 2 nicht gewählte Mitglieder berufen werden.
Es können jedoch keine Beschlüsse ohne 2/3 Mehrheit getroffen werden. Es ist immer sichergestellt, dass die 2/3 Mehrheit nur mit gewählten
Mitgliedern erreicht werden kann.

Der AR besitzt das Recht, sich selbst zwei Mitglieder zu bestimmen, die eben NICHT von den Mitgliedern abgesegnet werden müssen. Da AR niemals en bloc ausgetauscht werden, bedeutet das nichts anderes, als daß der AR sich stets eine Zusammensetzung unabhängig vom Mitgliederwillen geben kann. Dier Mitglieder gaben gestern die Kontrolle über den AR aus ihren Händen. Ich halte das gesetzeswidrig, wobei die demokratische Legititmitaion durch die Zustimmung von 80% der Mitglieder die Sache besonders interessant macht. Das ist wie das Ermächtigungsgesetz. Das Parlament entmachtete sich seinerzeit selber für einen Zeitraum X. Bei uns sogar unbefristet.

Das sehe ich jetzt nicht so. Ganz im Gegenteil. Du brauchst neben deiner nur 49 andere Unterschriften von Mitgliedern sammeln und du kannst eine außerordentliche Mitgliederversammlung zu jedem Thema was dich um den Club bewegt einberufen und durch die anwesenden Mitglieder entscheiden lassen. Bei derzeit ca. 3600 stimmberechtigten Mitgliedern musst du somit grad mal 1,5 % der Mitglieder überzeugen dir Ihre Unterstützung zu geben. Auf dieser aoMV kannst du beispielsweise dem AR dass Misstrauen aussprechen und ihn somit stürzen. Dann benötigst du wiederum nur 50 Unterschriften um Dir genehme neue Kandidaten für den neu zu wählenden AR zur Wahl stellen zu dürfen. Also ganz ehrlich, die Hürden um den Verein zumindest mal ärgern zu wollen sind relativ gering. Beispielsweise kannst du mit besagten 50 Unterschriften jeden Monat ne beschlussfähige aoMV einberufen und so durchaus den Vereinsbossen empfindlich auf die Nerven gehen

20.02.2017, 17:22
aerolith Abwesend


Beiträge: 393
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: Magdeburg
Betreff: Re: ⚠ Profiabteilung ausgliedern?
genau, arpi. so machen wir das. das muß funktionieren.

20.02.2017, 21:06
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.572
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: ⚠ Profiabteilung ausgliedern?
Zitat von Wadenbeisser:
AR e.V. vs. AR GmbH hm


Copyright

ach was solls sleep

Das ist auch ein Fakt der mich mehr oder weniger zum Kopfschütteln animiert. Allein diese Konstellation
lässt ja jeglichen Spielraum, Unangenehmes an den Interessierten vorbei zu schleusen.

Das gut zu finden ist fast schon nicht mehr naiv wie ich finde. Information

20.02.2017, 21:39
fcmtommi Abwesend


Beiträge: 689
Dabei seit: 30.09.2015
Wohnort: Magdeburg
Betreff: Re: ⚠ Profiabteilung ausgliedern?
ich habe mal im alten forumthema asap gestöbert und das hier gefunden
fcmtommi hat geschrieben "sollte sowas wie veränderung des vereines (name, wappen, farbe usw.) voraussetzung für diesen deal sein bin ich strikt dagegen!"
und

1.FCM FAN hat geschrieben:
Ansonsten verbinde ich eigentlich nichts mit Club aus DDR Zeiten und daher würde ich auch ins Stadion zu einem Magdeburger Club gehen, wenn er nicht 1.FC Magdeburg heißt und nicht blau weiß wäre, wenn ich dort guten Fußball sehen würde.

fcmtommi hat geantwortet
ich nicht! weil ich nicht nur wegen erfolg seit über 30 jahren zum club fahre-meine freizeit, familie und geld opfere. und so geht es vielen hier-wir dürften eig. schon längst nicht mehr clubfans sein wenn man so denkt. es gab ja schon mal n versuch mit einem anderem md verein-fortuna. wir sind damals nicht abgewandert!
EINMAL BLAU WEISS-IMMER BLAU WEISS


das war 2012-an diesem Standpunkt halte ich nach wie vor fest und ich denke viele andere, die trotzdem gestern mit ja gestimmt haben! ich habe keine angst das 75 % aller mitglieder je anders denken werden. die kontrolle behalten trotzdem wir fans, auch über den aufsichtsrat! der kann nach wie vor nix über die köpfe der fans umsetzen-ich finde diese "argumente" total übertrieben!

20.02.2017, 23:38
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.572
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: ⚠ Profiabteilung ausgliedern?
Das mag aus Deiner Sicht schon so sein, tommi, aber AR & Präsidium können und werden bei Bedarf ( den ich sicher z.Z. nicht sehe => der aber kommen wird ) auch kein Problem damit haben,
z.B. mit >> Cleveren Stilmitteln << und Unterschlagung von Informationen, die Sachlage immer zu ihren Gunsten darzustellen.

Dazu gehört unter anderem auch ne Insolvenz einfach aus zu-sitzen, ohne die jemals in irgend einer Bilanz, auch nur Ansatzweise zu erwähnen Information Information

Wie gesagt in der Konstellation wir sich der FCM hier aufgestellt hat, traue ich den Verantwortlichen wenn die Kacke dann mal am Dampfen sein wird, alles mögliche zu
nur eben zu den Fehlentwicklungen in der Öffentlichkeit, oder vor den Mitgliedern zu stehen, eben nicht.

Aber drauf kommen wir dann mal zurück wenn die zeit dafür gekommen ist.

21.02.2017, 00:08
ManneZ Abwesend
Mitglied

Beiträge: 201
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: im Karton um die Ecke
Betreff: Re: ⚠ Profiabteilung ausgliedern?
Meine Herren, das alles klingt so, als hätten die das alles ausschließlich gemacht, um hinterher nur noch linke Dinger zu drehen, Insolvenzen zu produzieren, den Club zu verscherbeln und die Fans zu verarschen. Woher kommt euer Trauma? Euer Glas muss ja seit langer langer Zeit schon immer halb leer sein. Mal ein bißchen weniger geunke und mehr ObdieMissmuss?!
Maledictus piscies in tertia aqua.

21.02.2017, 06:34
terrier79 Abwesend
Mitglied

Beiträge: 102
Dabei seit: 20.09.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: ⚠ Profiabteilung ausgliedern?
@Aero:
Der Sachverhalt, dass der AR 2 Mitglieder selbst bestimmen kann, war mir nicht bekannt. Da ich weiß, dass du dich mit der Materie sehr intensiv beschäftigst, will ich dir nicht widersprechen.
Nur 2+2 macht auch nur 4 und diesen 4 stehen 5 gewählte Mitglieder gegenüber. Eine 2/3 Mehrheit kann ich da immer noch nicht erkennen.

21.02.2017, 06:51
Berserker Abwesend
G-Mod,

Beiträge: 868
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: ⚠ Profiabteilung ausgliedern?
Zitat von armageddon:
Das mag aus Deiner Sicht schon so sein, tommi, aber AR & Präsidium können und werden bei Bedarf ( den ich sicher z.Z. nicht sehe => der aber kommen wird ) auch kein Problem damit haben,
z.B. mit >> Cleveren Stilmitteln << und Unterschlagung von Informationen, die Sachlage immer zu ihren Gunsten darzustellen.

Dazu gehört unter anderem auch ne Insolvenz einfach aus zu-sitzen, ohne die jemals in irgend einer Bilanz, auch nur Ansatzweise zu erwähnen Information Information

Wie gesagt in der Konstellation wir sich der FCM hier aufgestellt hat, traue ich den Verantwortlichen wenn die Kacke dann mal am Dampfen sein wird, alles mögliche zu
nur eben zu den Fehlentwicklungen in der Öffentlichkeit, oder vor den Mitgliedern zu stehen, eben nicht.

Aber drauf kommen wir dann mal zurück wenn die zeit dafür gekommen ist.
@Arma, und welchen Unterschied macht da jetzt die Ausgliederung? Richtig, keinen. Denn so was gab es auch schon zu den Zeiten, wo an Ausgliederung noch gar nicht zu denken war. Mehr Transparenz als unter jetziger Konstellation geht eigentlich nicht, niemand kann mit dem Finger auf jemand anderes zeigen.

21.02.2017, 08:41
Arpi Abwesend


Beiträge: 128
Dabei seit: 21.12.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: ⚠ Profiabteilung ausgliedern?
Zitat von Berserker:
Zitat von armageddon:
Das mag aus Deiner Sicht schon so sein, tommi, aber AR & Präsidium können und werden bei Bedarf ( den ich sicher z.Z. nicht sehe => der aber kommen wird ) auch kein Problem damit haben,
z.B. mit >> Cleveren Stilmitteln << und Unterschlagung von Informationen, die Sachlage immer zu ihren Gunsten darzustellen.

Dazu gehört unter anderem auch ne Insolvenz einfach aus zu-sitzen, ohne die jemals in irgend einer Bilanz, auch nur Ansatzweise zu erwähnen Information Information

Wie gesagt in der Konstellation wir sich der FCM hier aufgestellt hat, traue ich den Verantwortlichen wenn die Kacke dann mal am Dampfen sein wird, alles mögliche zu
nur eben zu den Fehlentwicklungen in der Öffentlichkeit, oder vor den Mitgliedern zu stehen, eben nicht.

Aber drauf kommen wir dann mal zurück wenn die zeit dafür gekommen ist.
@Arma, und welchen Unterschied macht da jetzt die Ausgliederung? Richtig, keinen. Denn so was gab es auch schon zu den Zeiten, wo an Ausgliederung noch gar nicht zu denken war. Mehr Transparenz als unter jetziger Konstellation geht eigentlich nicht, niemand kann mit dem Finger auf jemand anderes zeigen.

Ich kann Arma in dem Punkt schon verstehen, dass ein gewisses Misstrauen dem AR gegenüber herrscht. Hatte mit ihm zusammen mal die Gelegenheit genutzt zu Zeiten, als noch Pattex und Koch an der Vereinsspitze waren, die Jahresbilanz einzusehen. Da waren dann schon Zahlen sichtbar, die hinterher von Pattex ganz anders den Mitgliedern präsentiert wurden. Ein gewisses damals aus Fankreisen gewähltes Aufsichtsratsmitglied sprach anschließend von cleveren Stilmitteln, letztendlich wurden mehr oder weniger dreist die Mitglieder getäuscht. Das bleibt halt haften auch nach Jahren. Allerdings haben wir heute ein neues Präsidium und auch der AR ist in großen Teilen neu besetzt. Man hat die Entschuldung des Vereins erreicht und der FCM steht sportlich so gut da wie noch nie im letzten Vierteljahrhundert. Von daher durchaus Anlass, wieder etwas mehr Grundvertrauen in die Vereinsoberen zu entwickeln. Wenn alle Stricke reißen ziehen wir halt die Joker-Karte wie oben beschrieben

Seiten (39): 1, 2 ... 35, 36, 37, 38, 39



Alle Zeitangaben in GMT +02:00.Aktuelle Uhrzeit: 12:39.