Komplettes Thema anzeigen 23.01.2018, 10:34
Dabei seit: 21.12.2015
Wohnort: -


Betreff: Re: FC Rot-Weiß Erfurt - 1.FC Magdeburg Montag 22.01.18 um 20.30 Uhr
Zitat von Berserker:
Zitat von Magdeburg56:
Zitat von Berserker:

Hat der eine Tipper vielleicht doch mehr gewusst als Dete. Tuete
...na dann kann er ja jetzt aus der Anonymität rauskommen und sich feiern lassen für seinen Weitblick.
Trotzdem darf man nach dem ganzen Spielverlauf nicht so verlieren. Zur HZ muss man eigentlich klar führen! Zur HZ muss man wechseln. Erdmann für Sowislo und Türpitz für Düker! Insgesamt eine schwache Mannschaftsleistung! Nun ist man wieder auf den Boden angekommen und die Niederlage kam zum rechten Moment!

Gegen Meppen wird allerdings anders gespielt und wohl auch aufgestellt und man beginnt eine neue Serie.
Selbst wenn er sich hier nicht „outet“, ist das sein gutes Recht. Richtig lag er mit seinem Tipp dennoch.
Ich kann dich aber beruhigen, ich wars nicht. Hättest du eigentlich auch an meinem Ausgangspost erkennen können/ müssen. Aber egal...
Noch was zu gestern, das positive ist doch, es kann eigentlich nur besser werden. Ob es das wird werden wir sehen.

Das es nur noch besser werden kann, da würd ich nicht mitgehen. Erfurt war ne limitierte Truppe mit haarsträubenden Fehlern, die insgesamt nicht viel zu Stande brachte außer Geschlossenheit, Kampfgeist und Coolness vor dem Tor. Unsere nächsten beiden Gegner sind da ein anderes Kaliber. Der Sieg in Meppen war seinerzeit recht glücklich und Würzburg ist grad die Mannschaft der Stunde mit 7 Siegen in Folge. Da heißt es nun wieder ankommen im Tagesgeschäft und die Punkte von Spiel zu Spiel holen. Noch hat man Vorsprung, aber die Rückrunde sollte trotzdem besser laufen als im Vorjahr. Erschreckend bei all dem erscheint mir die Tatsache, dass die Mannschaft so gut wie immer in der Saison nach einem Rückstand regelrecht einbricht und der Gegner einen regelrecht abschießt. Braunschweig, Aspach, Zwickau, Haching, Dortmund, Erfurt...immer mindestens 3 Buden nach Rückstand gefangen...einzig beim KSC konnte man zumindest bis zum Abpfiff noch auf ein Remis hoffen.