Komplettes Thema anzeigen 17.02.2017, 08:00
armageddon Abwesend
Administrator
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg


Betreff: Re: ⚠ Profiabteilung ausgliedern?
Kindgerecht, der ist gut . . . . . . . .

Warum erklärt denn dor FCM also der Vorstand nicht mal kindgerecht warum sie ditt wirklich machen wollen.

Also ich kann mit den Phrasengeresche auch eher nix anfangen was da vom Verein kommt.

Wenn wir dann GmbH. sind ham wie automatisch mehr Geld Question , und die Steuern haende und überhaupt. Oh mein Gott
Wo soll denn die Mehrkohle herkommen ( außer evtl steigende TV Gelder ) Question Wer senkt den Steuersatz weil die GmbH. soll
ja auch so ziemlich steuerbefreit daherkommen. Sind dann nicht auch noch die selben Leute am Werk die mir zumindest vor zwei Jahren
schon erklären wollten, das der Markt abgegrast sei, als man sich um Sponsoren bemühte.

Also das was hier auf den Weg gebracht wird ist für den Otto normalo schon nur schwer durchschaubar, Da aber auch alle am FCM beteiligten Schnarchnasen
dann in der GmbH. federführend eingebunden sind, kann sich da von der Schlagzahl die der FCM jetzt schon vorgibt auch in der GmbH. gar nichts ändern.
Oder hat hat man dann wenn man GmbH. ist auch automatisch einen 25 Stundentag, sind die Kernqualifikationen der Handelnden automatisch auch andere / bessere?

Das einzige was passiert ist: man minimiert das eigene Risiko und öffnet sich für den Kommerzialisierten Fußball Fachmarkt.
landläufig / verständlich unter >> vereinfachter Einstig von Investoren << geführt.

Uff nix anders läuft es hinaus und nat. das so wenig wie möglich Mitglieder"Unsinn" dabei auf den Tisch kommt.

Tzzzzz Kindgerecht genug? lachen