MDFF - das Magdeburger Fussballforum



13.05.2017, 15:17
Brueckfelder Abwesend


Beiträge: 63
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: Brückfeld
Betreff: Re: VfR Aalen - 1.FC Magdeburg Sonnabend 13.05. um 13.30 Uhr
Doppelpost sry
Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, das letzte Mal am 13.05.2017, 15:19 von Brueckfelder.

13.05.2017, 15:24
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.575
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: VfR Aalen - 1.FC Magdeburg Sonnabend 13.05. um 13.30 Uhr
So ditt war 's dann wohl. auch mit der Relegation Daumen hoch

Man hat ja auch lange genug auf diesen Platz (4.) zu gesteuert.

ich denke nicht das sich das Regensburg noch nehmen lässt so wie die auswärts zur Sache gehen.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 13.05.2017, 15:25 von armageddon.

13.05.2017, 15:26
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 2.185
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/Block7
Betreff: Re: VfR Aalen - 1.FC Magdeburg Sonnabend 13.05. um 13.30 Uhr
glat glatter am glattesten angestellt!



13.05.2017, 17:17
Wito FCM Abwesend
Mitglied

Beiträge: 11
Dabei seit: 12.04.2017
Wohnort: 🔵⚪U⚪🔵
Betreff: Re: VfR Aalen - 1.FC Magdeburg Sonnabend 13.05. um 13.30 Uhr
Ich bin nicht der Miesepeter und male auch nicht den Teufel an die Wand. Platz 4 geht nächste Woche an die Sachsen und Halberstadt wird Landespokalsieger hmm . Haber ich vor Wochen schon gesagt und wurde mit einem Fluch belegt zum Kotzen
Leider ist das beim FCM im Moment die Traurige Wahrheit, da sie nichts gebacken bekommen vogel .
An Sowislo läuft das Spiel komplett vorbei( Fußball hat auch etwas mit Schnelligkeit zu tun und wech ;) ) und leider sind die besseren Tage von Hamann auch schon länger vorbei

13.05.2017, 17:21
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 2.185
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/Block7
Betreff: Re: VfR Aalen - 1.FC Magdeburg Sonnabend 13.05. um 13.30 Uhr
haende

bisschen was zur Unterhaltung

da ich von sio/ard bestimmt wieder gesperrt werde







13.05.2017, 18:40
terrier79 Abwesend
Mitglied

Beiträge: 102
Dabei seit: 20.09.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: VfR Aalen - 1.FC Magdeburg Sonnabend 13.05. um 13.30 Uhr
@ Wito

Dein Pessimismus ist behandlungsdürftig.
Ich sehe 2 Unentschieden von uns und Regensburg und mit Platz 4 eine Punktlandung.

Hoffe, dass wir zur neuen Saison Spieler finden, die halbwegs sauber Ecken und Freistöße treten können.
Die von Nico will ich nicht mehr sehen.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 13.05.2017, 18:41 von terrier79.

13.05.2017, 20:28
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 2.185
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/Block7
Betreff: Re: VfR Aalen - 1.FC Magdeburg Sonnabend 13.05. um 13.30 Uhr


13.05.2017, 20:53
Magdeburg56 Abwesend


Avatar

Beiträge: 1.920
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: Block 7
Betreff: Re: VfR Aalen - 1.FC Magdeburg Sonnabend 13.05. um 13.30 Uhr
..also wenn ich den Sowislo höre bekomme ich das Kotzen! Vorm Spiel große Klappe nach dem Spiel das gleiche nur die Leistung ist Kleinlaut von ihm
Brandt, Hammann, Sowislo, Dücker heute die Schwächten! Trainer mit seiner Aufstellung auch schwach!
Der Osten rockt die Liga 3 - und der Dete ist auch mit dabei!
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 13.05.2017, 20:55 von Magdeburg56.

14.05.2017, 07:23
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.575
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: VfR Aalen - 1.FC Magdeburg Sonnabend 13.05. um 13.30 Uhr

FCM verliert nach 2:2 Platz drei




13.05.2017

Zitat:



Der 1. FC Magdeburg hat beim VfR Aalen ein 2:2 (1:1) erkämpft und damit am vorletzten Spieltag der 3. Liga Relegationsrang drei verloren.
Von Manuel Holscher ›
und Thomas Juschus ›

Aalen l Mit dem 13. Unentschieden der Saison hat der 1. FC Magdeburg den dritten Platz in der 3. Liga verloren. Konkurrent Jahn Regensburg besiegte zeitgleich zuhause
in letzter Minute den Chemnitzer FC mit 3:2 (1:0) und zog so am FCM vorbei und hat zwei Punkte Vorsprung. Am letzten Spieltag (20. Mai) erwartet der FCM in der
ausverkauften MDCC-Arena die Sportfreunde Lotte, Regensburg spielt bei Preußen Münster. Der MSV Duisburg und Holstein Kiel stehen als Aufsteiger in die 2. Bundesliga
fest. Für den FCM trafen beim 2:2 in Aalen Christian Beck (9.) und Ahmed Waseem Razeek (78.), für den VfR Aalen waren Matthias Morys (29.) und Steffen Kienle (72.)
erfolgreich.

FCM-Trainer Jens Härtel änderte seine Mannschaft im Vergleich zum 1:1 gegen den FSV Frankfurt zunächst auf drei Positionen. Für Charles Elie Laprevotte (fehlte aus
privaten Gründen), Piotr Cwielong (Oberschenkelzerrung) und Christopher Handke spielten Richard Weil, der erstmals seit seinem Lendenwirbelbruch wieder auflief, Jan
Löhmannsröben und Niklas Brandt. Der Coach stellte auch taktisch um und wechselte wie vermutet von einer Vierer- auf eine Dreierkette mit Weil in der Mitte. Eine
weitere Umstellung musste Härtel kurz vor Spielbeginn vornehmen, als Michel Niemeyer sich bei einem Sprint verletzte, Tobias Schwede ersetzte ihn. In der Offensive
setzte Härtel mit Julius Düker und Christian Beck auf zwei Spitzen.

Die Partie begann mit einem Paukenschlag: Einen zu kurzen Pass von Robert Müller nahm Beck auf, umspielte VfR-Torhüter Daniel Bernhardt und verwandelte zur
Gästeführung (9.). Der FCM agierte in der Offensive in der Anfangsphase deutlich klarer als zuletzt gegen den FSV Frankfurt. In der Defensive tat dem Team die Rückkehr
von Weil gut. Der Abwehrchef dirigierte und schmiss sich in die Zweikämpfe. Von Aalen war in den ersten 20 Minuten nur wenig zu sehen. In der 27. Minute forderten die
Aalener einen Elfmeter, als sich Gerrit Wegkamp im Zweikampf mit Felix Schiller fallen ließ. Schiedsrichter Florian Badstübner pfiff aber nicht. Kurz darauf jubelten die
VfR-Anhänger allerdings, als Marius Sowislo den Ball im Mittelfeld verlor, Wegkamp auf Matthias Morys passte, der alleine auf Leopold Zingerle zulief und ihm keine Chance
ließ (29.). Fast im Gegenzug nahm sich Brandt ein Herz und zog aus rund 17 Metern ab. Sein Schuss ging nur knapp am linken Pfosten vorbei (33.).

In der 49. Minute sorgten die FCM-Fans für einen Knalleffekt, der vermutlich vor der Sportgerichtsbarbeit des DFB ein Nachspiel haben wird. Pyrotechnik, ein Konfettiregen
und Klopapierrollen auf dem Feld sorgten für einen dreiminütige Spielunterbrechnung durch Schiedsrichter Florian Badstübner (Windsbach). Für einen Hallo-Wach-Effekt im
Spiel des FCM sorgte die Aktion aber zunächst nicht: Den Aktionen der Gäste fehlte ein wenig Mut und Druck.

Nach etwa einer Stunde erhöhte der FCM etwas den Druck und verlagerte das Spiel kurzzeitig in die Hälfte des VfR, ohne aber zu zwingenden Chancen zu kommen. Nach
einer Aktion gegen Julius Düker (59.) forderten die Blau-Weißen zaghaft Elfmeter. Beck verzog nach einem Konter aus 18 Metern (66.). Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld
fiel die überraschende Führung für die Gastgeber: Steffen Kienle, gerade eingewechselt für Matthias Morys, setzte sich im Kopfball gegen Löhmannsröben und Schiller durch und
köpfte zum 2:1 (72.) ein. Der FCM meldete sich mit einem Joker-Tor umgehend zurück. Ahmed Waseem Razeek, gerade ins Spiel gekommen für Richard Weil, spitzelte den Ball
aus sechs Metern zum 2:2 (78.) ins Netz. Dabei blieb es - auf beiden Seiten waren die Schlussaktionen nicht von Erfolg gekrönt.



14.05.2017, 08:43
Berserker Abwesend
G-Mod,

Beiträge: 870
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: VfR Aalen - 1.FC Magdeburg Sonnabend 13.05. um 13.30 Uhr
Ausgerechnet Razeek wuchtet den Ball nach seiner Einwechslung ins Tor, holla. Dennoch haben es die Jungs fertig gebracht, eine bis dahin sehr gute Ausgangslage auf der Zielgeraden zu versemmeln. Schafft auch nicht jeder. Man kann sich für die Zukunft nur wünschen, dass endlich mal Klasse statt Masse einzug erhält.

Seiten (8): 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8



Alle Zeitangaben in GMT +02:00.Aktuelle Uhrzeit: 22:06.