Komplettes Thema anzeigen 05.07.2018, 08:28
armageddon Abwesend
Administrator
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg


Betreff: Re: FIFA (mafia) Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018
Nun der erste Vorbehalt ist wohl, das man Löw gerade vor der WM mit nem Rentenvertrag ausgestattet hat und nun warten muss bis er von allein geht

so ähnlich wie bei der Bundeskanzlerin eben nur das die halt keinen Vertrag mit ihrer Bananen Republik besitzt eher einen mit sich selbst.

Problem: Das haben alle gemeinsam => keiner weiß bzw. will es wissen oder findet den Punkt um für sich festzustellen => wann was wirklich zu Ende ist

Es mangelt in dieser Gesellschaft und besonders in der Kaste der in der Öffentlichkeit Stehenden ( VIP / Promis / Politik / Wirtschaft / Sport ) einfach nur an Selbstreflexion.
und es geht um viel viel Kohle ( €€€ )

Alles muss iwi ausgelutscht werden bis auch der letzte vor der Glotze sitzt und vollauf nervgetötet feststellt, das er mit diesem Rotz der ihm da vorgetragen wird
nicht mehr klar kommt und die eigentliche Entscheidung wann wer raus ist, den treffen dann nicht mal mehr Menschen sondern einschalt- quoten.

Was wäre das bloß für eine WM Übertagung inkl. Werbespots mit Tzzzzz zurück getretenen Fußball ( EX ) Weltmeistern oder 'nem geschassten Bundestrainer lachen
Das Vermarktungsmodell was da im Hintergrund für einen Haufen Kohle sorgt, das würde bei den Erfolgen die jetzt real auf den Zettel stehen und normal für serienweise
Rücktritte sorgen müsste, voll in die Knie gehen.

Soll heißen: wenn dort in Russland alle die, die bei der WM mit dafür gesorgt haben das die WM so herzhaft in die Hose ging, Ihren Hut nehmen müssten,
dann würde das ZDF in den Werbepausen besser nur noch die ( ihre ) Meinzelmännchen bringen.

Das ist das eigentliche Problem aus meiner Sicht!