Komplettes Thema anzeigen 29.06.2018, 07:55
armageddon Abwesend
Administrator
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg


Betreff: Re: FIFA (mafia) Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018
So mal ne N8 drüber geschlafen und komme zu folgendem Schluss

Das Ausscheiden in Russland war alternativlos

Die Probleme selbst / hausgemacht
  • keiner wollte sehen das schon die Vorbereitung das Ausscheiden klar signalisierte ( Österreich / Saudi Arabien als Höhepunkt an Unfähigkeit. )
  • Das zu viel satte => voll gestopfte (€) Ex Weltmeister dort in der Mannschaft nur noch mit-geschwommen sind
  • Die Fans beim DFB kein Rolle mehr spielen . . . . . . .
  • Jogi Löw auch kein Wundertrainer ist und sein Verfallsdatum ( sein Zauber halt ) abgelaufen ist
  • die DFB Spitze froh ist, wenn sie sich dort um nichts kümmern müssen und liebend gern mit Persilscheinen hantiert.
  • in deren Folge Ein "wild" gewordener Manager nur noch von $$ Zeichen angetrieben wird und als nächstes sicher Werbeflächen auf dem Mond akquiriert

In einem Team in der das Leistungsprinzip außer Kraft gesetzt wird, das ist eben wirklich nur noch eine ( die ) Mannschaft und Weltmeister wirste eben
hauptsächlich über den Team Spirit wo einer für den anderen . . . . . . . . . . .

In diesem Sinn => aber davon war bei unseren Auftritten überhaupt nichts zu sehen

und somit dieses Ergenis schon nach dem verregneten Gastspiel bei den Ösis irgendwie fühlbar. Verantwortliche die dann
auch noch merk-befreit / lern resistent sind und schon haste die Gefährliche Mischung, die die vielen Weltmeister in den
vorangegangen Turnieren auch zum scheitern gebracht haben. Deutschland reiht sich da einfach nur ein.