Komplettes Thema anzeigen 07.10.2017, 13:59
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/Block7


Betreff: Re: 🔺 Bundestgawahl ( inkl. Wahlkampf ) 2017


warum ich das hier rein stelle

kommt mir gerade so gelegen

hab mir ja nun diverse T(K)alkshows angesehen

Oh mein Gott sie (SPD,CDU/CSU,Grüne,FDP) sind nix schuld an dem was am Wahltag rauskam

es wurde schnell der schuldige gefunden der >>>NaziOsten<<< (siehe Oben YouTube Video - von 1990ca.- nur Augen zu und zuhören - und das spaßige beiseite lassen)

Zitat:
Es geht doch nichts über ein schönes Feindbild. Wie lange wird es noch akzeptiert, das Versagen der aktuellen Politik der DDR anzulasten? Und immer wieder werden die gleichen Falschaussagen gemacht, z. B., dass es in der DDR keine Ausländer gab. Zumindest in großen Städten und größeren Betrieben gab es jede Menge (Ungarn, Vietnamese, Mosambiquaner etc.), dazu russische Soldaten, chilenische Flüchtlinge... Wieso sollen Ostdeutsche dankbar sein? Der Wirtschaft der BRD ging es 1989 alles andere als gut, sie war mehr als glücklich über die Grenzöffnung, Gebrauchtwagenhändler und Versicherungsvertreter überschwemmten das Land - Stammsitz und Steuerpflicht der Unternehmen damals wie heute in Westdeutschland. Dort sollte man froh sein über den neuen, riesigen Absatzmarkt und billige Arbeitskräfte, von denen kaum einer gewerkschaftlich organisiert war und ist. Die Forderung nach Dankbarkeit vertieft den Graben immer weiter, eine solche Äußerung ist absolut undiplomatisch.
...
Politiker sind Angestellte des Volkes. Auf Zeit.
Erzählt mir (auch ihr vom Fernsehen) warum das ach sooo liberale Kanada nur 30.000 "Flüchtlinge aufnimmt, wenn es im Vergleich zu Deutschland rd. 420.000 aufnehmen müsste? Wo K. einen aufnimmt nimmt D. 14 auf! Wo ist da die Gerechtigkeit und Fairness, auch der dt. Politiker u. Jounalisten ggü. dem deutschen Volk? Dazu dürfen nur sicherheitsüberprüfte Familien kommen. Keine alleinreisenden jungen Männer. Auch soll nach Qualifikation geschaut werden. Warum sind Forderungen, ähnlich vorzugehen wie in Kanada, bei uns in Deutschland rechtspopulistisch - rechtsextrem, aber Kanada bekommt keine Kritik? Ähnlich übrigens USA u. Australien, von Ländern wie S-A, Abu Dhabi (Golfstaaten usw.) schweigt man" vornehm. Hinweis 2: Herr Patzelt nahm zw.2 EriträerINNEN auf. Bei der Verteilung, rd. 75% sind Männer, hätte er Männer aufnehmen sollen.
...



aber das selbst solche in ihren reihen sind wolln se nich wahr haben

...

na ja

oder sich der Verantwortung entziehen durch Suizid

und von solchen solln wir wieder Regiert werden Oh mein Gott