Komplettes Thema anzeigen 16.02.2017, 14:00
ManneZ Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: im Karton um die Ecke


Betreff: Re: ⚠ Profiabteilung ausgliedern?
Wasn das fürn Stuss? Hier gehts doch nicht darum, ob wir mit der gegenwärtigen Truppe sogar den Aufstieg in die zweite BL schaffen können! Was aber passiert, wenn das gelingen sollte? Dann reichen die Zuschauereinnahmen selbst bei immer voll besetztem Stadion aus, um die personelle Aufrüstung zukunftssicher zu gestalten? Lächerlich. Und komme mir keiner mit den höheren TV-Geldern! Von all den Einnahmen muss erstmal ein erklecklicher Teil in den e.V. fließen, mit allen steuerlichen Folgen. Danach kann der Rest für Spieler oder Trainer ausgegeben werden. Ein Harakiri-Spiel. Ich selbst war mal Präsident eines Sportvereins mit Fußball als Hauptgeschäft. Da ging es um Pimperlinge. Trotzdem hat man sich nur mit dem Finanzamt rumgeschlagen!
Habe mir eben den Podcast Episode 24 reingezogen. Nicht bis zum Ende freilich, weil: das ist für einen halbwegs gesunden Geist nicht zu ertragen. Das mutete an, wie wenn kleine Kinder den Onkel fragen in der Hoffnung, er gibt eine kindgerechte Antwort.
Mit professionellem Habitus hat das alles nichts zu tun. Und damit meine ich nicht den Weber.
Maledictus piscies in tertia aqua.