Komplettes Thema anzeigen 04.02.2017, 09:53
armageddon Abwesend
Administrator
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg


Betreff: Re: 1.FC Magdeburg : FSV Zwickau Sonntag 05.02.17 um 14.00 Uhr

Fußball: Cwielong muss auf sein Debüt warten




04.02.2017

Zitat:



Der polnische Neuzugang Piotr Cwielong wird im Kader des 1. FC Magdeburg fehlen, weil noch keine Spielgenehmigung vorliegt.
Von Manuel Holscher ›

Magdeburg l Der 1:0-Erfolg zuletzt gegen die 2. Mannschaft des FSV Mainz 05 hat dem FSV Zwickau Auftrieb gegeben. Dass der Sieg enorm wichtig war,
belegt ein Blick auf die Tabelle. Mit 20 Zählern ist der Aufsteiger immer noch Vorletzter, der Abstand zum ersten Nichtabstiegsplatz, auf dem momentan
Preußen Münster steht, beträgt aber nur einen Punkt. Schon vor der Winterpause bot der FSV gegen Duisburg (1:1) und in Osnabrück (0:1) gute Leistungen.

Siege blieb zuletzt gegen Zwickau aus

In den vergangenen drei Duellen mit Zwickau gelang dem FCM kein Sieg und kein eigener Treffer (0:0, 0:0, 0:1). Mit René Lange und Morris Schröter stehen
auch zwei ehemalige Magdeburger im FSV-Kader. Schröter wird allerdings rotgesperrt fehlen. „Wie immer wird es in einem Ostderby emotional zur Sache gehen.
Beide Mannschaften haben im Moment einen ähnlichen Spielstil. Es wird ein enges Spiel“, blickt FCM-Trainer Jens Härtel voraus. Nils Butzen betonte,
dass es am Sonntag vor allem auf die Zweikämpfe ankommen wird. „Es wird gegen Zwickau viele Zweikämpfe geben. Wir wollen zu Hause unbedingt überzeugen.
Das ist uns in dieser Saison bisher noch nicht so oft gelungen.“

Cwielong muss sich gedulden

Der polnische Neuzugang Piotr Cwielong wird im FCM-Kader fehlen, weil bisher noch keine Spielgenehmigung vorliegt. „Der Spieler wurde am 31. Januar verpflichtet
und der FCM hat alle Unterlagen fristgerecht bei der Fifa eingereicht“, sagte FCM-Pressesprecher Norman Seidler. „Der polnische Verband hat 14 Tage Zeit, um den
erforderlichen internationalen Freigabeschein zu erstellen. Wir hoffen, dass es früher klappt, damit Piotr möglichst schon in Paderborn zur Verfügung steht.“ Härtel
sieht Cwielong vorwiegend als offensiven Flügelspieler oder als hängende Spitze.