Komplettes Thema anzeigen 17.09.2017, 20:55
Dabei seit: 26.02.2016
Wohnort: Block 7


Betreff: Re: FSV Zwickau - 1. FC Magdeburg Fr. 15.09.2017 19:00 Uhr
So mal ein paar Worte eines Telekom Zuschauers. Um das Auswärtsspiel mal aus einer anderen Perspektive zu sehen, begaben wir uns in die Fremde. Um eins vorweg zunehmen, die Stimmung war phänomenal, die Leistung unserer Mannschaft, naja sie waren bemüht. Man kann nicht immer gewinnen. Einige äußere Begleitumstände lassen dann aber daran zweifeln, dass es manchem Fan darum geht seine Mannschaft zu unterstützen. Ein paar Reihen unter uns fangen sich "Clubfans" untereinander zu schlagen, am Zaun werden kurz vor Spielbeginn Fanclubfahnen durch Fans abgenommen. Nach Protesten der betroffenen Fanclubs kommt vom Vortänzer " Nehmt den Mist da ab". Danke dafür, mehrere Fanclubfahnen als Mist zu bezeichnen.
Aber scheinbar hat in unserem Block nur noch eine Fraktion das Sagen. Wenn man ein Bengalo zündet, sollte man das auch können, neben uns hat jemand es versucht,
Ergebnis: Ein weg krabellender "Überfan", verbrannte Klamotten und zwei liegen gelassene brennende Bengalos. Nach dem Spiel auf dem Parkplatz, dann der nächste Höhepunkt. Die Hälfte der sächsischen Polizei steht auf dem Parkplatz und beobachtet die Abreise der Fans, clever wie man ist, setzt man eine Sturmmaske auf (es waren nur noch wenige Leute auf dem PP) und zündet einen Bengalo, als er bemerkt das da Polizei ist, wirft er diesen auch noch in Richtung der Beamten .
Mein Fazit: Nach mehr alls vierzig Jahren Fan des FCM haben wir ein schönes Wochenende mit einem befreundeten Fanclub und dessen Mitgliedern verbracht, viele Feunde getroffen und mit ihnen gefeiert. Die Begleitumstände verursacht durch einige "Horrorfans" werden uns aber davon abhalten unseren Club auswärts zu unterstützen.
Das musste mal raus.