Komplettes Thema anzeigen 17.05.2018, 15:07
armageddon Abwesend
Administrator
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg


Betreff: Re: Dies, Das, Jenes aus Presse, Funk & TV in der Saison 2018/19 - Liga 2

Nach Randale 23 Tatverdächtige ermittelt





Zitat:
Nach den Krawallen in Magdeburg nach dem FCM-Aufstieg hat die Ermittlungsgruppe 23 Tatverdächtige ermittelt.

Magdeburg (ag) l 72 Ermittlungsverfahren bearbeitet derzeit in Magdeburg die Ermittlungsgruppe "Aufstieg". Diese wurde nach den Krawallen in Magdeburg nach
dem FCM-Aufstieg vom 21. April 2018 gebildet. Die Verfahren wurden unter anderem wegen des Verdacht des Landfriedensbruches, Widerstand gegen
Vollstreckungsbeamte, Gefährlicher Körperverletzung, Sachbeschädigung, Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Volksverhetzung eingeleitet.

Bislang konnten durch die mittlerweile sieben Mitglieder der Ermittlungsgruppe (EG) 23 Tatverdächtige namentlich bekannt gemacht werden, teilte die Polizei mit.
Derzeit konzentrieren sich die Ermittlungen neben Zeugenvernehmungen auf die Auswertung des umfangreichen Videomaterials, die sehr personal- und zeitintensiv sei.

Allein auf das durch das Bundeskriminalamt eingerichtete Hinweisportal wurden 142 Dateien mit mehreren Gigabyte hochgeladen. Das gesamt Videomaterial umfasst eine
dreistellige Gigabytemenge, so die Polizei. Es sei nicht ausgeschlossen, dass sich nach Auswertung der Videodateien die Zahl der Ermittlungsverfahren weiter erhöhen könnte.

Nachträgliche Anmerkung des Autors:

Kann man sich ja im Nachhinein als FCM Fan freuen das dann doch nicht der FCM dort Randaliert hat wie anfänglich
in den Medien kolportiert wurde

Obwohl bei 60 - 70 - 80 oder mehr Prozent der Bevölkerung gerade das hängen geblieben sein wird nach dem das
Bundesweit am Tag danach die Runde machte.