MDFF - das Magdeburger Fussballforum



24.09.2015, 06:46
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.596
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Mitgliederversammlung 05.11.2015
so langsam nähern wir uns ja dem, alle Jahre wiederkehrenden, dem eher heiklem ( für die Vereinsführung ) zuweilen aber auch lustigem Thema. Der Mitgliederversammlung

Was mir jetzt schon im Vorfeld aufgefallen ist, das AR & Präsidium vor allen aber der AR Vorsitzende nun sogar offen mit der Sprache raus rücken was wirklich die letzten Jahre im Verein ( €€€ ) los was.

Zitat von VS 22.09.2015 :
Dr. Lutz Petermann. . . . . . . .

Ist der Verein denn finanziell gerüstet?

Ja, das ist er. Wir schreiben 2015 sowohl für den FCM als auch für die SSG schwarze Zahlen, haben darüber hinaus alles aufgearbeitet, was es aufzuarbeiten gab.

Können Sie Beispiele nennen?

Wir haben in der Vergangenheit eine Menge erreicht, die Dinge nur nicht an die Öffentlichkeit gebracht. Als der neue Aufsichtsrat und das Präsidium hier einstiegen, herrschte ein ziemliches Durcheinander zwischen Einnahmen und Ausgaben. Das wurde inzwischen geregelt. Ferner gab es Verbindlichkeiten aus Altkrediten in siebenstelliger Höhe, so dass sogar Insolvenzgefahr bestand. Oder es glaubte jemand, die Vermarktungsrechte des FCM zu besitzen. . . . . . . . . . . schnapp


So dann halten wir mal fest: Der AR Vorsitzende räumt unbedrängt und frohen Mutes ein "Dinge"
>>in siebenstelliger Höhe<< ( gemeint sind nat € ) "nur nicht an die Öffentlichkeit gebracht" zu haben. Daumen hoch

Was sie den Mitglieder dann tatsächlich preis gegeben haben ist ja schnell rekapituliert, Beträge von 150.000 => 350.000 €, als für die Mitglieder erträgliches Maß, machten dort Jahr für Jahr die Runde und eine gewisser Herr Nienhaus trat wegen der erreichten Schuldenfreiheit vor Jahren sogar von seinem Amt, erleichtert zurück.

Also von mir aus können sie da machen was sie wollen, nur ein wenig erleichtert bin ich schon, das ich für mich in Anspruch nehmen kann, beim Lesern der Bilanz aus den letzten Jahren volki nicht senil gewesen zu sein und weiterhin ist nun auch klar, dass die Bilanzen aus den Folgejahren, vorn und hinten nicht gepasst haben, weil man eben >>Dinge<< nicht an die Öffentlichkeit brachte / bringen wollte.

Mein lieber Scholly, da wird aber gelogen und betrogen und das vom Feinsten . . . . . . . .

und nun schreiten sie zur MV und wollen ausgliedern und ich hab nat. die Hoffnung das alles mit rechten Dingen zu geht und Tzzzzz sie die Wahrheit sagen Happy mdff

Ps.: Also iwi hamse dort ne vogel MM.
Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, das letzte Mal am 31.10.2015, 16:57 von armageddon.

24.09.2015, 07:05
Tante Käthe Abwesend
Mitglied

Avatar

Beiträge: 356
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: Mitglieversammlung 05.11.2015
Was wollen sie denn großartig ausgliedern, dass darüber so eine Welle gemacht werden muss? Question
Die SSG als FCM-Tochter war in der Vergangenheit die "Bett-Bank" des FCM und nun wo scheinbar rosigere Zeit anbrechen wird die eben zur Good-Bank und verwaltet zukünftig die Gewinne.
Ist doch alles in Ordnung und ob die Profis ihre Kohle nun von dem Konto des e.V. oder dem Konto der SSG Gmbh bekommen ist doch so was von Rille und kann vom Fan nicht wirklich wahrgenommen werden.

Dass beim FCM gelogen wird, dass sich die Balken biegen, ist auch nicht neu, zig Beispiele der Vergangenheit belegen das, und jeder der nur Ansatzweise der Wahrheit auf die Spur kam, wurde als Feind des FCM deklariert.
Schön dass der AR-Vorsitzende so ehrlich ist und diese Vergehen nun teils kund tut bzw. die Leichen im Keller des FCM ans Tageslicht bringt. Daumen hoch
"Intelligenz ist die Fähigkeit, sich dem Wandel anzupassen."

Stephen Hawking

24.09.2015, 07:22
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.596
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Mitglieversammlung 05.11.2015
Zitat von Tante Käthe:
Was wollen sie denn großartig ausgliedern, dass darüber so eine Welle gemacht werden muss? Question
Die SSG als FCM-Tochter war in der Vergangenheit die "Bett-Bank" des FCM und nun wo scheinbar rosigere Zeit anbrechen wird die eben zur Good-Bank und verwaltet zukünftig die Gewinne.
Ist doch alles in Ordnung und ob die Profis ihre Kohle nun von dem Konto des e.V. oder dem Konto der SSG Gmbh bekommen ist doch so was von Rille und kann vom Fan nicht wirklich wahrgenommen werden.

Dass beim FCM gelogen wird, dass sich die Balken biegen, ist auch nicht neu, zig Beispiele der Vergangenheit belegen das, und jeder der nur Ansatzweise der Wahrheit auf die Spur kam, wurde als Feind des FCM deklariert.
Schön dass der AR-Vorsitzende so ehrlich ist und diese Vergehen nun teils kund tut bzw. die Leichen im Keller des FCM ans Tageslicht bringt. Daumen hoch

Also ich mache wegen der Ausgliederung sicher keine große Welle, da sollen sich die aktiven Mitglieder, Lämmchen wie sie nun mal sind, schon selbst positionieren, => können doch nach eigenen Aussagen immer schön fett mitbestimmen lachen

mir geht um den Fakt: Attention Welchen Wahrheitsgehalt Attention man solch einer Mitgliederversammlung überhaupt zurechnen kann, wenn man sieht wie hier einfach mal ne Million € (ungedeckter ) Fehlbetrag in den Aussagen und in nieder geschriebenen Bilanzen ( die sollen ja was amtliches / beglaubigtes sein ) vorenthalten werden können und in der Tabelle allenthalben ablesbar ist wie gut es dem 1. FC Magdeburg wirklich geht ( gegangen ist )

24.09.2015, 07:31
Tante Käthe Abwesend
Mitglied

Avatar

Beiträge: 356
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: Mitglieversammlung 05.11.2015
Die Mitbestimmung der Mitglieder bei einer GmbH ist nach wie vor gegeben, sie wird aber gedämpft, ähnlich dem Prozedere der Bestimmung des Vereinspräsidiums bzw. Präsidenten, und das könnte dem einen oder anderen Ultra ein Dorn im Auge sein.
Letztendlich gilt "Jeder ist seines Glückes Schmied" und wenn die Mitglieder mit den Abläufen im Verein mehrheitlich zufrieden sind, dann ist doch alles in bester Ordnung, denn so sollte es sein. Cool
"Intelligenz ist die Fähigkeit, sich dem Wandel anzupassen."

Stephen Hawking

24.09.2015, 08:11
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.596
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Mitglieversammlung 05.11.2015
Ist aber komische (alles in) Ordnung wenn man "Dinge" einfach nicht öffentlich machen braucht und ob das so sein sollte, ich denke laut Satzung ist das nicht so vorgesehen. lachen

Kassenwarte und Bilanzprüfer attestieren auch noch die Richtigkeit der über die Jahre gemachten Angaben in den Bilanzen und nun tritt der AR Vorsitzende vor die Presse und meint April April.

"Wir haben Dinge nur nicht öffentlich gemacht"


ditt ist ganz schön frech wie ich finde
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 24.09.2015, 12:42 von armageddon.

24.09.2015, 08:25
Tante Käthe Abwesend
Mitglied

Avatar

Beiträge: 356
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: Mitglieversammlung 05.11.2015
Die Mitglieder des FCM haben mitbestimmt, dass sie bei einigen wichtigen Dingen des Vereinslebens nicht mitbestimmen brauchen. lachen

Also ist doch alles im Grünen Bereich, wenn das ungesetzt wird, was der Mehrheit Wille ist. Daumen hoch
"Intelligenz ist die Fähigkeit, sich dem Wandel anzupassen."

Stephen Hawking

24.09.2015, 08:49
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.596
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Mitglieversammlung 05.11.2015
Du bist mit zu anstrengend . . . . . . . . Die Mitglieder haben doch nicht >> Dinge nicht öffentlich gemacht << die haben sie doch och nur uff den Pott gesetzt. lachen

ich geh jetzt mal nicht davon aus das die Wahl Entscheidung vieler Mitglieder, die war >> Ja die hauen mir die Taschen voll, die wähle ich << lachen

13.10.2015, 11:43
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.596
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Mitglieversammlung 05.11.2015
Also folgendes "Problem" zeichnet sich gerade ab: Bei den Einladungen zur Mitgliederversammlung, da waren auch Anträge zur Änderung der Satzung dran geheftet, welche nicht vom Verein / Aufsichtsrat initiiert worden sind.
Ja so was soll's noch geben

Die Anträge wurden dann in der Einladung von Vereinsseite schon mal (vor) kommentiert / kommuniziert, oder besser gesagt waren die Anträge mit einer Empfehlung => ( v down ) von Vereinsseite versehen gewesen.

13.10.2015, 16:22
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 2.267
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/Block7
Betreff: Re: Mitglieversammlung 05.11.2015
Helpless

wieso stecken die "Anträge zur Änderung der Satzung" in den Offiziellen Briefen? vom Verein

müssten die nicht "Extern" kommuniziert (Versendet) werden um den Verdacht zu entgehen nicht gemauschelt zu haben

Question Empfehlung von Vereinsseite versehen Question

gruebeln

kannste das für mich mich mal aufdröseln - auf Schlauch stehe

13.10.2015, 17:14
Magdeburg56 Abwesend


Avatar

Beiträge: 1.967
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: Block 7
Betreff: Re: Mitglieversammlung 05.11.2015
Zitat von Wadenbeisser:
Helpless

wieso stecken die "Anträge zur Änderung der Satzung" in den Offiziellen Briefen? vom Verein
wenn da eine Tagesordnung drin ist warum sollte dann der Antrag und die Erläuterung nicht auch drin stehen?
Aber mir ist das egal Laughing
Der Osten rockt die Liga 3 - und der Dete ist auch mit dabei!

Seiten (11): 1, 2, 3 ... 10, 11



Alle Zeitangaben in GMT +01:00.Aktuelle Uhrzeit: 06:53.