MDFF - das Magdeburger Fussballforum



06.10.2015, 12:30
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.572
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Muschi - Forum
Zitat von Wadenbeisser:
hm

wie viele stimmen Mehrheit brauchte man denn gleich noch mal?

um was zur Abstimmung/Beschluss zu bringen

sagen wir mal 200 stimmberechtigte MGler sind vor Ort (davon sind 150 Linientreu)

Question

kommt immer drauf an über was Du abstimmen / oder wählen (lassen) möchtest, das steht aber auch haarklein in der Satzung

06.10.2015, 12:50
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 2.174
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/Block7
Betreff: Re: Muschi - Forum
z.b.

Zitat:
Die Einladung zur Mitgliederversammlung muss mindestens 4 Wochen vorher schriftlich erfolgen, ist also gegeben.

Anträge auf Änderung der Satzung müssen mindestens 6 Wochen vor der nächsten Mitgliederversammlung schriftlich beim Präsidium eingereicht werden und ausreichend begründet sein.

Anträge, die erst in der Versammlung gestellt werden, dürfen nur dann auf derselben
Mitgliederversammlung behandelt werden, wenn die Versammlung mit Zweidrittelmehrheit die Aufnahme in die Tagesordnung beschließt.

Zitat:
Nachdem heute endlich die Einladung ankam und die geforderten Satzungsänderungen meinen Wünschen entsprechen, wird es auch von mir grünes Licht geben.
Vielen Dank schon mal an Herr Olaf D., der mit seinen Änderungsanträgen genau die Punkte in die Satzung drücken wird, die da zukünftig zwingend hinein gehören.


Zitat:
Habe Einladung und Anlage ebenfalls gerade gelesen.
Würde mit diesen Änderungen, falls ich dürfte, dafür stimmen.
Bin auf den 15.10. gespannt.
Dank an OD.

frag ich mich

wie Positioniert sich FanRatFanProjektBlockU dazu

...

06.10.2015, 13:03
aerolith Abwesend


Beiträge: 393
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: Magdeburg
Betreff: Re: Muschi - Forum
Das bedeutet im Klartext, Holger, daß Du auf der MV Anträge einbringen darfst, sofern sie nicht die Satzung betreffen. Wenn Du auf der MV beispielsweise den Antrag einbringst, die Ausgliederung wieder rückgängig zu machen, so kann Dir der Versammlungsleiter mitteilen, daß das satzungsrelevant sei und dementsprechend nicht auf die Tagesordnung kommen darf, weil ein solcher Antrag bereits sechs Wochen vor der MV eingegangen sein UND zusätzlich begründet sein muß, was ein Gummiparagraaph ist, denn "fehlende Begründung" kann immer festgestellt werden.

Kernpunkt jeder Satzung ist die Frage der MAcht, die Struktur des Vereins: Wer hat wem was zu sagen und wie wird das Ganze kontrolliert?

Eben deshalb ist die Ausgliederung keine Strukturfrage, wie sie öffentlich kolportiert worden ist, denn die letzte Kontrolle über die GmbH bleibt beim AR, der dem Präsidium jederzeit unter Androhung der Entlassung mitteilen könnte (ohne jede Mitgliederbefragung), die Ausgliederung beispielsweise wieder rückgängig zu machen.
Eine Strukturänderung wäre es, wenn das Präsidium der MV rechenschaftspflichtig wäre, also auch von den Mitgliedern bestimmt oder evaluiert (abgelöst) werden dürfte. Dann müßte nämlich die MV über die Politik des Präsidiums entscheiden, während der AR seiner Kernfunktion nachkäme, die in der PRÜFUNG der Tätigkeiten des Präsidums liegt, ob diese satzungskonform sind. Die MItglieder müssen das nicht prüfen, die sagen eben ihre Meinung. Damit dieses demokratische Element nicht überhand nimmt, muß der AR seine Arbeit machen. Bei uns aber liegt die Macht beim AR und die MV hat nichts zu sagen, sieht man mal von der von arma schon beschriebenen Abnickkompetenz zur Wahl des AR-Blocks ab.

06.10.2015, 13:16
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 2.174
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/Block7
Betreff: Re: Muschi - Forum
also können sie (MG auf der MV) ihre "GelbGrünRoten" Karten getrost als "Sondermüll" betrachten

wozu denn aber ein Antrag auf Sitzungsänderung wenn es denne fürn "Arsch" ist

6 (4) Wochen vor MV!

kommt eh wieder zur Blockwahl und Würstchen mit Plörrbräu

Undecided

06.10.2015, 13:25
Tante Käthe Abwesend
Mitglied

Avatar

Beiträge: 356
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: Muschi - Forum
Zitat von Wadenbeisser:
wozu denn aber ein Antrag auf Sitzungsänderung wenn es denne fürn "Arsch" ist

Der Antrag soll ja nicht für`n Arsch sein, sondern eine angebliche Satzungsänderung bringen, die scheinbar satzungsgerecht 6 Wochen vor Ultimo beim ZK eingereicht wurde.
"Intelligenz ist die Fähigkeit, sich dem Wandel anzupassen."

Stephen Hawking

06.10.2015, 13:35
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.572
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Muschi - Forum
Zitat von Wadenbeisser:
also können sie (MG auf der MV) ihre "GelbGrünRoten" Karten getrost als "Sondermüll" betrachten

wozu denn aber ein Antrag auf Sitzungsänderung wenn es denne fürn "Arsch" ist

6 (4) Wochen vor MV!

kommt eh wieder zur Blockwahl und Würstchen mit Plörrbräu

Undecided

den Antrag auf Änderung der Satzung, denn können sie ganz getrost, wenn sie wollen abschmettern. Das Zeit - Fenster dafür ist eh zu. ( die Frist ist abgelaufen )

Ich gehe aber schon mal davon aus, das nach dem 15.10. halt nach der "Info"veranstaltung einfach keine weitern Steine mehr im Weg liegen werden, die den Lauf des FCM bei der Kapitalisierung behindern werden.

06.10.2015, 13:40
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 2.174
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/Block7
Betreff: Re: Muschi - Forum
das fürn "Arsch" bezog sich mehr auf

Zitat:
. Bei uns aber liegt die Macht beim AR und die MV hat nichts zu sagen,

sieht man mal von der von arma schon beschriebenen Abnickkompetenz zur Wahl des AR-Blocks ab.

crazy

06.10.2015, 13:44
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 3.572
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Muschi - Forum
wird jetzt auch nicht viel bringen, aber als Mitglied kannst'e auch die MV als solches juristisch auf Gültigkeit Prüfen lassen, denn das Recht auf Antragseinbringung zu Satzungsfragen ist dir mit dem hier erfolgen zeitlichen Ablauf genommen worden.

Verfahrensfehler nennt man so watt denk ich, wie gesagt muss man immer für sich allein entscheiden wie man sich zu so was positioniert.

06.10.2015, 13:47
aerolith Abwesend


Beiträge: 393
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: Magdeburg
Betreff: Re: Muschi - Forum
das läßt sich alles nicht vorab bestimmen. vielleicht ist die stimmung feindlich, vielleicht ist sie freundlich. versammlungen entwickeln manchmal eine eigene dynamik. da ich die tagesordnung nicht kenne und auch nicht kennen will, bleibt es spekulation, was stattfindet oder stattfinden könnte. aber auch für den fall, daß irgendein satzungsrelevanter tagesordnungspunkt zur abstimmung gebracht worden ist (was schon mal 66% zustimmung im plenum erfordert) und dann auch noch durchkommt (wieder 66% notwendig), heißt das noch lange nicht, daß das auch beschlossen werden darf, denn wenn dann jemand daherkömmt udn feststellt, daß die abstimmungen NICHT satzungs- oder geschäftsordnungskonform waren, wird die wieder vom AR gekippt.
dann aber könnte eine einberufene AOMV die themen auf die tagesordnung setzen und abstimmen. wenn wirklich der wunsch besteht!

ich bezweifle aber, daß es eine mehrheit für mehr mitbestimmungsbefugnis beim FCM gibt. sollte das so sein, würde für mich eine mitgliedschaft wieder interessant werden. ich kann mir das aber nicht vorstellen. ich schätze die zustimmungsrate für die ausgliederung auf 75%. ich schätze die zustimmung für strukturänderungen auf 5-10%.
auch Du, holger, hast damals NICHT FÜR mehr mitbestimmung gestimmt.

06.10.2015, 13:50
aerolith Abwesend


Beiträge: 393
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: Magdeburg
Betreff: Re: Muschi - Forum
ach ja, wer meine schätzungen bezweifelt, den verweise ich auf die zuschauerschätzfred. Wink

Seiten (13): 1, 2, 3, 4, 5 ... 12, 13


Alle Zeitangaben in GMT +02:00.Aktuelle Uhrzeit: 16:09.