Komplettes Thema anzeigen 06.02.2017, 08:44
armageddon Abwesend
Administrator
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg


Betreff: Re: 1.FC Magdeburg : FSV Zwickau Sonntag 05.02.17 um 14.00 Uhr

Fußball: Zingerles wackeliger Auftritt




06.02.2017

Zitat:


Leopold Zingerle, neue Nummer eins im Tor des 1. FC Magdeburg, agiert beim 1:1 gegen FSV Zwickau nicht immer glücklich.
Von Manuel Holscher ›

Magdeburg l Leopold Zingerle war nach dem Schlusspfiff bedient. Zunächst ging der FCM-Torhüter kommentarlos in die Kabine, um sich dann aber doch
noch zu stellen. Groß war sein Frust nach dem Fehler vor dem 0:1. „Ich bin rausgekommen und war mir nicht sicher, ob ich noch innerhalb oder außerhalb des
Strafraums stand“, sagte Zingele. „Deshalb wollte ich auf Nummer sicher gehen und den Kopf nehmen. Das Ende des Liedes ist ja bekannt.“

Zingerles Ball kam zu Marcel Bär, dessen Kopfball landete zum Zwickauer 1:0 im Magdeburger Tor. In der Folge war der Unmut der Zuschauer deutlich zu
spüren – aufgrund der durchwachsenen Mannschaftsleistung vor der Pause, aber auch bei einigen Szenen von Zingerle, als er nicht ganz sicher wirkte.
„Das habe ich nicht so sehr auf mich bezogen“, sagte er. Für Zingerle war es insgesamt ein sehr undankbares Spiel, weil er ansonsten kaum etwas zu tun hatte.

FCM-Trainer Jens Härtel fand nach der Partie klare Worte zum 0:1: „So wie die Situation gelaufen ist, hängt Leopold da natürlich mit drin. Solche Sachen passieren.
Er muss aber jetzt gucken, dass er Stabilität findet. Das wird aber nicht einfacher, wenn die Zuschauer unruhig werden.“