MDFF - das Magdeburger Fussballforum


Seiten (4): 1, 2, 3, 4

11.12.2016, 13:06
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 2.268
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/Block7
Betreff: Pape-Turnier (Cup) 7. und 8. Januar 2017
oha

Nachwuchsturnier des FCM "Block U" verzichtet auf den Pape-Cup



Zitat:


Magdeburg -
Sie sorgten in den vergangenen Jahren dafür, dass das Matthias-Pape-Gedächtnisturnier bundesweit Beachtung fand. Sie zelebrierten auf den Rängen mit beeindruckenden Choreografien ihre Fankultur. Doch bei der Auflage des internationalen Nachwuchshallenturniers 2017 werden die Ultras des 1. FC Magdeburg fehlen.
„Wir möchten Euch darüber informieren, dass wir als Block U im Gegensatz zu den letzten Jahren den kommenden Pape-Cup im Januar 2017 nicht organisiert besuchen werden“, erklärte der „Block U“ am Rande des Heimspiels gegen den VfR Aalen (3:0) in seinem Stadionheft.

Durch Hallenwechsel: "Charme verloren gegangen"

Was für eine Enttäuschung für alle Nachwuchsspieler des Klubs! Es gibt nicht wenige Talente, die sich den Pape-Cup zum großen Zwischenziel setzen: Einmal vor dem „Block U“ spielen, einmal Blau-Weiß vor großer Kulisse gegen internationale und erstklassige deutsche Konkurrenz vertreten. Das werden sie bei dem U-15-Turnier am 7. und 8. Januar 2017 auch – nur eben nicht vor so lautstarken Zuschauern wie gewohnt.
„Leicht gefallen ist uns diese Entscheidung nicht. Schlussendlich war sie jedoch ein Entschluss, der über einen längeren Zeitraum in uns reifte“, hieß es vom „Block U“ zunächst. Die Gründe für die Absage seien vielschichtig, erklärten die Fans: „Zum einen mussten wir feststellen, dass durch den Umzug in die Bördelandhalle das gewisse Etwas an Charme und Atmosphäre verloren gegangen ist.“



Bei der vergangenen Auflage wurde erstmals in der Getec-Arena und nicht mehr in der altehrwürdigen Hermann-Gieseler-Halle mit ihrem „alten Holzparkett und der Enge auf den Tribünen“ gespielt.

"Block U" fühlt sich zu sehr im Mittelpunkt

Ein weiterer Grund: „Zudem lässt uns die Ankündigung von noch mehr Rahmenprogramm befürchten, dass der Unterhaltung der Zuschauer abseits des Fußballs in Form von Show-Einlagen nerviger Musik, noch mehr Bedeutung gewidmet wird.“
Außerdem lag der Fokus der Öffentlichkeit zuletzt mehr auf den Aktionen des „Block U“ als auf dem Sportlichen, so die Ultras. „Im Mittelpunkt standen nicht die jungen, talentierten Spieler, sondern hauptsächlich die Geschehnisse auf den Rängen“, meinen sie. Und: „Wir wollen mit unserer Entscheidung dafür sorgen, dass die Mannschaften und ihre Leistungen wieder mehr im Mittelpunkt stehen.“



mal sehn ob ich da hingehe - aber ich werd wahrscheinlich

zuschauen
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 11.12.2016, 13:06 von Wadenbeisser.

11.12.2016, 14:54
Magdeburg56 Abwesend


Avatar

Beiträge: 1.973
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: Block 7
Betreff: Re: Pape-Turnier (Cup) 7. und 8. Januar 2017
...so langsam komme ich zu. der Auffassung nichts mehr in die Block U kasse zu schmeißen
Der Osten rockt die Liga 3 - und der Dete ist auch mit dabei!

11.12.2016, 15:08
Geranobi Abwesend
Mitglied

Beiträge: 237
Dabei seit: 18.09.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: Pape-Turnier (Cup) 7. und 8. Januar 2017
Wir freuen uns über jeden, der den Weg zum Pape-Cup findet, weil gerade dieses Nachwuchsturnier über die vielen Jahre uns sehr ans Herz gewachsen ist.

Aber es ist einfach auch so, dass die Hermann-Gieseler-Halle für dieses Turnier einfach zu klein geworden ist. Wollen wir den Pape-Cup in Magdeburg nicht verlieren, musste einfach eine größere Halle her.

Wir können die Darstellungen unserer Jungs und Mädels von Block U verstehen, aber es ist sehr schade und hoffentlich nicht endgültig.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 11.12.2016, 17:57 von Geranobi.

11.12.2016, 20:56
fcmtommi Abwesend


Beiträge: 712
Dabei seit: 30.09.2015
Wohnort: Magdeburg
Betreff: Re: Pape-Turnier (Cup) 7. und 8. Januar 2017
also diese entscheidung verstehe ich nun gar nicht. da rühmt man sich im planet, dass man in 10 jahren block u dieses turnier zu einem höhepunkt gemacht hat und zieht sich dann auf einmal zurück. grad wo man dort ja sogar hüpfen könnte, oder besteht dort auch hüpfverbot? Wink die gieselerhalle war nun mal zu klein geworden und ca. 8000 zuschauer waren doch ein super auftakt für den cup in der bördelandhalle. ich war an beiden tagen da und fand es klasse. allerdings war ja block u nur am 1. tag dabei-hab ich auch nicht so verstanden. ich finds schade-auch die jungen spieler freuten sich garantiert auf diese athmosphäre und werden jetzt wohl enttäuscht sein.

12.12.2016, 07:15
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.600
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Pape-Turnier (Cup) 7. und 8. Januar 2017

Nachwuchsturnier des FCM "Block U" verzichtet auf den Pape-Cup




Zitat:


Magdeburg -

Sie sorgten in den vergangenen Jahren dafür, dass das Matthias-Pape-Gedächtnisturnier bundesweit Beachtung fand. Sie zelebrierten auf den Rängen
mit beeindruckenden Choreografien ihre Fankultur. Doch bei der Auflage des internationalen Nachwuchshallenturniers 2017 werden die Ultras des 1. FC Magdeburg fehlen.

„Wir möchten Euch darüber informieren, dass wir als Block U im Gegensatz zu den letzten Jahren den kommenden Pape-Cup im Januar 2017 nicht organisiert
besuchen werden“, erklärte der „Block U“ am Rande des Heimspiels gegen den VfR Aalen (3:0) in seinem Stadionheft.

Durch Hallenwechsel: "Charme verloren gegangen"

Was für eine Enttäuschung für alle Nachwuchsspieler des Klubs! Es gibt nicht wenige Talente, die sich den Pape-Cup zum großen Zwischenziel setzen:
Einmal vor dem „Block U“ spielen, einmal Blau-Weiß vor großer Kulisse gegen internationale und erstklassige deutsche Konkurrenz vertreten.
Das werden sie bei dem U-15-Turnier am 7. und 8. Januar 2017 auch – nur eben nicht vor so lautstarken Zuschauern wie gewohnt.

„Leicht gefallen ist uns diese Entscheidung nicht. Schlussendlich war sie jedoch ein Entschluss, der über einen längeren Zeitraum in uns reifte“,
hieß es vom „Block U“ zunächst. Die Gründe für die Absage seien vielschichtig, erklärten die Fans: „Zum einen mussten wir feststellen, dass durch den Umzug
in die Bördelandhalle das gewisse Etwas an Charme und Atmosphäre verloren gegangen ist.“

Bei der vergangenen Auflage wurde erstmals in der Getec-Arena und nicht mehr in der altehrwürdigen Hermann-Gieseler-Halle mit ihrem „alten Holzparkett
und der Enge auf den Tribünen“ gespielt.

"Block U" fühlt sich zu sehr im Mittelpunkt

Ein weiterer Grund: „Zudem lässt uns die Ankündigung von noch mehr Rahmenprogramm befürchten, dass der Unterhaltung der Zuschauer abseits des Fußballs
in Form von Show-Einlagen nerviger Musik, noch mehr Bedeutung gewidmet wird.“

Außerdem lag der Fokus der Öffentlichkeit zuletzt mehr auf den Aktionen des „Block U“ als auf dem Sportlichen, so die Ultras. „Im Mittelpunkt standen nicht
die jungen, talentierten Spieler, sondern hauptsächlich die Geschehnisse auf den Rängen“, meinen sie. Und: „Wir wollen mit unserer Entscheidung dafür sorgen,
dass die Mannschaften und ihre Leistungen wieder mehr im Mittelpunkt stehen.“

Die Wertschätzung der Nachwuchsarbeit im Verein sei ihrer Ansicht nach noch nicht optimal. Der FCM schmücke sich darüber hinaus mit den Impressionen des
Pape-Cups, obwohl das Organisationsteam um Lutz Pape die größten Mühen hätte.

Doch: „Wir wollen ausdrücklich betonen, dass dies kein Boykott-Aufruf oder Ähnliches für den Pape-Cup darstellt. Wer Zeit, Lust und Interesse hat, sollte dieses
sportlich hochwertige Turnier durchaus besuchen.“ Nur der „Block U“ wird es nicht tun.

– Quelle: http://www.mz-web.de/25259300 ©2016




12.12.2016, 07:20
Magdeburg56 Abwesend


Avatar

Beiträge: 1.973
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: Block 7
Betreff: Re: Pape-Turnier (Cup) 7. und 8. Januar 2017
...muss man denn 2 Mal den Boykott hier reinsetzen?
Ich finde, der Club kann sich das mit den Vergünstigungen für Block U mal überdenken.
Der Osten rockt die Liga 3 - und der Dete ist auch mit dabei!

12.12.2016, 07:39
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.600
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Pape-Turnier (Cup) 7. und 8. Januar 2017
Ditt hab ich jetzt verpeilt Oh mein Gott lieber Forums -wächter
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 12.12.2016, 07:40 von armageddon.

12.12.2016, 08:19
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.600
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Pape-Turnier (Cup) 7. und 8. Januar 2017
Also nichts für ungut und da ich mir auch raus nehme zu einigen Dingen im Leben, eine eigene Meinung zu haben,
respektiere ich die Entscheidung der größten Fangruppe des 1. FC Magdeburg.

Ist jetzt nicht sonderlich schön, weiß ich auch, aber es ist nun mal so.

und für mich ein positiver Nebeneffekt ist der: Das die Geschäftsstelle des 1. FC Magdeburg mit ihren viel gerühmten
Professionalisierungsansagen, denen nun auch mal Taten folgen lassen kann. Bisher ist es nämlich tatsächlich so, das dieses
Event dem FCM mehr oder weniger in den Schoß gelegt worden ist.

12.12.2016, 09:08
Magdeburg56 Abwesend


Avatar

Beiträge: 1.973
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: Block 7
Betreff: Re: Pape-Turnier (Cup) 7. und 8. Januar 2017
Zitat von armageddon:
Ditt hab ich jetzt verpeilt Oh mein Gott lieber Forums -wächter
... famos man holft doch gerne Daumen hoch
Der Osten rockt die Liga 3 - und der Dete ist auch mit dabei!

16.12.2016, 10:19
Arpi Abwesend


Beiträge: 141
Dabei seit: 21.12.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: Pape-Turnier (Cup) 7. und 8. Januar 2017
Wie wird eigentlich beim Pape-Cup gespielt ? Nach Futsal-Regeln oder "klassisch" mit normalem Ball, großen Toren und Bande ?

Seiten (4): 1, 2, 3, 4



Alle Zeitangaben in GMT +01:00.Aktuelle Uhrzeit: 15:58.