Komplettes Thema anzeigen 05.02.2018, 08:08
Dabei seit: 21.12.2015
Wohnort: -


Betreff: Re: Würzburger Kickers - 1. FC Magdeburg
Zitat von Magdeburg56:
Zitat von fcmtommi:
Schwach war meiner Meinung nach auch unser Support-da machten ja etliche nicht mit. Man passte sich wohl der Leistung auf dem Rasen an. Auch wenn die Vorsänger sich Mühe gaben,
Sorry Tommi, aber die zwei Vorsänger können sich nicht auf solch einen bescheuerten Gästeblock einstellen!
Da stehen die mit 5 Meter Entfernung im Block 5 und der halbe Block 5 und der gesamte Block 6 versteht nicht was die rufen. Mann hätte ja mehr abstand zwischen den Vorsängern nehmen können aber nein man muss sich ja fast mit den Händen anfassen können. Also war es Taktisch eine Fehlleistung von den Vorsängern.[u]Du hast ja im Block 5 bei dem zweiten Vorsänger gestanden und alles gehört was er wollte famos

Da hat MD56 völlig recht. Die Capos waren am in Würzburg in HZ 1 noch bescheidener als das FCM-Spiel. Nicht umsonst intonierte der Block im Sitzplatzbereich kurz vor der HZ "Olli auf den Zaun". Wenn man zu blöd ist mal den Abstand zwischen den Capos richtig hinzubekommen oder das Megaphone einzuschalten dann brauch man sich in dem Block ohne Dach nicht wundern das da wenig kommt. Man hat schlicht und ergreifend kaum mal was gehört vom Vorsänger. Die Bereitschaft war da von Fanseite, hat man ja in HZ 2 gesehen. Die Liedgutwahl war dann auch zum Teil unterirdisch und einschläfernd anstatt mal zu pushen. Das hab ich auch auswärts in vergleichbaren Stadien bei vergleichbarem Spielergebnis und Spielweise sehr viel besser erlebt.