MDFF - das Magdeburger Fussballforum



16.03.2017, 09:10
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.574
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Europa wählt
So die Niederlande hat gestern gewählt und ein weiter so bestätigt.



Zitat:

Parlamentswahlen in den Niederlanden
Wilders bleibt hinter den Erwartungen zurück


Hochrechnung: 33 Sitze für Rutte

Auf der Grundlage von 93 Prozent der Stimmen ergibt sich am Donnerstagmorgen folgendes Bild: Die rechtsliberale Partei von Rutte liegt mit 21,2 Prozent klar vorn,
obwohl sie im Vergleich zur vorigen Wahl 2012 deutlich verlor. Danach folgt die Partei des Rechtspopulisten Geert Wilders mit 13,1 Prozent. Auf dem dritten Platz liegen
mit 12,6 Prozent die Christdemokraten. Knapp dahinter kommen die linksliberalen Democraten 66 mit 12,1 Prozent.

In Mandaten ergeben sich 33 Sitze für Ruttes Volkspartei für Freiheit und Demokratie (VVD). Wilders' Partei für die Freiheit (PVV) kommt auf 20 der 150 Parlamentssitze.
"Das sind nicht die 30 Sitze, auf die ich gehofft hatte", sagte der Rechtspopulist dazu. In den Umfragen hatte seine Partei allerdings schon in den Tagen unmittelbar vor
der Wahl an Boden verloren, am Dienstagabend bescheinigte ihr eine Prognose bereits nur noch etwa 14 Prozent der Stimmen.

Die Christdemokraten und die Democraten 66 holen jeweils 19 Sitze. Das Endergebnis der Wahl verzögerte sich noch. Die Auszählung der Reststimmen könne sich
möglicherweise bis Freitag hinziehen, berichtete die Nachrichtenagentur ANP.

Quelle: http://www.rp-online.de/



16.03.2017, 09:31
fcmtommi Abwesend


Beiträge: 690
Dabei seit: 30.09.2015
Wohnort: Magdeburg
Betreff: Re: Europa wählt
25 min nach Schließung der Wahllokale wurde der Rutte schon als Wahlsieger gefeiert-findet das, außer mir, noch jemand etwas komisch? da hat sich die Schauspielerei von Rutte mit Istanbul wohl gelohnt-mal sehn ob er nach der Wahl diesen "harten" Kurs beibehält. Wink trotzdem ein gutes Ergebnis für wilders-5 Sitze dazugewonnen. am schlimmsten finde ich die Stimmerfolge für linksgrün! aber naja-Holländer, können nur kiffen und Käse verkaufen, aber Fußballspielen z.b. nicht Grinning
Wichtiger wird Frankreich-meine Meinung!

16.03.2017, 10:02
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.574
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Europa wählt
aber sicher haben dem Rutte die Metzeleien, mit den Türkischen Ministern vom Wochenende, doch recht gut in die Karten gespielt Information

Ist zumindest meine Meinung. Er hat mit dieser Aktion gerettet, was es noch zu retten gab.

Wenn man aber die gesamten Stimmen der Ex Regierung dort zusammen sieht, haben die doch eher ne Klatsche bekommen.
Konnte der Wilders aber einfach nicht nutzen. Information

was das jetzt für Schlüsse für die Wahl in Frankreich zulässt, das muss man auch erst mal sehen, weil die Franzosen ja dann wieder ein anders Wahlsystem haben.
Und ob der Front National dann eine Stichwahl gewinnt, die Mann / Frau ja auch erst noch erreichen muss, das bleibt abzuwarten.
Wenn nämlich, ähnlich wie in Österreich der Bundespräsident, aus zwei Kandidaten heraus in einer Stichwahl, gewählt wird.
Wo dann eben die Stimmen der ganzen Kandidaten aus der ersten Wahlrunde in der Stichwahl auf zwei Kandidaten verteilt wird. Und da gibt es dann eben das
Phänomen, das dort gern das kleinere Übel für den einzelnen Wähler den Ausschlag gibt.

Und ob das dann Marine Le Pen ist, wage ich an dieser Stelle erst mal noch zu bezweifeln.

16.03.2017, 10:12
aerolith Abwesend


Beiträge: 393
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: Magdeburg
Betreff: Re: Europa wählt
Mich überrascht das Wahlergebnis in den Niederlanden nicht. Die Wirtschaft dort ist i.O., die Arbeitslosigkeit niedrig und das ist erst einmal das Wichtigste vor Wahlen. Deshalb wird zwar vor der Wahl bei vvielen erst mal Dampf abgelassen, aber am Wahltag dann doch so entschieden, daß es so schlecht eigentlich nicht ist, dfer sogenannte Amtsinhaberbonus. Die politischen Mehrheitsverhältnisse werden sich erst ändern, wenn es eine Krisensituation gibt, die über allgemeine Unzufriedenheit hinausreicht.

In Frankreich ist die Situation eine andere. Dort steht man kurz vor dem Bürgerkrieg. Die Wirtschaft boomt nicht und die sozialen Spannungen werden immer größer. Ob es aber für einen politischen Wechsel reichen wird, wage ich zu bezweifeln. So ein Sonnenschein ist die Le Pen auch nicht.

In der BRD wiederum steht alles bestens. Uns jucken die 750 Milliarden, die man uns aus dem Ausland schulden würde, nicht wirklich. Auch das muß man sich mal vorstellen! Bei aller Jammerei wird am Ende die GroKo bestätigt werden. ich glaube auch nicht, daß Schulz an Merkel wird vorbeiziehen können. Falls uns bis zum Sommer nicht noch eine große Krise ereilt, wird auch hierzulande alles so bleiben, wie es eben ist.

16.03.2017, 12:00
Magdeburg56 Abwesend


Avatar

Beiträge: 1.919
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: Block 7
Betreff: Re: Europa wählt
Zitat von aerolith:

In der BRD wiederum steht alles bestens.
...ich hätte den Satz so geschrieben, " bei uns in Deutschland steht alles bestens.
Man ruft ja beim Länderspiel auch nicht " BRD" sondern Deutschland Tongue
Der Osten rockt die Liga 3 - und der Dete ist auch mit dabei!

16.03.2017, 12:26
aerolith Abwesend


Beiträge: 393
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: Magdeburg
Betreff: Re: Europa wählt
das ist natürlich ein totschlagargument, alter mann! wenn du großgeworden bist, erkläre ich dir den unterschied zwischen staat und land.

17.03.2017, 08:49
Manchester Abwesend
Moderator,

Beiträge: 342
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: Europa wählt
In Frankreich ist die Situation eine andere. Dort steht man kurz vor dem Bürgerkrieg. Die Wirtschaft boomt nicht und die sozialen Spannungen werden immer größer. Ob es aber für einen politischen Wechsel reichen wird, wage ich zu bezweifeln. So ein Sonnenschein ist die Le Pen auch nicht.

na mein gutster...da biste wohl noch am schlafen. der bürgerkrieg ist aber schon seit wochen im gange.
in der hiesigen presse hat man erst einmal und das ganz kurz, berichtet.
vielleicht solltest du mal deine quellen überprüfen.

21.04.2017, 12:46
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.574
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Europa wählt

IS reklamiert Angriff auf Champs-Élysées für sich



Dann können die Wahlen in Frankreich ja beginnen smok

21.04.2017, 22:25
fcmtommi Abwesend


Beiträge: 690
Dabei seit: 30.09.2015
Wohnort: Magdeburg
Betreff: Re: Europa wählt
le pen kommt in den 2 wahlgang. zu dem rotten sich alle "demokraten" wieder zusammen. wie in österreich bei der bundespräsidentenwahl. alles andere würde mich überraschen. Wink

08.05.2017, 08:47
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.574
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Europa wählt
Nun trotzdem muss man sagen das bei den Franzosen über 1 / 3 der Wähler den äußeren rechten Rand wählt,
spricht Bände.

Das dass Ergebnis so ist wie es ist, liegt wohl auch an dem Wahlkampf, der ja Europaweit für ein weiter so in der
Europäischen Union plädiert hat. Wie der Parteilose Tzzzzz MARIACRON dann aber seine Politik durchbringen will,
ist mir pers dann doch ein größeres Rätsel.

Der größte Profit an diesem Wahlergebnis, bleibt dann aber wohl an Deutschland hängen, welches sich nun wieder,
in aller Seelenruhe weiter in seinem übergroßen Exportüberschuss sonnen kann, was nat zu Lasten der anderen
Volkswirtschaften der Europäischen Union geht, wenn die Ihren produzierten Rotz nicht wirklich los werden.

Die Spannungen auch unter den Mitgliedsstaaten der EU werden meiner Meinung nach weiter zunehmen.

Seiten (2): 1, 2



Alle Zeitangaben in GMT +02:00.Aktuelle Uhrzeit: 00:27.