Komplettes Thema anzeigen 11.09.2017, 12:05
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/Block7


Betreff: Re: Germany (Anstalt der Merkwürdigen)
ah ja Herr Lindner

Quelle Spiegel Online

Zitat:

Ex-Bundestagsfraktion FDP begleicht seit Jahren Schulden nicht
Die FDP, Partei der Besserverdiener und Leistungsträger, spart auf Kosten der Solidargemeinschaft. Die frühere Bundestagsfraktion der Liberalen drückt sich nach SPIEGEL-Informationen vor Zahlungen für die Betriebsrenten ihrer Mitarbeiter.
Von Boris Kartheuser, Nicolai Kwasniewski und Fabian Reinbold

Wenn es darum geht, Forderungen aufzustellen, macht der FDP keine Partei etwas vor: Leistungsträger müssen belohnt werden, Griechenland soll sich an seine Verpflichtungen halten, niemand sollte ausschließlich auf Kosten der Solidargemeinschaft leben.

Doch wenn es darum geht, die berechtigten Forderungen anderer zu erfüllen, nehmen es die Liberalen mit ihrer Verantwortung offenbar nicht so genau. Nach Informationen des SPIEGEL schuldet die frühere FDP-Bundestagsfraktion einer Rentenkasse mindestens knapp sechs Millionen Euro - für die laufenden und künftigen Betriebsrenten früherer Mitarbeiter der 2013 aus dem Parlament ausgeschiedenen Fraktion.

Die offenbar schwach ausgeprägte Zahlungsmoral überrascht in einer Partei, deren Vorsitzender Christian Lindner gerne von ehrlicher Kaufmannschaft schwärmt und jüngst sagte: "Mir ist es wichtig, dass nach klaren Regeln gespielt wird. Und auch, dass der, der Fehler macht, dafür haftet."

Gilt das für die FDP nicht?
...

zuschauen