Komplettes Thema anzeigen 09.05.2017, 13:09
Dabei seit: 21.12.2015
Wohnort: -


Betreff: Re: ⚠ Die Presse und der FCM
Zitat von armageddon:
Na ja Dete das alles ( nur ) am Trainer abzuarbeiten hat schon ein gewisses Geschmäckle denn auch Sportdirektor / inkl. sein Assistent müssen /
müssten sehen, das gerade bei der Spielkultur aber mehr als mächtig die Säge klemmt und der FCM eher über kratzen und beißen, rennen und
fighten kommt.

Kein Spielwitz => weder überraschende / teilw. überhaupt ankommende Pässe, ist doch das was den Magdeburger Fußball seit Jahren begleitet.

Und was Wunder Handke und Sowislo haben schon wieder Neuvertrag für die neue Saison und um son neuen Vertrag zu bekommen reicht es eben
aus 19 X in der Stammformation zu stehen. Was für mich ein völlig unzureichendes Kriterium ist um weiter beschäftigt zu werden. Denn wenn wir
mal ehrlich sind, gesteigerte fußballerische Qualität, wird so nicht verpflichtet. Das die beiden Kämpfer vor den Herrn sind seht dabei für mich
aber außer Frage => nur reicht das auf Dauer Question

Und so was muss nicht nur Härtel sehen und bei der Sportlichen Leitung vortragen, auch die sportliche Leitung muss sich darauf einlassen
das eben besserer Fußball auf der grünen Wiese, einfach auch mehr Kohle bedeutet, die man in die Hand nehmen muss.

Auch wenn die beiden Vertrag haben, heißt das ja lange nicht, dass man die Mannschaft trotzdem umbauen kann.
Novy, Pulido, Puttkammer, Zingerle, Chichos, Kath, Sprenger, Löhmannsröben, Brand, Razeek sind allein 10 Spieler welche uns verlassen oder verlassen könnten. Im Prinzip kannst du damit fast eine ganze Mannschaft neu verpflichten. Nimmt man die beiden Nachwuchsspieler außen vor die schon Vertrag haben reicht es somit immer noch für mindestens 8 Spieler wenn die Anzahl der Kaderplätze gleich bleibt. Beck und Weil dürften die Einzigen sein, die wirklich gesetzt sind. Ansonsten kann für fast jede Position noch eine Verstärkung akquiriert werden