MDFF - das Magdeburger Fussballforum



21.01.2017, 13:30
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.574
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: 🔺 Bundestgawahl ( inkl. Wahlkampf ) 2017
Ja so langsam lassen sie ja die Hosen und die Röckchen runter Information

Die CDU zieht mit der Rautenmutti Merkel in die Abstimmung zur nächsten Bundestagswahl

Zitat:

Ihr Versprechen: Wohlstand für alle


nun wer's glaubt . . . . . . . und übrigens hatte das Deutsche Volk diese Aussage auch schon zwei mal vor der Brust ( Ludwig Erhardt machte sich das in Zeiten des Wirtschaftswunders zu Eigen
und geprägt wurde es von einer Deutschen Regierung von vor 45 'zig / & nach der Weimarer Republik hm )

Die PDS geht mit Bartsch und Wagenknecht ins Rennen



So denne die Grünen

Katrin Göring-Eckardt und Cem Özdemir sind hier die Leader

Aber so was wie ein Programm haben die grünen bisher nicht vorgestellt. Es gelten bisher die für die Grünen allg. gültigen Themengebiete

Zitat:
  • Erneuerbare Energie ( Windräder soweit das Auge reicht ? )
  • Nett sein zu Flüchtlingen
  • Massentierhaltung beenden
  • und nat. Besserwisserei
    ( aus Negerkuss => wird Schaumkuss
    wer ne eigene Meinung hat die nicht konform ist . . . . . . )


So die SPD dürfen wir nicht außer acht lassen

ich denke die bewundern grad den untergehenden Mond genau so, wie ihren eigenen Niedergang

Zitat:

Kein Kandidat / Kein Programm


alles so ziemlich am Ende / auf Null gesetzt

und zum Schluss der Neuling, Die AFD

dort bastelt man auch noch


und ein explizites Wahlprogramm ist hier leider auch noch nicht erstellt worden.

24.01.2017, 13:29
Elton Abwesend


Beiträge: 67
Dabei seit: 21.12.2016
Wohnort: Stadtfeld
Betreff: Re: 🔺 Bundestgawahl ( inkl. Wahlkampf ) 2017
ich bin echt mal gespannt, was sich in der nächsten Zeit so ergibt in der Politik.

24.01.2017, 14:09
Magdeburg56 Abwesend


Avatar

Beiträge: 1.919
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: Block 7
Betreff: Re: 🔺 Bundestgawahl ( inkl. Wahlkampf ) 2017
...vergiss die Liberalen mit Herrn Lindner nicht.

Man kann alles wählen außer rot und Grün Daumen hoch
Der Osten rockt die Liga 3 - und der Dete ist auch mit dabei!
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 24.01.2017, 14:11 von Magdeburg56.

24.01.2017, 14:36
Arpi Abwesend


Beiträge: 129
Dabei seit: 21.12.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: 🔺 Bundestgawahl ( inkl. Wahlkampf ) 2017
Zitat von Elton:
ich bin echt mal gespannt, was sich in der nächsten Zeit so ergibt in der Politik.

Stand heute würde ich sagen es wird eine Polarisierung geben zwischen den beiden Alpha-Ossidamen und der Rest der Parteienlandschaft bekommt eins auf die Mütze.

Union irgendwo 40 %
AFD irgendwo 20 % +/- 10 % (je nachdem ob sich die Partei noch intern zerfleischen möchte oder nicht)
Linkspartei 8 % (1-2 Prozente könnten noch dazu kommen, mit Wagenknecht als dritte Alpha-Ossidame)
SPD 15 % (mit Gabriel als Spitzenkandidat, mit Schulz könnten es ein paar Stimmen mehr sein)
Grüne 8 % (noch mehr Veggieday-Einfälle und es geht weiter abwärts)
FDP ca. 4-6 % (kommt auf die Wahl-Kampagne an)

...wobei es schon interessant ist das in 4 der 6 überregional antretenden wichtigen Parteien Frauen mit DDR-Vergangenheit die Spitzenkandidatur inne haben

24.01.2017, 17:09
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.574
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: 🔺 Bundestgawahl ( inkl. Wahlkampf ) 2017

Gabriel verzichtet: Schulz soll gegen Kanzlerin Merkel antreten



Tzzzzz autsch Happy mdff

24.01.2017, 18:25
Magdeburg56 Abwesend


Avatar

Beiträge: 1.919
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: Block 7
Betreff: Re: 🔺 Bundestgawahl ( inkl. Wahlkampf ) 2017
...damit gewinnt Merkel
Der Osten rockt die Liga 3 - und der Dete ist auch mit dabei!

24.01.2017, 18:46
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.574
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: 🔺 Bundestgawahl ( inkl. Wahlkampf ) 2017
Zitat von Magdeburg56:
...damit gewinnt Merkel

Gut sagen wir mal so Merkel wird die meisten Stimmen haben . . . . . . und auch sie wird als Wahlverlierer (in) >> in % - Punkten << das Parkett am 24.09. verlassen.
Die SPD auch unter €uro Martin wird nicht sonderlich positiver in Erscheinung treten. Da stimme ich Dir zu.

Übrigens sehe ich in der SPD überhaupt keinen / keine - der / die Angela Merkel überhaupt das Wasser reichen kann. Ist schon praktisch sone Koalition
wo man nach der Wahl den geschlagenen Partner wie nen ausgrotzen Kaugummi breit treten kann ( FDP ) und ungeniert den nächsten Koalitionspartner restlos verschleißt ( SPD ).

Wenn es denn so kommt, hoffe ich das die Grünen für ne riesen Denkpause mal für ein paar Jahre oder länger von der Bundestag Bildfläche verschwinden.
Heißt in Klartext, derzeit gehe ich von einer Schwarz - Grünen Regierung nach dem 24.09.2014 aus.

24.01.2017, 22:58
fcmtommi Abwesend


Beiträge: 690
Dabei seit: 30.09.2015
Wohnort: Magdeburg
Betreff: Re: 🔺 Bundestgawahl ( inkl. Wahlkampf ) 2017
Zitat von Magdeburg56:

...damit gewinnt Merkel
hätte sie gegen gabriel doch auch Wink

26.01.2017, 00:55
Magdeburg56 Abwesend


Avatar

Beiträge: 1.919
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: Block 7
Betreff: Re: 🔺 Bundestgawahl ( inkl. Wahlkampf ) 2017
...so dann werfe ich die FDP noch mit in den Ring, die werden dafür sorgen das es kein Rot Rot Grünes Bündnis gibt weil der EU Kasper Schulz nur darauf wartet mit den Linken zusammen zugehen
Der Osten rockt die Liga 3 - und der Dete ist auch mit dabei!
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 26.01.2017, 00:56 von Magdeburg56.

26.01.2017, 08:08
aerolith Abwesend


Beiträge: 393
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: Magdeburg
Betreff: Re: 🔺 Bundestgawahl ( inkl. Wahlkampf ) 2017
Zitat von Magdeburg56:
...vergiss die Liberalen mit Herrn Lindner nicht.

Man kann alles wählen außer rot und Grün Daumen hoch
seh ich nicht so. die SED ist mit sahra wieder wählbar geworden. die würde wohl (aus anderen Gründen, als ich das für die wichtigste Aufgabe bundesdeutscher Politik ansehe) für einen Friedensvertrag sorgen, unsere NATO-Mitgliedschaft gegen bilaterale Bündnisse mit Frankreich, Polen und Rußland tauschen und außerdem etliche Milliarden, die in diesem Land für Quark ausgegeben werden oder als Spielgeld bei den Superreichen auf Halde liegen als Grundsicherung für alle einsetzen. Das ist von Merkel, den Liberalen und Sozis oder gar den Grünen nicht zu erwarten. Insofern findet Sahra meine Zustimmung. vielleicht würde sie sogar den Euro abschaffen, vielelicht. jedenfalls wäre diese politik für uns alle sehr viel mehr von nutzen als ein Weiter so der bisherigen Administration.
Auch bei der AfD sehe ich großen Veränderungswillen. Ich bin mir aber nicht so sicher, ob in der Partei nicht doch zu starke liberale Kräfte herumwudeln, die letztlich ihre Eigeninteressen als wichtiger empfinden als die propagierten Gemeininteressen. Deshalb warte ich erst mal ab, was die in den Mittelpunkit ihres Wahlkampfes stellen. Anders gesagt: Ich schwanke zwischen SED, den Gartenpartei und den Rechtspopulisten.
Die Systemparteien sind für mich NICHT wählbar.

Seiten (7): 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7



Alle Zeitangaben in GMT +02:00.Aktuelle Uhrzeit: 00:28.